/ / Ist es möglich, heißgeräucherte Forellen einzufrieren?

Ist es möglich, heißgeräucherte Forelle einzufrieren?

Es sieht so aus:

Kopieren Sie den folgenden Text:

Geräucherte Forelle hat nicht nurleckerer Geschmack, aber auch die meisten Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe aus frischem Fisch. Seine Farbe hängt von der Art und dem Lebensraum ab. Oft hat Forellenfleisch eine rosarote Farbe, aber das Farbschema kann weiß oder gelb sein. Der Geschmack des Filets hängt auch von der Umgebung ab, in der die Forelle lebte und von ihrer Ernährung.

Forelle kann in Seen, Flüssen oder im Meer gefangen werden. Die Vertreter der Seeforellen verlassen ihr Wasser während ihres ganzen Lebens nicht. Sie fangen sie im Alter von 2 Jahren, in diesem Moment erreicht die Forelle anderthalb Kilogramm.

Neugierig! Forelle ist nur in sauberem Wasser gefunden. Wenn es notwendig ist, das Vorhandensein von Toxinen in einem Gewässer zu bestimmen, wird Forelle dort gelegt. In einer solchen Umgebung überlebt es nicht.

Die Hauptunterschiede bei Forellen sind Körpergröße und Lebensraum. Es gibt solche Arten:

Interessant! Regenbogenforellen gelten als die größten und können mehr als einen Meter lang werden.

Forellen aus Bächen und Gebirgsflüssen sind am wertvollsten, da das Wasser in diesen Stauseen ökologisch sauber ist.

Dieser Fisch hat eine interessante Eigenschaft - er kann sich in kurzer Zeit an eine neue Umgebung anpassen.

Es gibt Fischfarmen, dank derer es möglich ist, frische Forellen zu jeder passenden Zeit zu kaufen.

Geräucherte Forelle enthält Proteine, Vitamine (A, D, E), Mineralien, Aminosäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und auch solche nützliche Substanzen:

Die Verwendung von Forellen ist vielfältig. Vor allem hat es einen relativ geringen Kaloriengehalt und eine ideale Komponente für die Diät-Menü. Durch die Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 verbessert sich die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems und der Cholesterinspiegel sinkt. Menschen, die häufig geräucherte Forellen konsumieren, entwickeln seltener onkologische Erkrankungen und Bluthochdruck.

Auch gibt es eine Steigerung der Effizienz,Speicherverbesserung. Forellenfans befriedigen nicht nur ihre gastronomischen Vorlieben, sondern sättigen ihren Körper auch mit einer beeindruckenden Auswahl an nützlichen Substanzen. Aufgrund der reichhaltigen Zusammensetzung dieses Fisches stimuliert sein Verzehr das Gehirn, gibt Kraft, gute Laune, normalen Blutdruck.

Schädlich, nur die Spitze des Meeres zu benutzenForelle wegen der schädlichen Substanzen, die es enthält. In anderen Fällen kann geräucherte Forelle nur dann Schaden anrichten, wenn die Lagerbedingungen unsachgemäß zubereitet oder nicht eingehalten werden.

Die Technologie der Räucherforelle ist nicht so kompliziert, aberbenötigt ein spezielles Gerät (Räucherkammer), so wird es öfter schon in geräucherter Form gekauft. Geräucherte Forelle behält die meisten der nützlichen Fettsäuren. Es wird für die Herstellung von Mini-Sandwiches, Salaten und Snacks verwendet.

Es gibt zwei Arten von Rauchen - heiß undkalt. Heiß geräucherte Forellen können nicht länger als 3 Tage gelagert werden. Wenn Sie die Haltbarkeit verlängern möchten, sollten Sie die Fische in ein dünnes Tuch wickeln, das mit starker Salzlösung und dickem Papier befeuchtet ist. Dann in den Kühlschrank (unterer Teil) oder Kühlraum stellen. Unter solchen Bedingungen kann die Lagerbeständigkeit etwa 30 Tage betragen.

Kalt geräucherte Forelle kann bis zu 10 gelagert werdenTage bei einer konstanten Temperatur von nicht mehr als + 3 ° C. Sie können die geräucherte Forelle einfrieren. Gefrorene geräucherte Forelle vor dem Kochen empfiehlt sich nicht nur zum Auftauen, sondern auch zum Aufwärmen. In diesem Fall kann der Fisch leicht abgekratzt werden.

Bevor Sie ein kulinarisches Meisterwerk kreieren, achten Sie auf den Fischgeruch und die Abwesenheit von Schimmel. Wenn die Oberfläche von geräuchertem Fisch mit einer weißen Beschichtung bedeckt ist, ist es nicht wünschenswert, sie für die Nahrung zu verzehren.

Wichtig! Geräucherter Fisch sollte weg von Produkten mit scharfen Gerüchen gelagert werden.

Proteine: 26 g. (~ 104 kcal)

Kohlenhydrate: 0,5 g. (~ 2 kcal)

Das Energieverhältnis (δ | x | y): 78% | 21% | 1%

Lesen Sie auch: