/ / Kann ich das Gemüse auf dem Grill einfrieren?

Kann ich das Gemüse auf dem Grill einfrieren?

Jeder, der seinen Obstgarten hatoder Geliebte, die es lieben, ihre eigene Ernte von der Website zu sammeln, stießen auf eine Situation, in der alle Arten von saisonalen Produkten einfach nirgendwo hingehören. Tomaten, Gurken, Zucchini und andere waren mit allen Containern und Ecken im Haus beschäftigt, und die Aussicht auf Konserven beruhte auf einem banalen Mangel an Zeit und Dosen. Wenn diese Probleme nicht innerhalb weniger Tage schnell gelöst werden können, dann könnte man sich mit Frische oder sogar mit dem Gemüse selbst ein für allemal verabschieden. Das Vorhandensein von freiem Raum im Gefrierschrank könnte einige Probleme lösen, aber die Schwierigkeit hier ist, dass nicht jeder weiß, wie man Produkte richtig in einen Tieftemperaturschlaf "stürzt". Heute zeigen wir anhand von fünf beliebten Gemüsesorten, wie man das, was man später bekommen hat, und das Blut aus dem Vorstadtgebiet richtig einfriert.

Maiskörner - das ist immer die richtige Wahl zum Einfrieren, denn sie können direkt in Suppen, Gemüseeintöpfe und sogar Maisbrot daraus zubereitet werden!

1. Der erste Mais sollte korrekt sein blanchieren um die Farbe und Textur des Gemüses zu erhalten. Bereiten Sie dazu zwei Tanks mit Eis und kochendem, leicht gesalzenem Wasser vor. Mais auf einem Stück, um in kochendem Wasser zu senken, alle 30-60 Sekunden, um zu ziehen, und gekühlte Kante in einer Schüssel mit Eiswasser, um Grad der Vorbereitung auf den Geschmack zu versuchen. Nach 2-5 Minuten erreichen alle Gemüse den optimalen Reifegrad, danach werden sie in eine Schüssel mit kaltem Wasser getaucht und nach dem vollständigen Abkühlen tauchen sie ein sauberes Handtuch ein.

2. Maiskolben werden vollständig oder mit dem geschnitzten Zentrum in versiegelten Beuteln auf "Blitz" eingefroren.

Wie viel zu speichern: richtig vorbereitet und eingefroren Mai kann sicher für bis zu 6 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wie man einfriert: Blanchieren funktioniert auch bei GrünBohnenhülsen, die zuvor vom Stiel abgeschnitten wurden. Dann werden sie für drei Minuten gekocht und dann in einer Schüssel mit Eiswasser dringend abgekühlt. Die getrockneten Schoten werden gleichmäßig auf ein Pergamentpapier gelegt und in dieser Form eingefroren, später in einen versiegelten Beutel gegossen.

Wie man kocht: kein spezielles Auftauen dieses produkt ist nicht erforderlich - nur die pads in öl für ein paar minuten braten und die super nützliche garnitur ist fertig!

Süß oder würzig, groß oder klein - buchstäblich jede Art von Pfeffer eignet sich zum Einfrieren, wenn es erst richtig am Feuer gekocht wird.

Wie man brät und einfriert:

1.Paprika rösten ist am besten auf dem Grill, ohne zu vergessen, es gründlich zu waschen und das Gemüse zu trocknen. Der Grill wird so erhitzt, dass die Temperatur an seiner Bratfläche knapp über 200 ° C liegt.

2.Pfeffer gleichmäßig auf eine Folie gelegt, die mit einem Metallblech bedeckt ist. Jede Seite wird 3 bis 5 Minuten lang frittiert, indem die Paprika mit einer Zange gedreht wird und sichergestellt wird, dass sie nicht vollständig schwarz wird.

3. Gebratene Paprikaschoten werden für 10-15 Minuten in einer Papiertüte zusammengelegt, damit sie die Gelegenheit haben, sich zu "entspannen" und die innere Bereitschaft zu erreichen.

4. Nach dieser Zeit ist es notwendig, die geschwärzten Spuren auf der Haut und den Stängeln von Pfeffer zu entfernen, wonach sie geschnitten oder als Ganzes belassen werden können.

5. Die Paprika werden ebenfalls auf einem Blatt Pergamentpapier eingefroren und anschließend in eine gemeinsame Verpackung gegossen.

Tomaten frieren gut, weil sie in diesem Zustand in Form von Püree gelagert werden können. Durch das Einfrieren und anschließende Auftauen sind Tomaten bei der Reinigung besonders formbar.

Wie man einfriert: wenn die ganze Tomate extrem eingefroren isteinfach - sie müssen nur gewaschen, trocken getrocknet und einzeln auf Pergamentpapier eingefroren werden, dann zusammen in einer Tasche aufbewahrt werden, dann ist alles etwas schwieriger mit Paste. Zunächst müssen Sie es z. B. mit unserer Rezeptur zubereiten und dann in 200-Gramm-Portionen in Plastiktüten mit einem "Reißverschluss" verpacken, damit Sie es bequem in einem Kühlhaus aufbewahren, aufbewahren und auftauen können.

Wie viel zu speichern: Tomatenpüree wird bis zu 6 Monate im Kühlschrank aufbewahrt.

Wie man einfriert: ganzes Gemüse vor dem Einfrieren sollte zerkleinert werdendie Größe der Stücke, die dann leicht in den Mund passen. Dann folgt das Standardblanchieren in kochendem Salzwasser und Eiswasser, Trocknen, in einer Schicht auf ein Backblech legen, einfrieren und in einer gemeinsamen Verpackung lagern.

Wie viel zu speichern: technisch können Zucchini im Gefrierfach aufbewahrt werdenKammer viel länger als drei Monate, aber es ist in dieser Zeitperiode vom Gemüse kann noch die ganze Palette des Geschmacks erhalten, der sich allmählich verschlechtern wird.

Lesen Sie auch: