/ / Ist es möglich, gekochte Graupen einzufrieren?

Kann ich die gekochte Graupen einfrieren?

Im Allgemeinen, sag mir, was so ungewöhnlich istFrieren Sie hausgemachte Halbfabrikate ein? Brühe, Huhn in einer Folie mit Gewürzen (aus einer Serie - warf für eine Stunde in den Ofen und lassen Sie es sich dort ausdrücken), Schnitzel, Fleischbällchen sind anders - das ist verständlich. Und was noch?

Noch gibt es den Braten für die Suppe (lukmorkow), es stellt sich viel heraus, auch ein Teil der Erkältung, dann in den schnellen Gerichten füge ich hinzu.

Und mehr geriebener Käse, so stellt es sich heraus - ich nehme Käse im Großhandel an Bekanntschaft, und dort 300 Gr nicht geschnitten, ist es notwendig, von 1 kg und manchmal mehr, überschüssigem tru und Frost zu nehmen, dann als ein normaler geriebener Käse verwenden.

Grün - ich stimme zu! - Auch nicht so heiß. Besser der gesalzene Dill im Topf :)

Über Schnitzel werde ich nichts sagen - ihr Ehemann isst und scheint sich nicht zu beklagen :)))

Nicht schlecht ging Pilze. Aber das ist nicht besonders, und so - ich werde sehen, dass die Reste des Kühlschranks sterben, schneiden und frieren. Dann in einer Pfanne und Spiegeleier.

Beeren sind immer noch etwas stärker, damit sie nicht zu Gelee werden. Am liebsten habe ich Kirschen gegessen - vom Gefrierschrank bis zum Haferbrei.

Ich friere den Verband in der Soljanka ein, tk. Es ist äußerst selten, Salzgurken in der Hand zu essen.

Ich friere die gekochten Nieren ein, ja, schon geschnitten, für das Meerkraut.

Ich friere auch die Reste von Schinken ein, um ein mögliches Salzkraut zu erhalten.

ein paar mal erstarrte julien schon in formen zum kochen und backen, aber nicht sonderlich beeindruckt, ein wenig stratifiziert - aber der mann isst normalerweise.

mattierte Brötchen für heiße Buter wie Tiefkühlpizza - aber auch nicht so gut, das Gemüse schwamm - aber wieder mag es mein Mann.

Ich Sauerampfer einfrieren, schneiden und verbrühen. Es ist übrigens notwendig. Kuchen zu backen, und dann wirklich frisch wird bald wachsen, und sogar letztes Jahr hat nicht gegessen.

Lesen Sie auch: