/ / Ist es möglich, gefrorenen Fisch in einem Jahr zu essen?

Ist es möglich, gefrorenen Fisch in einem Jahr zu essen?

Wie lange kann ich gefrorenen Fisch lagern?

Es ist auch wichtig, dass die Haltbarkeit zu beachtengefrorener Fisch hängt von der Temperatur im Gefrierschrank ab. Und hängt auch von der Art des Fisches ab. Wenn die Temperatur im Gefrierschrank -18 oder weniger beträgt, können Sie Lachs für 8 Monate, rosa Lachs und Stör - 7 Monate, Seelachs - 6 Monate lagern.

Für verschiedene Fische sind ihre Haltbarkeit bestimmt. Wenn die Temperatur im Gefrierschrank nicht unter minus 30 fällt, können viele Fischarten ein Jahr lang darin liegen.

Gefrorene Fische lagern Sie können eine bestimmte Zeit haben.

Alles hängt von der Speichermethode ab. Wenn die Lagertemperatur niedrig ist, können Sie den Fisch länger lagern. Wenn nicht sehr niedrig - Sie können Fische nicht lange lagern.

Bei niedrigen Temperaturen werden Fische (je nach Sorte) für 2 bis 12 Monate gelagert.

Fisch im Gefrierfach kann von 9 Monaten bis 1 Jahr gelagert werden. Aber Sie müssen bei niedrigen Temperaturen lagern und nichtAuftauen und Einfrieren vorbehalten. Im Folgenden finden Sie eine Tabelle über den Zeitpunkt der Lagerung von Fischen verschiedener Rassen. Es ist jedoch immer zu berücksichtigen, dass die Geschmackseigenschaften sich verschlechtern, je länger der Fisch gelagert wird. Der Fisch oxidiert während der Lagerung und wird dadurch gelb und trübt.

Aber die Haltbarkeit frischer Fisch im Kühlschrank ist 1 Tag.

Wenn der Fisch roh ist, beträgt die empfohlene maximale Dauer 9 bis 12 Monate.

Es sollte der Fisch von fettigen Sorten oder nicht berücksichtigt werden.

wenn Fett, dann ist der Zeitraum etwas kürzer.

Fertige Fischgerichte sollten nicht länger als 1 Monat im Gefrierschrank gelagert werden. Gleiches gilt für Meeresfrüchte.

Nach den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation. Jedes Produkt kann beliebig gelagert werden, wenn die Lagertemperatur unter minus 20 liegt.

Dies garantiert jedoch nur Sicherheit und nicht die Erhaltung des guten Geschmacks im Produkt.

Fische in der Tiefkühltruhe können jahrelang gelagert werden,obwohl die Haltbarkeit in der Regel auf ein Jahr begrenzt ist. Dennoch, als ein frischer Fisch, je weniger es selbst in einer gefrorenen Form lag, desto mehr schmeckt es besser. Aber ich glaube nicht, dass jemand jahrelang gekauften oder gefangenen Fisch im Gefrierschrank lagern wird, für ein paar Monate werden sie immer noch alles essen, und ein solcher Begriff frischer, gefrorener Fisch ist einfach.

Halten Sie es - Sie können gefrorenen Fisch für ein Jahr haben,Halten einer Temperatur von nicht mehr als minus 30 Grad. Die Fische sind am besten in der Glasur, dh in der Eisschale, erhalten. Nur Geschmack Qualitäten, die es verlieren wird.

Im Allgemeinen können Fische unbegrenzt gelagert werdenlang. Aber nur frischer Fisch nach 3 Monaten Lagerung hört auf, frisch zu sein, verliert seinen Geschmack. Wenn der Fisch nicht fest gelagert wird, beginnt das Fett nach etwa einem Jahr zu ranzig. Also, zu Hause, ist es am besten, den Fisch zu einer minimalen Zeit zu halten und etwa 3 Monate im Voraus zu erwarten, aber nicht für eine längere Zeit.

Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Frisch, sobald der Karpfen nach 3 Monaten Gefrierschrank bei -17 nicht will.

gefrorene Karkasse

Wenn für die WHO, kann jedes Tiefkühlkostgespeichert bei einer Temperatur von -20 Grad so viel wie gewünscht, aber das garantiert keinen Verlust von Geschmack in Lebensmitteln. Daher gibt es verschiedene Empfehlungen für die Lagerung bestimmter Lebensmittel. Zum Beispiel ist es am besten, Fisch im Gefrierschrank nicht länger als einen Monat zu lagern.

Ich weiß sicher, dass gefrorener Fisch gelagert werden kannein Maximum von einem Jahr, aber es ist notwendig, die Bedingungen zu berücksichtigen, unter denen es gespeichert ist. Zum Beispiel, wenn Sie bei einer Temperatur von -30 Grad speichern, dann ist ein Jahr durchaus möglich, wenn weniger als 20 Grad Frost - dann 6-7 Monate, nun, weniger als 10 - nur 2-3 Monate, nicht mehr.

Durch Lagertechnik, wenn der Fisch gefroren warunter Einhaltung der Gefrierbedingungen: schnelle Abkühlung und Tiefkühlung, bei einer Temperatur von -28 Grad, kann es von neun Monaten bis zu einem Jahr gelagert werden, abhängig von der Art der Fische. Zu Hause, wenn Sie sogar frisch gefangenen Fisch einfrieren, ist es nicht ratsam, es nach 6 Monaten zu verwenden.

Über Fisch, der im Einzelhandelsnetz verkauft wird,es ist besser, es nicht wieder einzufrieren, und es ist ratsam, für drei Tage zu kochen und zu essen, wer weiß, wie oft es gefroren und aufgetaut wurde, darüber in den Etiketten, nie, nicht schreiben oder schreiben.

In jedem Fall ist ihre eigene Sicherheit wichtiger.

Gefrorene Fische haben eine unterschiedliche Haltbarkeit.Zum Beispiel haben Lachse und rosa Lachse eine Haltbarkeit von 7 Monaten, Barsch, Hecht, Wels, Karpfen und haben eine Haltbarkeit von 8 Monaten Die transhumiden Fischarten werden nicht länger als 4 Monate gelagert.

Lesen Sie auch: