/ / Kann ich Fische in einem Plastikbehälter salzen?

Kann ich Fisch in einem Plastikbehälter salzen?

  • Autor: Darrsi
  • Administrator
  • Registriert seit: 2009-04-29
  • Einladungen: 0
  • Beiträge: 0 Mitglieder:
  • Respekt: ​​[+ 0 / -0]
  • Positiv: [+ 0 / -0]
  • Im Forum ausgegeben:</ p>

1 Tag 2 Stunden</ li>

  • Letzter Besuch:

    Wie man Fische im Winter salzt

    Über das Salzen von Fischen geschrieben viel. Koryphäen kennen diesen Prozess sehr gut und können, wenn sie dies wünschen, meine Empfehlungen ergänzen, die für Anfänger und für Fischer-Touristen gedacht sind. Es gibt eine Menge von ihnen jetzt im Zusammenhang mit der "Motorisierung", und sie stehen oft vor dem Problem, wie sie ihren Fang bewahren und richtig salinisieren können. Aber vergessen wir nicht, dass ein gut gekochter Fisch des "russischen" Salzens, der im Ausland kaum zu finden ist, eine Art nationaler Delikatesse ist

    Zuerst müssen Sie entscheiden, für welchen Zweck Sie ein Solitär sindFisch. Wenn Sie es direkt nach dem Kochen essen wollen, ist ein würziger Botschafter besser geeignet; wenn Sie es in einer getrockneten Form, Salzgehalt, wie ein Vobla lagern wollen. Wenn Sie beabsichtigen, Fisch für eine lange Zeit zu lagern, ist es besser, es als Balyk zu kochen.

    Zu Hause ist es sehr einfach, Fische zu salzen. Denken Sie zunächst an die Grundregel: Es ist besser, den gefangenen Fisch nicht vor dem Beizen zu entfrosten, nicht zu waschen und nicht zu entwei- chen. Sie benötigen: salziges Geschirr (emailliert oder Edelstahl, sowie Kunststoff für Lebensmittel), Salz (Lebensmittelqualität, Mahlen Nr. 1 oder Extra), Lorbeerblatt, Pfefferschwarz (kann wohlriechend sein), Koriander in Bohnen oder gemahlen. Sie können jeden Flussfisch mit einem Gewicht von 200 Gramm bis 1 Kilogramm salivieren.

    Ich lege den Fisch schichtweise in das Geschirr, beginnend mit großKopien, Kopf an Schwanz. Jede Fischschicht gießt ein wenig Salz, aber damit alle Fische verarbeitet wurden. Ich füge 3-4 Lorbeerblätter hinzu, ein paar Erbsen Pfeffer, eine Prise Koriander - und so weiter, bis das Geschirr gefüllt ist. Von oben legte ich einen flachen Deckel aus einer Pfanne mit kleinerem Durchmesser, einem Griff nach unten oder einem hölzernen Kreis; und die Platte wird umgedreht.

    Auf den Kreisdeckel drückte ich Druck. Es kann ein reiner schwerer Stein sein, ein Metallrohling, aber notwendigerweise in Polyethylenfolie in mehreren Schichten zur Isolierung von Wasser eingewickelt. (Ich benutze persönlich ein 5-Liter-Glas gefüllt bis zur Spitze mit kaltem Wasser und einem geschlossenen Deckel.) Diese Unterdrückung ist ausreichend für einen 10-Liter-emaillierten Eimer mit Fisch.)

    Dann stelle ich den Fischbehälter vom Wasser wegWärmequelle. Nach 10-12 Stunden gibt der Fisch Saft (Sole). Leeren Sie es nicht vor dem Ende des Salzens. Am 3-4. Tag nehme ich die Unterdrückung, gieße die Salzlake aus und wasche alle Fische mit kaltem Wasser, gieße es mit kaltem Wasser und trinke es für 1 Stunde, damit kein Salz auf den Schuppen und besonders auf dem Kopf erscheint. Dann lasse ich das Wasser ablaufen. Auf dem Tisch Zeitungen in 2-3 Schichten auflegen - Gaze oder alte Handtücher. Ich spreize den Fisch in Reihen, damit sich die Kadaver nicht berühren. Ich trockne sie auf der einen Seite für 2 Stunden und gleichzeitig auf der anderen Seite, indem ich gleichzeitig die oberste Schicht der Zeitungen wechsle.

    Wenn der Fisch jemandem etwas feucht erscheint,Sie können es immer noch trocknen, obwohl Sie es zum Beispiel mit einem Hering oder einem roten Fisch wahrscheinlich nicht tun werden. Nach einem scharfen Einsalzen erhält der Fisch eine rötlich-rosa Farbe und einen angenehm frischen Duft. Verwenden Sie es als einen kalten Snack. Besonders gut ist ein Fisch mit heißen Kartoffeln und sogar Bier. Es wird für eine sehr lange Zeit in einem kalten Raum, in einem Kühlschrank, im Gefrierschrank gelagert.

    Vor dem Trocknen sollte Fisch gesalzen werden. Ich empfehle, den Schlachtkörper bis zu 1 Kilogramm zu wiegen. Sie können jede Größe haben, und der Fisch selbst - von jeder Art. Viele haben sich daran gewöhnt, jeden getrockneten Fisch in einer bestimmten Art und Weise zu betrachten - vorbehaltlich werden wir diese Terminologie akzeptieren.

    Legen Sie den Fisch, gießen Salz und übertragenLorbeerblätter, wie beim würzigen Salzen. Unterdrückung etablieren. Beizen dauert 2-3 Tage. Am Ende dieser Zeit werden das Salz, die Gewürze, der Schleim und das Handtuch gründlich vom Fisch gewaschen, dann werden sie zum Trocknen aufgehängt. Die Praxis zeigt, dass der beste Weg, um Fische am Seil zu befestigen, über die Unterlippe oder durch den Augenwinkel ist. Zur gleichen Zeit wird das gesamte interne Fett gespeichert, der Fisch wird saftiger. Seit vielen Jahren verwende ich gewöhnliche Büroklammern als Haken. Sie können jedoch aus jedem elastischen Stahldraht hergestellt werden, der mit dem Buchstaben Z gebogen ist. In der Regel trocknet der Fisch bereits am 3-4. Tag aus. Halten Sie es besser im Kühlschrank, in eine Plastikfolie gewickelt.

    Diese Methode erfordert einen größeren Fisch,ab 1 kg wiegen. Ich bereite den Fisch wie folgt zum Salzen vor. Ich wasche den Schleim in kaltem Wasser ab, reiße den Bauch sanft auf, wasche ihn. Ich schneide meinen Kopf kurz hinter den Kiemen ab, dann den Schwanz bis zur Basis, aber den Fisch nicht berührend. Scheren, vom Anus bis zum Kopf, schneide ich die Tesha (den unteren Teil des Bauches bis zu den Rippen) ab - sie muss separat gesalzen werden, sonst kann sie sehr salzig werden. Trocknen Sie die Karkasse mit einem sauberen Handtuch. Wenn der Fisch mehr als zwei Kilogramm wiegt, ist es notwendig, ihn entlang der Wirbelsäule zu verteilen, ohne die Haut auf dem Rücken zu schneiden.

    Ich bereite eine gesalzene Mischung vor: für 10 Esslöffel Salz nehme ich 4 Esslöffel Zucker, gemahlenen Zimt auf der Spitze des Messers und so viel Koriander und Pfeffer. Ich vermische die Gewürze gut und reibe die Mischung vorsichtig in Schuppen, bestreue den Bauch reichlich von innen, und wenn der Fisch verputzt ist, dann zwischen den Schichten.

    Jeder Kadaver wird separat verpackt - in Gaze,Leinwand oder irgendein unbemalter Stoff, ich binde ihn fest entlang der ganzen Länge mit einem Bindfaden oder einer dicken alten Schnur und lasse den Fisch auf dem Tablett ganz unten im Kühlschrank stehen und lasse ihn für 7-10 Tage stehen. Tuzluk verschmelzen wie es scheint.

    Am Ende des Salzens freie Fische aus dem Stoff,Ich wasche es mit kaltem Wasser und wische es sofort mit einem trockenen Handtuch ab. Solche Fische können sehr lange im Kühlschrank gelagert werden, wenn sie regelmäßig mit Sonnenblumen-, Oliven- oder Maisöl abgewischt werden. Fisch sollte auf den Tisch serviert werden, in dünne, breite Teller geschnitten, wie Stör Balyk.

    WIE SALZ Fisch

    Salz und trocknet den Winter und den Frühlingsfisch besser: vor dem Laichen enthält sein Fleisch mehr Fett, so dass es nach der Behandlung bessere Geschmackseigenschaften hat. Darüber hinaus erfolgt die Trocknung zu einem Zeitpunkt, an dem noch wenige Fliegen vorhanden sind und der Fisch vor den Larven geschützt werden kann.

    Die leckersten in Salzform sind Brassen, Plötze, Tschechon, Widder, Widder, Fisch, Döbel, Zander, Rapfen, Wels, Taimen, Lenok, Lachs usw.

    Verwenden Sie für Salz ein großes Salz. Sein Hauptzweck ist es, dem Fisch Feuchtigkeit zu entziehen und ihm weder Geschmack noch konservierende Wirkung zu verleihen. Großes Salz löst sich langsam bei niedrigen Temperaturen auf und benötigt Feuchtigkeit, die es aus dem Fisch zieht. Mit einem flachen Salz dieser Wirkung nicht funktioniert, es scheint das Fleisch von Fisch zu "verbrennen", schnell Speichel, aber nicht dehydrieren.

    Großer Fisch vor dem Botschafter sollte entkernt werden,kann sogar in Stücke geschnitten werden, aber Sie müssen nicht die Bauchhöhle berühren, um den dünnen Film nicht zu beschädigen, der die Schicht des Fettes auf dem Abdomen abdeckt. Die Inzision erfolgt durch den Rücken entlang des Kamms und schneidet die Rippen von einer Seite der Wirbelsäule ab. Fisch und Filetstücke werden nicht in Wasser gewaschen, sondern nur mit einem sauberen Tuch getrocknet.

    Durchschnittlicher Fisch mit einem Gewicht von 1 bis 3 Kilogramm kannund um den Prozess zu beschleunigen, wird eine gesättigte Salzlösung durch den Anus mittels einer medizinischen Spritze ohne eine Nadel oder einen kleinen Einlauf mit einer Stabspitze von einem Kugelschreiber in die Bauchhöhle injiziert. Die Dichte der Lösung wird durch die limitierende Möglichkeit der Salzauflösung in Wasser bestimmt.

    Oben werden die Fische mit Salz eingerieben, während der Schleim entfernt wird und zusätzlich die Schuppen mit Salz verstopft werden. Salz wird auch in den Mund und unter die Kiemendeckel gegossen. Danach wird der Fisch in einen vorbereiteten Behälter gegeben.

    Bei kleinen Fischen ist der Aufwand geringer - es wird einfach mit Salz gegossen und in Schichten gelegt.

    Am Boden des Korbes oder der Holzkiste,sauberer Leinenlappen oder Sackleinen. Vorbereiteter Fisch wird in dichten Reihen darauf gelegt, Kopf an Schwanz, Bauch an und gießt Salz. Der Gesamtverbrauch an Salz beträgt 1,5 Kilogramm pro 10 Kilogramm Fisch. Oben auf den Fisch legen Sie eine umgeworfene Holzdecke und darauf - schwere Unterdrückung (Stein). Es ist absolut notwendig, da es die Bildung von Lufthohlräumen verhindert, in denen sich faulende Bakterien entwickeln können, und außerdem das Fleisch von Fischen dichter macht.

    Nach einer Weile wird Saft aus dem Fisch freigesetztfließt durch die Spalten zwischen den Stangen des Korbes oder den Schubladenbrettern. Am 5.-10. Tag wurde der Fisch gesalzen. Die ganze Zeit sollte sie an einem kühlen Ort sein (ein Kühlschrank, ein Keller).

    Die Fische werden in nicht oxidierenden Schalen geschichtet(Eimer, Pfanne, Topf, Fass) ist auch Bauch und gießen Salz in Höhe von 1 Kilogramm pro 10 kg Fisch. Um dem Fisch einen besonderen, zarten Geschmack zu verleihen, fügen Sie dem Salz einen Esslöffel Zucker hinzu. Auf den Fisch legen Sie einen Kreis, der von den Brettern heruntergeschlagen oder aus einem einzigen Stück Holz geschnitten wurde, besser aus Linden oder Espe (ein Kreis von Holz aus diesen Steinen gibt kein Harz oder Gerbstoffe ab und verformt sich nicht in der Salzlake).

    Ein oder zwei Tage die Sole gebildet (Sole)bedeckt alle Fische, an einem kühlen Ort ist es gut erhalten. In der Regel wird der Fisch am 3.-8. Tag (je nach Größe) vollständig gesalzen. Dann muss es aus der Sole entfernt, in fließendem Wasser abgespült, an der Luft getrocknet und in eine Holzkiste oder einen Aufbewahrungskorb gegeben werden. Danach wird normalerweise Sole ausgeschüttet. Aber in den alten Tagen wurde Salz gerettet, und Händler, die zum Beispiel Fisch in Rybn (Rybinsk) verkauften, schmolzen mit einer Salzlake die Wolga zurück nach Astrachan. Hier wurde es mit Salz "verstärkt" und wiederverwendet.

    Sie können vorbereiten und frische Sole, auflösen indrei Liter Wasser pro Kilogramm Salz. Die resultierende Lösung wird mit dem in dem Behälter aufbewahrten Fisch gefüllt. Diese Methode wird auch als Nass bezeichnet und wird zum Salzen kleiner Fische verwendet.

    Verwenden Sie für öligen Fisch einen absackenden Botschafter. Der Fisch wird an den Querstäben in der Salzlösung aufgehängt, so dass die Schlachtkörper nicht gegeneinander drücken. Die Dichte der Lösung wird mit Hilfe roher Kartoffeln bestimmt: Sie sollte nicht sinken. Nach 5-7 Tagen kann Fisch gegessen werden.

    Unter Wanderbedingungen im heißen Sommer wird Fisch eingesalzengroße Taschen aus Polyethylen. Sie werden bis zu einer Tiefe von 0,5-1 Meter in den Boden oder in den Sand vergraben. Am Hals eine kleine Tasche zum Schutz vor Regen und Tau anlegen. Eine Schicht aus Sand oder Erde über dem Fisch erzeugt eine Abkühlung und ist gleichzeitig eine Unterdrückung.

    Großer Fisch vor dem Einlegen entkernt, abgeschnittenSchwanz und Kopf, wischen Sie den inneren Hohlraum und die Stellen des Schnitts trocken. Ausgedörrten Fisch auf jeden Fall unmöglich zu waschen. Der vorbereitete Kadaver wird von außen mit Salz bestreut, reichlich bestreut mit Stellen, die in einen sauberen Lappen oder Sackleinen gelegt und mit einem Verband oder einer Schnur fest gewickelt sind. Gut für die Gummispringer dieser Kinder: Sie drücken den Fisch fest zusammen und spielen dabei die Rolle der Unterdrückung. Vor dem Verzehr großer gesalzener Fische in kaltem Wasser oder Milch für 3-4 Stunden einweichen. Danach kannst du es sofort essen, braten, kochen.

    Zum Trocknen mittel und fein gesalzen verwendenFisch. Pre-It sollte für ein bis zwei Stunden in kaltem Wasser eingeweicht werden, und dann im Schatten im Wind hängen, besser Kopf nach unten. In dieser Situation fließt Feuchtigkeit durch den Mund und der Fisch trocknet schneller und gleichmäßiger. Auf einem Holzbrett mit einem Messer den Fisch in der Nähe des Schwanzes durchstechen und mit Hilfe eines begradigten großen Clips oder speziellen Haken aus rostfreiem Draht an die Schnur hängen. Wenn Fliegen bereits aufgetaucht sind, dann ist eine Gaze mit einem Hals erforderlich, um sich vor ihnen zu schützen, die nach dem Aufhängen gebunden werden müssen. Die Trocknung dauert vier bis zehn Tage. Der fertige Fisch wird in einem Korb oder einer Tüte an einem kühlen Ort vor Sonnenlicht geschützt aufbewahrt.

    REZEPTE VON FISCH

    Am Boden des Geschirrs eine Schicht Salz gießen. Der Fisch ist dicht gepackt in Schüsseln, die mit seinem Salz reichlich zurechtkommen (je größer das Salz, desto besser). Von oben legen wir einen hölzernen Kreis (Sie können einen Teller haben) und von oben Unterdrückung - je mehr Fisch, desto schwerer, aber nicht weniger als 1 kg (Dosen mit Wasser gefüllt). Wir haben einen kühlen Platz eingenommen.

    Botschafter in der Sole.

    Wir kochen Sole - eine starke Beize. Zu Hause ist die notwendige Dichte der Sole am einfachsten zu bestimmen, indem man ein rohes Ei hineinwirft - es sollte aufschwimmen. Auf den Boden des Geschirrs eine Schicht Salz gießen, der Rest wie mit einem trockenen Salz.

    Salzen Fisch ist es zu dehydrieren und einen Teil des Wassers in den Geweben mit Salz zu ersetzen. Deshalb kann das Kriterium der Bereitschaft als eine "Bräunung" von Fischen betrachtet werden - es wird fest und neigt sich schlecht.

    Der Prozess des Trockensalzens dauert länger.

    Der Botschafter von gefrorenem Fisch ist ziemlich komplex, mitdas Auftauen der Struktur von Geweben ist gestört, so dass gefrorener Fisch viel Salz "mitnimmt". Daher ist es schwierig, den Moment zu erfassen, wenn der Fisch bereits gesalzen hat, aber noch nicht gesalzen wurde, wie Sole.

    Wenn der Fisch fett ist, haben Sie keine Angst, es zu übertreiben - es gibt sehr wenig Wasser im Fettgewebe, so dass der Fisch nicht viel Salz nehmen wird. Fettfisch kann auch in Salzlake gelagert werden.

    Wenn der Fisch zum Welken oder Räuchern gesalzen wird, sollte er nach dem Beizen für zwei bis drei Stunden eingeweicht werden, wobei oft das Wasser gewechselt wird.

    Und als Bonus - der Fischbotschafter, wie wir jetzt genannt werden, "auf Bulgarisch", und unsere Großväter nannten den Salamur.

    Fisch, vorzugsweise mit dichtem Fruchtfleisch (Seehecht, Eis,Zander, Stöcker) in der gefrorenen Form wird von der Haut entfernt (so ist es einfacher), entfernen wir Filets. Bei Fischen mit zartem Fleisch (Makrelen) sollten die Filets nach dem Reinigen von der Schuppen mit der Haut entfernt werden. Schneiden Sie das Filet in kleine Stücke, etwa 40-50 Gramm. Zwiebeln in große Halbringe schneiden, Knoblauch fein geschnitten (ich rate nicht, einen Schwarm zu verwenden). Fügen Sie gemahlenen Pfeffer, Salz und Essig nach Geschmack hinzu, ein wenig fein zerbrochenes Lorbeerblatt, Sonnenblumenöl. Umrühren und in der Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

    Alle Zutaten, die ich verwendet habe, um zu probieren. Ungefährer Orientierungspunkt: für 2 kg unvorbereiteten Fisch - 0,5 kg Zwiebeln, 3-4 große Knoblauchzehen.

    Und hier ist ein anderes Rezept, wir oft tun, schmecken -m-m-mm, ts-ts-ts! Du nimmst den frisch gefrorenen Hering, nachdem du ihn aufgetaut hast, schneidest du den Kopf ab und wirfst das Innere heraus, fülle es in einen emaillierten Behälter und fülle es mit Salzlake: ein Glas Salz pro Liter Wasser. Du deckst es mit einem Deckel, damit der Fisch nicht aufkommt. Das ist alles! Nach 12 Stunden - fertig. Du nimmst den Fisch heraus, reinigst ihn, schneidest ihn in Stücke und in ein Glas, da ist eine Rüben, ein Pflanzenöl - nun, es wird nicht so lange dauern - es ist unmöglich zu widerstehen!

    REZEPTE VON RAUCHFISCH

    Es ist gewählt, ein totes Pferd zu sein. Normalerweise sandig. Ja! Der Fisch sollte bereits gefangen oder gefangen werden, aber es ist besser, bereits gefangen (von den Bauern). Ein Metallruder aus dem legendären Kajak "Salyut" gräbt den Ofen aus und Svephu - ein Meter oder zweieinhalb - eine Pfeife. Das Werkzeug kann ein anderes sein, wenn gewünscht, aber es ist besser von "Salute".

    Zu dieser Zeit werden Frauen stehlen undmit feinen Baumwollfäden für die Aufhängung in einer Röhre gebunden. In der Wanne werden auf verschiedenen Ebenen aus den Löchern, die in den Wänden stecken, die Balken angebracht, an denen die Fische gepaart sind.

    Der Ofen ist mit Erlenholz geflutet (das Beste von allem)und so geschürt, dass die Flamme den im Fisch hängenden Fisch nicht leckt, aber der Fisch sollte nicht mit Frost bedeckt sein. Die entzündeten Bäume sind mit Erlenblättern oder Trocha nach Geschmack bestreut. Vobschem also - am Abend haben sie einen Fisch gefangen, ihn zubereitet, den Ofen ausgegraben, mit Fisch und Holz beladen und ihn leicht und für die Nacht überschwemmt. Während des Tages ging diese Verwöhnung weiter, und am Abend begannen sie, das Ergebnis zu produzieren, das immer hervorragend war!

    Brauche keine Steigung oder einen Sandstrand.

    Der Rasen wird entfernt (wir haben die Größe benutzt)

    1 * 0,5m) und ein Loch tief graben

    40-50 cm, ein Feuer brennt bevor die Flamme verschwindet und gute Kohlen erscheinen. Kohle ist mit einer Reihe von Holzstämmen / Acker von roher Erle mit einem Durchmesser gestapelt

    5-8 cm.Eine Blattschicht aus der gleichen Erle wird darüber gelegt und ein vorbereiteter Fisch darauf gelegt. Es ist wieder mit einer Schicht Erlenblätter bedeckt und all dies ist mit Rasen bedeckt. Ja, noch ein wichtiger Punkt: Noch vor dem Auflegen der Kohle wird in die Ecke der Grube ein 5-8 cm Durchmesser eingesetzt, der nach dem Verlegen des Rasens entfernt wird, um ein Loch zu machen. All dies wurde für 3-4 Stunden ohne Aufsicht (!) Gelassen. Dann öffnest du es und du genießt es.

    Nehmen Sie eine Räucherei, einen Vorrat an Eichenstangen, einen frischen Kohl, Pfeffer und Mayonnaise mit Angeln.

    Fang den Karpfen. Reinige und gut.Feinkohl fein schalken und ein wenig Zwiebeln (ein paar Locken pro Portion) dazugeben. Mischen Sie den Kohl mit Mayonnaise (wie ein gewöhnlicher Salat) und legen Sie den Karpfen in den Bauch. Jetzt in der Räucherkammer für 20 min. Es wird wie im ersten Absatz verbraucht.

    Allgemeiner Kommentar: Karpfen mit einem Gewicht von 500 - 1000 gr. Spiegel werden besser (schneller) gereinigt. Sie müssen schnell essen, und dann diese hmyry alle verschlingen ohne Vas.Zh-))!

    Unter städtebaulichen Bedingungen etwas Gutes schaffenkaltes Rauchen ist ziemlich schwierig. Im Allgemeinen hat die Räucherkammer für kaltes Rauchen das folgende Gerät. Die Box hat eine Höhe von ca. 1,7-1,8 Metern, andere Abmessungen entsprechen 1 Meter. Vom Boden bis zur Kiste graben sich kleine Pflastersteine ​​mit einer Tiefe von 40 cm und einer Breite von ihnen. Die Länge des Pavas beträgt nicht weniger als 1,5 m, aber das Graben des Panzerfeuers ist auch nutzlos. Vom gegenüberliegenden Ende des Pava wird eine Erweiterung gemacht, die die Oberfläche verlässt, der Rest des Pava ist mit etwas bedeckt. In der Schublade hängt das Motiv mit dem Schwanz nach unten, zwischen den hängenden Sabbas sollte ein Abstand sein, der nur so wichtig ist, dass er den anderen nicht berührt. Am entgegengesetzten Ende der Ausdehnung des Pavas wird Holzsägemehl in Brand gesetzt. Nach dem Anzünden auf dem brennenden Sägemehlstapel ein wenig trocken. Das Feuer wird ausgelöscht und das Sägemehl schwelt weiter und gibt Rauch, zu dem der Pvoo in den Kasten gelangt und durch die Öffnungen im oberen Teil austritt.

    Du kannst eine Landräucherei bauen und auslegenein kleiner Ofen von Kirpicha und durch die parallele Erde einen Rauch zur Kiste lassen. Anstelle einer Box können Sie ein Fass verwenden. Man kann das Fass im Allgemeinen auf eine Art unverbrannte Tall Box etwa 1-1,5 m vom Boden stellen und aus Sägemehl rauchen. Gib der Fantasie freien Lauf.

    Es gibt jedoch einige Anforderungen.

    1. Sägemehl muss schwelen und nicht verbrennen, sonst werden wir heiß rauchen und der Fisch wird aussehen wie eine Seifenseife mit einem Beispiel des gleichen Geschmacks.

    2. Der Abstand von der Brennstelle zum Produkt sollte aus dem oben genannten Grund 1 Meter nicht überschreiten.

    3. Nehmen Sie an dem Prozess teil, da das Sägemehl verbrennen kann und Sie einen gebratenen geräucherten Fisch bekommen.

    4.Sägemehl ist wünschenswert Kirsche (Geruch betäubt), aber offen gesagt Kiefer auch verwendet und gemischt und die unter der Hand waren. Die Wahrheit des Sägemehls einiger Arten von Bäumen kann Bitterkeit geben, wie ich hörte. Aber das Sägemehl des Hennabaums traf mich nicht.

    Ich weiß nicht im Marschieren, aber das einfachste Gerät zum Fischen oder zum Geben ist möglich zu versuchen.

    Nimm ein Dachblech, alt, undichtEmaillierter Tank in dessen Boden es notwendig ist, mehrere zusätzliche Löcher, mehrere Stahlstangen oder armaturine zu machen. Letzteres ist auf jeder Baustelle zu finden.

    Auf der Länge des Tanks sind drei Stäbe aus dem Anker geschnitten,und mehrere Ringe werden entlang des Durchmessers des Tanks hergestellt. Anzahl der Ringe - abhängig vom Tankvolumen. Dann werden die Ringe mit den Pfosten verschweißt und an diesen Ringen wird ein dünner Stahldraht (Schnur) wie bei einem Badmintonschläger um das Gitter gewickelt. Alles, was Sie mit dem Salz angeln können.

    Auf der Stelle, Graben einer Grube, in der wir ein Feuer anzünden oderMit den Ziegeln, die zufällig vor Ort waren, statten wir den Kamin aus. Die Hauptsache ist, dass man über dem Feuer eine Eisenplatte legen kann. Gefangen Fisch gereinigt, ausgenommen, Salz für etwa 30 Minuten gießen. Dann putzen wir das Salz und legen es auf den Grill. Auf das glühende Eisenblech wird eine Prise Sägemehl oder Späne von Erlen, Kirschen, Äpfeln, Birnen usw. gegeben. Von oben schnell ein Design mit einem Fisch, der schnell mit einem Tank bedeckt ist. Schlitze bildeten sich zwischen der Eisenplatte und den Kanten des Tanks, bestreut mit Sand oder Erde.

    Seit dem Auftreten von Dunst aus den Löchern im Tankboden zählen wir die Zeit. Der kleine Karausche wird 15-20 Minuten gekocht.

    Versuch es, experimentiere. Sie können kochen und Wild, nachdem Sie es in der Marinade widerstanden haben.

    Das Design ist gut, weil es leicht herzustellen ist, und es ist nicht schade, es in Orten der ständigen Fischerei oder Jagd zu verstecken, und nicht mit Ihnen zu tragen.

    Entfernen Sie frisch gefangenen Fisch (nicht reinigen).Ekzemplyapy kleine und spednem pazmepa pazpezayutsya bpyuhu für mehr GROSSEN auf einer der Rückseite stopony (Sie können und tun müssen, aber bpyuhu nadpez einen zurück sto.pone). Besonders groß der Fisch potposhitsya chepez des Abschnitts bpyuha und dann auf pezhetsya durch Kreuzstücke mit einer Dicke von etwa 3 Finger (essno popepek Finger (erinnere mich an die „Besonderheiten der nationalen Fischerei)). Fisch gesalzen wird dann. In emalipovannuyu Gerichte (mehr als in jeder) schütten eine Schicht des großen Salz (erforderlich DIE GROSSEN ), dann liegt shap sabzh notwendigerweise mit Salz bestreut peped während er legte sich hin und so weiter, bis Gerichte der Füllung. in der Regel ppimenyaetsya vedpo. Svephu ein Thema in einem Joch Stein gesetzt werden müssen oder papy kippich. gesalzener Fisch mindestens eine Woche in ppohladnom Ort muss. Bo T er mehr möglich. Ha mein Gedächtnis gibt es Fälle, wenn die Fische solilas 5-7 Monate und nichts. Wenn Sie sich hinlegen noch mehr in den dünnen Stellen und es beginnt feinen ekzemplyapy mit napuzhu pebpami bekam, dass maloppivlekatelno aus, obwohl nicht smeptelno erhalten zu erweichen.

    Wenn Sie sich entscheiden, einen Fisch zu rauchen, müssen Sie ihn herausnehmen.aus dem Pool. Die Sole wird nicht erneut verwendet. Bewohner von ländlichen Gebieten sollten vorsichtig mit der Auswahl der Rossola sein, als ob Sie sie an einen Ort werfen, der für den Kuram zugänglich ist, und sie werden ihnen alles antun.

    Das zurückgezogene Subjekt wird länger in Wasser eingeweichtEr blieb länger (normalerweise etwa einen Tag). Wenn sabzh für mehrere Tage gelötet, dann können Sie überhaupt nicht einweichen. Aber seien Sie vorsichtig, je mehr das Thema erbeten wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass die zufällig dort gefundenen Mikrobohnen sterben werden, weil die harte Salzlösung einige antiseptische Eigenschaften hat. Nachdem Sie das Objekt getränkt haben, müssen Sie es in sauberem Wasser waschen und aufhängen. Seit langem ist die vorherrschende Meinung, dass es für schnelles Trocknen notwendig ist, ein Thema in irgendeiner Art von heißem Platz, nicht treu zu stellen. Sie werden trocken sverpha und roh in das Motiv bekommen. Wenn das Wetter sehr heiß ist, kann der Fisch sogar im Schatten riechen, deshalb ist es in der 40-Grad-Hitze wünschenswert, die Trocknung loszuwerden. Es ist am besten, im Schatten auf eine besondere Art und Weise zu trocknen, wie zum Beispiel ein rechteckiger Rahmen, der mit einem feinen Netz bedeckt ist, da Fliegen von Wolken umgeben sind (zB warum ich kein Dichter bin). Um das Objekt auf der Bereitschaftsschwelle zu kontrollieren, ist es abends notwendig, wenn die Fliegen nicht mehr existieren. Der Fisch gilt als fertig, wenn er sich noch nicht in der auf Bier angewendeten Phase der getrockneten Roach befindet, sollte aber vergleichsweise weich sein.

    Seien Sie sicher, nicht faul zu sein und jeden pybina zu riechen, besonders innerhalb, Verdacht ist besser zu werfen. Wir legen den verwelkten Fisch in einen Raucher, über den es besonders sprechen muss.

    Fisch rauchte jetzt am Baikalsee, rechts sopnuyu -sopozhku. Also Jungs pposto Eisenblech aus (eher pzhavy% (), machte ihn kpyshechku, wie kaptonnyh kopobochkah - Höhe 20 cm, ponadelali Nagel dypok, svephu akkupatno spezannye Zweige Erle auferlegt, bereits entblättert und svephu ging pybka (potposhenaya, mit Salz beschmiert nach Geschmack). das alles soopuzhenie vodpuzili auf den Kohlen, wo ppezhde Put ging Erlen Zweige mit Blättern und ppotsess getränkt.

    Geräucherter junger Lachs

    4 junge Lachse, 2 Zitronen, in Scheiben geschnitten, 2 Blätter Sauerampfer, Olivenöl, gemahlener schwarzer Pfeffer, 3 EL. Löffel Jasmintee.

    Starten Sie das Innere des Fisches mit Zitrone.Lachs zum Backen in eine Schüssel geben. Mit Olivenöl bestreuen und mit Pfeffer bestreuen. 25 Minuten im Ofen backen, bis alles fertig ist. Legen Sie den Fisch auf ein Papiertuch. Setze den Tee auf den Boden eines großen Topfes, befestige ihn in der Mitte des Rostes, lege den Fisch darauf und schließe den Deckel. Setzen Sie das Feuer an und erhitzen Sie, bis der Tee nicht raucht (schalten Sie die Haube oder öffnen Sie die Fenster). Nach 10 Minuten mit einem grünen Salat servieren.

    Die Quintessenz ist, dass der Fisch in heißem Rauch zubereitet werden sollte. Es stellt sich heraus (ich habe) gekocht-geräuchert-gebacken.

    In einem steilen Ufer / einer Schlucht (es ist möglich, sich von Steinen oder Torf / Erde zu legen) wird ein Loch ausgegraben (die Abmessungen sind unten willkürlich und erklären die Kriterien für ihre Auswahl).

    Der Hauptindikator ist die Tiefe.Die Tiefe sollte so sein, dass die Pits in einer guten Lage aus Kohlen und auf ihm eine Schicht aus frischen Zweigen (Birke, Erle), plus weitere 10-15 Zentimeter auf ein Niveau drücken könnte, wo es Stäbe angeordnet sind, an dem (Spieße sein kann), die oben liegen wird Fisch, plus weitere 10 Zentimeter decken all dieses Zeug ein Stück, sagt, eine Plane.

    Die Länge und Breite hängen von der Menge abugleobrazuyuschih Brennholz und Fisch gefangen. . (Kosten Bei zamudrenogo „ugleobrazuyuschie Holz“ Pine gibt nicht gut Kohlen entweder zu Asche verbrannt, wenn überhaupt, Rauch, fast Brennen und harziger Rauch wir kontra -. Der Geschmack der Fische wie gebratener Baum ist am besten, die Birke zu verwenden, aber wie. Weiden, Erlen und andere Ulmen.

    Im Allgemeinen mit Kohlen, genau wie für Schaschliks.Zuerst wird ein Feuer auf dem Boden angezündet. Wir entzünden eine Schicht guter Kohlen, während gleichzeitig die Wände der Räucherkammer beheizt werden. Dann, in einer Höhe, die nicht in der Wand ausbrennen würde, sind die Stäbe dick eingelegt

    1,5 cm. (Viel dünner ist es gefährlich, dass sie brennen werden, aber dicker - sie werden geräucherten Fisch verhindern). Wenn ein Feuer die Kohlen durchbricht, ist es nicht furchteinflößend.

    An der Spitze der Kohlen schneiden wir die Stecklinge von frischemZweige von Laubbäumen ohne Blätter (von einer Birke wird der Fisch mit einer goldenen Tönung und von einer Erle, obwohl dunkel, aber mit einem reicheren Geschmack des geräucherten Fleisches sein). Wir legen den Fisch auf die Stangen. Stow sollte nicht zu eng untereinander sein. Von oben bedecken Sie die Räucherkammer mit einem Stück Plane oder etwas Ähnlichem. Der Zweck ist so, dass der Rauch nicht zerstreut wird und die Kohlen aufflackern. Was auch immer die Kohlen nicht "erstickt" sind, können Sie eine kleine Lücke auf dem Boden lassen oder gelegentlich den Baldachin öffnen. Gleichzeitig den Fisch kontrollieren und umdrehen, mit wassergetrockneten und flammenden Ästen bestreuen, frische Zweige hinzufügen oder die verblassenden Kohlen leicht aufblasen. Wir brauchen einen dicken Rauch und eine Temperatur, die hoch genug ist, aber nicht so, dass der Fisch gebraten wird und die Stangen ausbrennen. Sie können ein Loch auf der Seite mit flachen Steinen oder Rasenstücken legen und oben ein Stück Polyethylen, wenn es nur nicht schmilzt. Vor dem Rauchen wird der Fisch gereinigt und entkernt. Der große ist in Stücke geschnitten. Dann wird es in konzentrierte Salzlösung für etwa 10-20 Minuten oder einfach Salz und Pfeffer oben nach Geschmack platziert. (Klasse! Ich bin erstaunt in den Beschreibungen von Rezepten alle möglichen Ausdrücke wie "Salz nach Geschmack" oder dort "braten bis fertig") Kontinuierlicher Imirismus). Sole als gut, so ist es, weil es ein paar Blätter von Lorbeer und Pfefferkörnern, Knoblauchzehen usw. hinzufügen kann schmecken). Wenn der Fisch vollständig absorbiert ist, sollte die Bauchhöhle entfaltet werden oder dort ein Chip eingesetzt werden, der es aufbrechen würde. Ein großer Fisch kann entlang des Bergrückens sogar in zwei Hälften geschnitten werden. Im Prinzip liegt der Fisch nicht auf den Stäben und fällt nicht zu sehr auseinander, und er muss nicht mit Bindfäden zusammengebunden werden, als wäre er in einem suspendierten Zustand. Der Fisch wird geräuchert, bis er zubereitet ist. Im Allgemeinen beschließe ich zu schmecken, indem ich ein Messerstück abnehme.

    Es beginnt mit der Tatsache, dass fast ähnlichGrube für sowohl heißes Rauchen und davon eine Grabenlänge von 2-3 Metern, die als Schornstein dienen wird. Darüber ist der Graben mit Ästen bedeckt, darüber sind Rasen und Erde. Über dem Auslauf des Grabens ist ein Rahmen aufgebaut und mit Polyethylenfolie abgedeckt.

    Ein Fisch hängt unter dem Film.Fisch sollte mit Schnur gebunden werden, tk. es kann auseinander fallen. Am Boden wird der Film mit Steinen auf den Boden gedrückt oder mit Erde / Sand bestreut, so dass keine Spalten verbleiben. Im oberen Teil der entstehenden Kabine ist es notwendig, einen Abgasschlitz vorzusehen.

    Wir zünden ein Feuer an und verbrennen viele Kohlen.Über den Kohlen können Sie die Flamme nicht umwerfen, werfen Sie viele Stümpfe von Zweigen. Wir bedecken alles mit einem Stück Plane oder etwas Ähnlichem, aber hinterlassen am Boden eine Lücke, die Traktion erzeugt. Der Schub muss so sein, dass die Kohlen nicht verblassen, aber nicht so stark, dass sich eine Flamme bilden würde. Der Prozess ist lang. Rauch in der "Kabine" muss ständig wirken.

    Wenn die Kohlen verbrannt sind, decken wir den Schornstein undsie neu anzünden. Wenn die Äste ausgetrocknet und verbrannt sind, kannst du neue darüber werfen, um die Flammen zu "erwürgen". In der "Box" sollte ein dicker, leicht warmer Rauch sein.

  • Lesen Sie auch: