/ / Ist es möglich, Fleisch und den nächsten Tag Suppe zu kochen

Kann ich Fleisch und den nächsten Tag Suppe kochen

Grundsätzliche Fehler beim Kochen von Fleisch erlaubt nurMach nicht jede Herrin. In den meisten Fällen gießt es das Fleisch mit kaltem Wasser, und im Prozess des Kochens fängt an, den Schaum zu entfernen. Penka ist übrigens nichts wie ein Eichhörnchen, das sich zusammenrollt. Während des Erhitzens gehen die in kaltem Wasser gelösten Mineralsalze und Proteine ​​in Wasser über, während sie das Fleisch in kochendes Wasser legen und größtenteils im Produkt selbst verbleiben. Wie man Fleisch richtig kocht? Es gibt einige Geheimnisse in dieser Angelegenheit.

Wenn eine gute Brühe, als Folge des Kochens Fleisch Sienicht interessiert, legen Sie das Fleisch in kochendes Wasser. Wenn Sie eine reichhaltige Brühe bekommen wollen, legen Sie das Fleisch in kaltes Wasser. Nicht hetzen, um den Schaum zu entfernen - es ist nützlich für Brühe und hat Nährwert. Und um nicht-ästhetische Flocken zu entfernen, genügt es, einen Bogen in die Pfanne zu legen, wodurch das Protein gerinnt und der Schaum verschwindet. Brühe oder Suppe kochen auf einem kleinen Feuer, damit das Gericht Transparenz behält. Wenn es erforderlich ist, dass die Nährstoffe nicht in der Brühe, nämlich im Fleisch, bleiben, fügen Sie das Salz sofort nach dem Kochen hinzu. Während des Kochens sollte der Kochtopf mit Fleisch geschlossen werden, dies verbessert den Geschmack des Endprodukts. In den Kochtopf tritt kein übermäßiger Sauerstoff ein, wodurch die Fettoxidation minimiert wird. Nach dem Abstellen das Fleisch noch 10 Minuten in der Brühe belassen. Als nächstes muss das Fleisch entfernt werden, auch wenn Sie es nicht sofort auf dem Tisch servieren. Möchten Sie das Produkt später verwenden? Dann, um den Saft des Saftes zu bewahren, wickeln Sie ihn vorsichtig in Folie ein oder verstecken Sie ihn in einem Plastikbehälter.

Sofort antworten: Sie können jedoch vorher einige der Nuancen lesen. Also, wenn Sie gefrorenes Fleisch für Suppe brauchen - kein Problem! Vergiss nicht, den Schaum einfach abzuziehen, sonst riskierst du einen Verweis auf die Trübung der Suppe. Hier ist es nützlich zu klären, dass der Reichtum der Brühe nicht das Fleisch, sondern die Knochen bestimmt, also ist es besser, das Fleisch für den zweiten Gang zu konservieren. Wenn das Fleisch für diese Zwecke verwendet werden soll, ist es wünschenswert, es zuerst aufzutauen. Erstens hat das aufgetaute Fleisch nach dem Kochen einen völlig anderen Geschmack. Nicht aufgetautes Fleisch kann Sie in dieser Hinsicht sehr enttäuschen. Zweitens, das Produkt wird die grundlegenden nützlichen Substanzen verlieren, richtig ausgedrückt, keinen Nutzen für den Körper des gefrorenen Stückes des Fleisches wird nicht bringen. Typischerweise wird das Fleisch bei Raumtemperatur durch Eintauchen in Wasser aufgetaut. Ein solches Auftauen kann dem Produkt eine Steifheit verleihen, aber wenn der Vorgang in einem Mikrowellenofen durchgeführt wird, werden Sie die normale "Handelsware" Fleischart verlieren. Somit haben wir festgestellt, dass es keine theoretische Kontraindikation für das Brauen von gefrorenem Fleisch gibt. Wir sollten nur bereit sein, unser Produkt einen gewissen Teil der nützlichen Eigenschaften zu verlieren und natürlich zu schmecken.

Und dieses Verfahren ist durchaus machbar. Dieses Fleisch sollte gewaschen und in kochendes Wasser gegeben werden. Da sich das Volumen des Produktes während des Kochens praktisch nicht ändert, muss es vollständig mit Wasser bedeckt sein. Geräuchertes Fleisch wird innerhalb von 1-3 Stunden gekocht, was von der Größe des Stückes abhängt. Wasser sollte nicht hinzugefügt werden, da die Verdunstung betroffen ist - seine Menge sollte sofort berechnet werden. Geräuchertes Fleisch wird bei schwacher Hitze gegart. Der Grad seiner Bereitschaft wird mit einer Gabel bestimmt. Nicht hetzen, um das fertige Produkt aus der Pfanne zu nehmen - lassen Sie das Fleisch in der Brühe abkühlen.

Sie können unsere folgenden Artikel sehen:

Fleisch zu kochen ist ein einfacher Prozess, aber es hat seinen eigenenNuancen, die meist entweder mit dem spezifischen Fleisch eines bestimmten Tieres oder mit der Art und Weise verbunden sind, in der das Produkt in Zukunft verwendet wird. Wenn Sie sich entscheiden, das Fleisch richtig zu kochen, behalten Sie seine Saftigkeit, Beschaffenheit und trocknen nicht zum Zustand der Schuhsohlen, dann ist dieser Artikel für Sie nützlich.

Unabhängig von der Art des Tieres, dessen Fleisch istZum Kochen verwendet, gibt es eine allgemeine Regel, die beim Kochen von Fleisch beachtet werden sollte: Legen Sie das Fleisch in kaltes Wasser. Andernfalls wird das Protein aus den Fleischfasern sofort gerinnen und das Fleisch, vorher in einem gekühlten Zustand, wird wie eine Feder in ein absolut nicht essbares Koma schrumpfen.

Diese allgemeine Regel hängt jedoch von der spezifischen Struktur der Muskelfaser jedes einzelnen Tieres ab.

Erfahren Sie, wie und wie viel Fleisch wir kochenBeginnen wir mit dem vielleicht häufigsten seiner Art - Hühnchen. Vor dem Kochen wird das Huhn gerupft, wenn dies nicht vor uns gemacht wurde, meins und getrocknet. Wir legen den Kadaver oder seine Teile in kaltes Salzwasser, so dass das Wasser das Fleisch ein paar Zentimeter bedeckt. Kochen Sie Huhn bei mittlerer Hitze für 2 Stunden, wenn es ein ganzes Haus Huhn oder 30-35 Minuten ist, wenn wir Stücke von Karkasse kochen.

Wenn du nicht weißt, wie viel Fleisch du für Suppe kochen musst,dann können Sie auf der Grundlage dessen entscheiden, was Sie Brühe kochen. Wenn die Brühe nicht auf denselben Knochen gebraut wird und das Fleisch, das nach dem Kochen übrig geblieben ist, auch zum Essen geht, dann ist die Kochzeit direkt proportional zu der Zeit des Kochens der Brühe, dh gleich 1-1,5 Stunden. Wenn die Brühe Knochen ist, und das Fleisch für die Suppe, die Sie separat kochen, dann gehen Sie von unseren oben genannten Empfehlungen vor.

Wenn Sie Rindfleisch kochen, dannFleisch sollte von überschüssigem Fett und Filmen gereinigt werden, dann spülen und in einen Kochtopf mit Salzwasser geben. Für den Geschmack, oder wenn Sie kochen Brühe, zusammen mit dem Fleisch legen Sie ein paar Lorbeerblätter und einige duftende Pfeffer Erbsen. Junges Fleisch genug, um 30 Minuten zu kochen, Bereitschaft mit einem Messer: Wenn das Fleisch leicht durchbohrt wird - es ist fertig. Rindfleisch älter sollte 1-1,5 Stunden gekocht werden, abhängig von der Größe des Stückes und dem Zweck des weiteren Verzehrs von Fleisch.

Rindfleisch - Fleisch ist mager, also ist es wunderbargeeignet, um sich selbst zu essen, aber wenn Sie sich entscheiden, Suppe daraus zu kochen, dann überlegen Sie ein paar Punkte. Vor dem Kochen Borschtsch. oder jede andere Suppe mit Fleisch, ein Stück Rindfleisch wird gekocht, bis die Flüssigkeit kocht, und dann wird die erste Brühe gegossen. Fleisch und Topf werden gewaschen und alles mit frischem Wasser gegossen. Nach dem Rindfleisch können Sie aromatische Wurzeln, Zwiebeln, Karotten und eine Reihe von duftenden Kräutern setzen. Außerdem wird die Flüssigkeit wieder zum Kochen gebracht und wir reduzieren das Feuer auf ein Minimum. Während des Kochens bildet sich auf der Oberfläche der Rinderbrühe ein Schaum, der mit einem Geräusch entfernt werden muss, da sich die Suppe sonst trüb und unschön anfühlt.

Wenn Sie sich entscheiden, Schweinefleisch zu kochen, dann denken Sie daran, dass es Salz Es ist besser, schon am Ende des Kochens, für 15-20 Minuten zudas Fleisch hat eine Schule gedreht. Für die Brühe ist besser, das Schweinefleisch auf dem Knochen zu nehmen. Dies wird die Fleischsuppe ist reich und duftend machen. Wenn der Zweck des Kochens einfach Fleisch gekocht wird, ist es besser, eine Wahl zu Gunsten von nicht Fettstücken zu machen. Das Fleisch wird auf dem Herd so viel wie einen gewöhnlichen Brühe gekocht - 1-1,5 Stunden, zugleich sollte auch nicht vergessen, um den Schaum zu entfernen.

Wenn Sie nicht wissen, wie man Fleisch in einem multivariaten Fleisch zubereitet,Dann mach dir keine Sorgen, das Verfahren ist sehr einfach: lege das Fleisch hinein, fülle es mit Wasser und wähle den Suppen- oder Abschreckungsmodus (abhängig von der Marke des Geräts) und die Zeit beträgt 1 Stunde.

Wann Salzbrühe?

Fleischbrühe sollte eine halbe Stunde vor Ende des Kochens gesalzen werden. Fischbrühe wird zu Beginn des Kochens gesalzen. Ein Pilz - ganz am Ende.

Wie man eine reiche Brühe macht

Jede Brühe wird reich, wenn richtigWählen Sie die Fleischkomponente. Für Rinder- oder Schweinefleischbrühe, verwenden Sie Fleisch am Knochen, mit einer kleinen Menge Fett. Wenn die Brühe Hühnchen ist, kaufe das ganze Hühnchen, hacke es ab und schicke es zur Suppe. Bereiten Sie die Brühe bei schwacher Hitze zu, damit das Fleisch 2-2,5 Stunden in der Flüssigkeit schmoren kann. Wählen Sie die stärkehaltigen Kartoffelsorten. Fügen Sie am Ende den Braten von Zwiebeln, Karotten und Grüns hinzu. Addieren Sie das Sättigungsgefühl und Reichtum der Brühe wird 1 Esslöffel Olivenöl helfen, 3 Minuten vor der Bereitschaft hinzugefügt.

Um die Suppe schneller zu machen.

Wenn Sie möchten, dass die Suppe schneller gekocht wird, schneiden Sie das Fleisch in kleine Stücke.

Vorbeugung von Weißkohl.

Wie Sie wissen, Weißkohl währendKochen verschlingt einen sehr unangenehmen Geruch. Um das Auftreten dieses Geruchs zu verhindern, müssen Sie ein kleines Stück altes Brot in einen Topf mit kochendem Kohl legen.

Dass die Brühe transparent blieb.

Um die Brühe sauber zu halten, decken Sie sie beim Aufwärmen nicht mit einem Deckel ab.

Wie man den ganzen Abschaum von der Suppe entfernt.

Damit während des Kochens der Fleischbrühe der gesamte Abschaum entfernt wurde, gießen Sie ein Glas kaltes Wasser in die Pfanne. Dann werden die Überreste der Skala auftauchen und sie können entfernt werden.

Um Sauerampfer in der Suppe nicht zu verdauen.

Um Sauerampfer während des Kochens nicht zu verdauen, fügen Sie es vor dem Ende des Kochens zu Suppe oder Borschtsch hinzu. Und sobald die Flüssigkeit kocht, schalten Sie sofort das Feuer aus.

Um die Kohlsuppe nicht von Sauerkraut zu überwältigen.

Um die Kohlsuppe nicht von Sauerkraut zu überfressen, salzen Sie sie, nachdem der Kohl bereit ist.

Um die Suppe dicker zu machen.

Um Ihre Suppe oder den Borschtsch schmackhafter und dicker zu machen, versuchen Sie, eine gekochte Kartoffel mit einer Gabel zu kneten, und fügen Sie dann die resultierenden Kartoffelbrei zu einem Kochtopf hinzu.

Um die Suppe schmackhafter zu machen.

In der fertigen Suppe, vor dem Ende des Kochens, ist es gut, frisch gepressten Saft von Kohl, Karotten oder Tomaten hinzuzufügen.

Um Ihre Milchsuppe oder Ihren Reisbrei schneller kochen zu lassen, versuchen Sie, die Nudeln oder den Reis vorher in Wasser zu kochen und dann in die Milch zu geben. Zum Kochen in Wasser genügen vier Minuten.

Wie man Knoblauch in den ersten Gerichten hinzufügt.

Shredded Knoblauch in Suppen und Borschtsch ist besser, am Ende des Kochens zu setzen.

Um die Brühe golden zu machen.

Wenn Sie eine Brühe von schöner goldener Farbe bekommen wollen, fügen Sie während des Kochens mehrere Stücke von Zwiebelschalen hinzu.

Zu Hühnersuppe war lecker

Sein köstlicher Geschmack Hühnerbrühe verliert mit der Zugabe von Gewürzen. In der Hühnerbrühe wird nicht empfohlen, etwas hinzuzufügen, außer Zwiebeln und Karotten.

Wie bewahrt man den Duft von Wurzeln und Zwiebeln in der Suppe?

Um das Aroma von Zwiebeln und Wurzeln in der Suppe erhalten zu können, müssen sie in Öl vorgebraten werden.

Lesen Sie auch: