/ / Ist es möglich, bereits in Öl gesalzene Forellen einzufrieren?

Ist es möglich, die bereits in Öl gesalzene Forelle einzufrieren?

  • Haltbarkeitsdatum: 10 Tage
  • Verfallsdatum: nicht angegeben
  • Haltbarkeit im Kühlschrank: 10 Tage
  • Begriff im Gefrierschrank: nicht angegeben

Forelle, die im Laden gekauft wurde, sollteim Kühlschrank aufbewahrt. Wenn der Fisch gefroren war, sollte er so schnell wie möglich in den Gefrierschrank gestellt werden, damit er keine Zeit zum Auftauen hat. Derzeit gilt Fischvergiftung als die gefährlichste Lebensmittelvergiftung. Bei wiederholtem Einfrieren beginnen zusätzlich zu der Tatsache, dass der Geschmack des Produkts verloren geht, auch gefährliche Bakterien sich schnell darin zu vermehren

Fische am besten in gekühlter Form lagernnur im Kühlschrank und auf einem Kissen aus zerstoßenem Eis. Um es länger lagern zu können, kann es mit einer Mischung aus Pflanzenöl und einer schwachen Essiglösung geschmiert werden, und vor dem Waschen die Lösung gründlich waschen. In diesem Zustand im Kühlschrank kann der Fisch noch mehrere Tage gelagert werden.

Nach ein paar Tagen Lagerung der Fische auf einem Kissen vonEis darauf kann ein kleiner Überfall erscheinen. Sein Aussehen bedeutet nicht, dass der Fisch verwöhnt ist. Nur dieser Schorf sollte entfernt werden, und die Forelle sollte so schnell wie möglich verwendet werden.

Sie können Forellen im Gefrierschrank lagern. Am besten in Plastiktüten oder in Backpapier. Mit einer solchen Lagerung wird die Struktur der Fleisch- und Geschmackseigenschaften von Fisch besser erhalten. Vor dem Einfrieren von Fisch ist es notwendig, überschüssige Feuchtigkeit mit Papierservietten davon zu entfernen. Wenn Sie es auftauen müssen, ist es wichtig zu wissen, dass schnelles Auftauen nichts für sie ist. Zunächst muss es in den Kühlschrank und erst dann bei Raumtemperatur gebracht werden. Wenn Sie einen gekühlten Fisch gekauft haben, muss er vor dem Einfrieren entkernt und gründlich gereinigt werden.

Wenn der Fisch im Kühlschrank in einem Kühlschrank gelagert wirdForm, dann sollte es weg von geräucherten Würsten oder Fleisch entfernt werden. Neben Fisch ist es besser, keine Milchprodukte zu lagern, da es den Geruch von Forellen aufnimmt und sich schnell verschlechtert. Wenn Sie den Fisch eine Weile im Kühlschrank aufbewahren, bevor Sie ihn in einer Salzlösung aufbewahren, dauert es etwas länger.

Forelle ist solch ein Produkt, dassgehört zu der Kategorie von Fisch mit fettem Fleisch. Deshalb sollten Sie es nicht länger als sechs Monate im Kühlschrank aufbewahren. Gesalzener Fisch oder Fisch in der Marinade kann nicht länger als 10 Tage im Kühlschrank gelagert werden.

Lesen Sie auch: