/ / Ist es möglich, Weißkohl für die Suppe einzufrieren?

Ist es möglich, Weißkohl für die Suppe einzufrieren?

Kohl - ein Gemüse ist fantastisch nützlich. Es wird frisch, gesalzen oder sauer gegessen. Für den Winter senken Sommerbewohner ihre Köpfe in den Keller, um Vitamine bis zum Frühjahr zu konservieren. Leider sind nicht in jeder dieser Bedingungen geeignet. Daher trocknet der Kohl oder verfault, und mitten im Winter werden die erbärmlichen Überreste von luxuriösen Köpfen weggeworfen. Die Frage ist, ob es möglich ist, Weißkohl einzufrieren, viele Gärtner sind es überhaupt nicht wert. Es wird angenommen, dass es nach dem Einfrieren ungenießbar wird. In der Tat gilt dies nur für Fälle, in denen die Technologie nicht eingehalten wird. Schauen wir uns an, wie man das Verfahren zum Einfrieren durchführt.

Wenn Sie die Köche fragen, kann ich einfrierenWeißkohl reagieren sie meist ausweichend, dass diese Methode ihre Vor- und Nachteile hat. Kohl konserviert alle Vitamine und Mineralien, es wird in der Hand, bereits in einer geschredderten Form, zum Beispiel für die Suppe gelagert. Darüber hinaus kann es ohne Auftauen verwendet werden, insbesondere wenn es in Einwegbeuteln verpackt ist. Dies beschleunigt die Kochzeit und spart Zeit für die Gastgeberin.

Aber es gibt einige Nachteile. Erst wenn man sich mit ihnen vertraut gemacht hat, kann man endlich entscheiden, ob es möglich ist, Weißkohl einzufrieren. Vor allem findet es im Kühlschrank statt. Wenn Sie einen großen haben, ist dies möglicherweise nicht kritisch, aber für die Mehrheit spielt eine bedeutende Rolle. Jetzt weiter. Ein zartes Gemüse verliert sein Aussehen. Die Blätter selbst werden weicher und eignen sich nicht mehr für Salate. Das Knacken ist völlig verloren, der Kohl wird wie gekocht.

Das ist tatsächlich so. Immer noch ziemlich launisch. Entscheiden Sie deshalb selbst, ob es möglich ist, Weißkohl auf Basis der von Ihnen selbst gestellten Aufgaben einzufrieren. Die üblichen Einfrierarten reichen nicht - so verderben Sie nur die saftigen Blätter. Um die Eigenschaften des Gemüses maximal zu erhalten, wird empfohlen, die folgende Technologie einzuhalten.

Den Kopf von den oberen Blättern befreien und hineinlegengeeignete Pfanne. Jetzt mit Wasser auffüllen, damit das Gemüse vollständig verschwindet. Kohl kann entfernt und Wasser gekocht werden. Danach schneiden Sie den Kopf in mehrere Teile und senken Sie es für 3-5 Minuten blanchieren. Am Ende dieser Zeit den Kohlkopf sofort mit kaltem Wasser bedecken und für etwa eine Stunde auf ein trockenes Handtuch legen. Dies ist notwendig, um dem Glas Feuchtigkeit zu geben. Erst danach kann es in Plastiktüten gereinigt und in einen Gefrierschrank gelegt werden.

Die meiste Zeit wird normalerweise mit dem Schneiden verbrachtGemüse. Mit Kochbrühe macht ein Multivarker eine gute Arbeit, aber das Schneiden ist auf den Schultern der Gastgeberin. Deshalb bereiten viele Menschen im Herbst spezielle Dressings zu, zu denen bereits gehackte Rüben und Karotten, bulgarische Paprika und Tomaten gehören. Kohl kann auch gehackt, leicht blanchiert und in den Gefrierschrank gelegt werden. So sparen Sie Ihre Zeit. Und für diejenigen, die noch zweifeln, ob es möglich ist, Weißkohl für die Suppe einzufrieren, können Sie anbieten, eine kleine Portion zuzubereiten und auszuprobieren.

Jemand versucht, einen ganzen Kopf in den Gefrierschrank zu legen,aber tu das nicht. Trotzdem, das Wasser vollständig entfernen wird nicht funktionieren, was sich auf die Qualität auswirken wird. Deshalb sofort auf den Blättern demontiert. Der Prozess beginnt mit der Tatsache, dass sie für 5 Minuten blanchiert werden. Danach das Wasser abgießen und die begradigten Blätter in einen Beutel legen. Diese Technologie der Ernte hat keinen großen Einfluss auf den Geschmack des Fertiggerichts. Es gibt Leute, die gekochte Kohlrouladen nicht mögen. Dies ist bereits eine Frage der persönlichen Präferenz.

Es eignet sich am besten zum Einfrieren undLangzeitlagerung. Verliert nicht Farbe und Geschmack, bleibt knackig und sehr lecker. Dies ist eine hervorragende Grundlage für Salate und Kohlsuppe sowie eine Quelle von Vitaminen. Darüber hinaus ist es eine ideale Art der Ernte für diejenigen, die nach einer Methode suchen, wie zum Beispiel Kohl für den Winter in Dosen einfrieren. Wofür ist das? Wachtelkohl kann nicht warm gehalten werden - es wird zu sauer. In einem Kühlschrank sind Orte in der Regel nicht genug. Deshalb wird es an den Ufern angelegt und auf den Balkon gebracht. Je nach Bedarf können Sie jeweils einen nach dem anderen nehmen und in den Kühlschrank stellen. In einem privaten Haus ist noch einfacher - Sie können die Rohlinge auf einer kalten Veranda lagern.

Das obige wurde in Betracht gezogen, wie man einfriertWeißkohl für den Winter. Im Gefrierschrank beträgt die Standardtemperatur -18 Grad. Bei dieser Temperatur sollte es gespeichert werden. Dies sind die optimalen Bedingungen. Es kann also bis zu 10 Monate dauern. Kohl sollte nicht wieder eingefroren werden, also fügen Sie es so hinzu, dass jedes Mal, wenn Sie nur ein Paket erhalten.

Ist es möglich, dieses einzigartige Getränk einzufrieren? Wunderbare Eigenschaften sind jedem bekannt, der jemals einen Magen behandelt hat. Es ist sehr nützlich bei Geschwürerkrankungen, hilft beim Abnehmen, reguliert den Blutzuckerspiegel. Die Vorteile von Saft stehen in direktem Zusammenhang mit der Qualität des Gemüses. Und das fertige Produkt sollte sofort verbraucht werden. Im Kühlschrank kann es bis zu 5 Stunden gelagert werden, dh Sie können Portionen für den Morgen und für das Mittagessen machen. Je länger der Saft ist, desto geringer ist die Konzentration der Nährstoffe. Daher ist es besser, sich einen elektrischen Entsafter zu kaufen. Auf andere Weise kann das Extrahieren von Saft ziemlich schwierig sein. Und bereiten Sie den Saft für sich selbst vor, wenn Sie es brauchen.

Zusammenfassend ist dies zu beachteneine gute Art der Werkstückausführung, trotz einiger Nachteile. Kohl in dieser Version ist immer einsatzbereit und ermöglicht es Ihnen, das Mittagessen oder Abendessen mehrmals schneller zu kochen. Es kann gehackt oder große Stücke (die Hälfte oder Viertel des Kopfes) eingefroren werden. Es ist geeignet für die Zubereitung einer großen Anzahl von Gerichten. Eine Ausnahme ist ein Salat. Die Blätter werden nach Frost weich und eignen sich nicht mehr für knusprige Snacks. Der gefrorene Kohl wird lange genug aufbewahrt und kann als Teil der Mischung verwendet werden. Natürlich ist die Größe des Gefrierschranks begrenzt, ebenso wie die Optionen, in denen ein aufgetautes Produkt verwendet werden kann. Aber ein kleiner Teil davon kann in einen Gefrierschrank geklappt werden, um sich für den ganzen Winter mit einem halbfertigen Produkt für die Zubereitung von Kohlrouladen und Suppen zu versorgen.

Lesen Sie auch: