/ / Wie viele gefrorene hausgemachte Knödel werden gelagert

Wie viele gefrorene hausgemachte Knödel werden gelagert?

Die Haltbarkeit von Ravioli, Knödeln im Gefrierschrank?

Ich denke, dass ein oder zwei Monate nicht mehr, na ja, ein Maximum sindein halbes Jahr. Zwei Jahre, natürlich, solltest du deine Gesundheit nicht riskieren. Wie sie nicht zu packen, sie absorbieren noch Gerüche Kühlschrank. Und kochen sie für frische oder einen Monat später, wird der Unterschied bemerkbar. Ich wurde im Dorf geboren, und ich erinnere mich, wie sie vor dem neuen Jahr Mutter gemacht Teig und mein Bruder und ich half ihr Koch Knödel, viel ausgedacht, manchmal nicht eine Nacht. Gefrierschränke auf der Straße. Sibirien, 30, 40 Grad unter Null, nachdem sie einfrieren, steckte sie in einem Eimer, und sie wurden für einen Monat auf der Straße gespeichert. Ähnliche Container zusammengebraut und Varennikov mit verschiedenen Füllungen .. jetzt verstehe ich, was würde es meiner Mutter helfen.

In der Tat sind solche Rohlinge für eine lange Zeit gespeichert und nichtSie werden ihre geschmackliche Qualität fast zwei Jahre lang verlieren, aber wir werden einen solchen Begriff zu Hause nicht brauchen, denn wir verbrauchen alle Rohlinge in kurzer Zeit und die beste Möglichkeit ist, hausgemachte Knödel oder Wareniki bis zu sechs Monaten im Gefrierschrank zu lagern Kamera.

Die Hauptsache ist, sie nach dem Modellieren einzufrierenLegen Sie die Knödel auf eine Holz- oder Kunststoffplatte und frieren Sie sie in den Gefrierschrank, dann in Beutel und legen Sie sie in das Gefrierfach oder die Kamera für die Lagerung.

Industrielle Knödel werden lange gelagert, und Haushaltsklöße sind noch länger, weil sie mit Liebe und mit den eigenen Händen gemacht werden.

Lesen Sie auch: