/ / Was kann man aus Seelachsfilets in einer Pfanne kochen?

Was können Sie aus Seelachsfilets in einer Pfanne kochen?

  • Pollockfilet 1 kg
  • Mehl - 1 Glas
  • Salz - nach Geschmack
  • Schwarzer gemahlener Pfeffer
  • Pflanzenfett

Dieses Rezept ist sehr einfach und leicht zu Hause zuzubereiten. Nach diesem Rezept können Sie fast jeden Fisch kochen: Karpfen, Karauschen und andere.

Zuerst sollten Seelachsfilets aufgetaut und gehackt werdenfür kleine Portionen (ca. 50-100 Gramm). Als nächstes sollte der Fisch gut gesalzen und mit schwarzem Pfeffer bestreut werden, idealerweise direkt von der Mühle - dies gibt dem fertigen Seelachsfilet den maximalen Geschmack.

Auf einer separaten trockenen Platte etwas gießenWeizenmehl und jedes Stück Fisch rollen von zwei Seiten in Mehl. Es empfiehlt sich, das Stempeln unmittelbar vor dem Einlegen der Seelachsfilets in die Pfanne durchzuführen.

Fry Seelachsfilets sollten auf mittlerer Hitze seineine ausreichend große Menge Sonnenblumenöl. Ungefähr die Röstzeit auf jeder Seite beträgt 5-10 Minuten. Die genaue Zeit hängt vom gewünschten Grad der Kruste und von den Eigenschaften der Pfanne und des Tellers ab.

Das ist eigentlich das ganze Rezept für Seelachsfilet in einer Pfanne. Fisch sollte heiß serviert werden - bei Hitze und Hitze mit einer Beilage, zum Beispiel mit Reis, Kartoffelbrei oder Salzkartoffeln.

01. Fertige Pollockfilets, in einer Pfanne gebraten.

02. Geschnetzelte Seelachsfilets.

03. Geben Sie etwas Pfeffer und Salz hinzu.

04. Wir fallen in Mehl.

05. Frittieren Sie die Seelachsfilets für 7 Minuten auf jeder Seite.

06. Fertige Pollockfilets in einer Pfanne gebraten.

07. Fertige Pollockfilets, in einer Pfanne gebraten.

Lesen Sie auch: