/ / Wie man gefrorenes Krebsfleisch kocht

Wie man gefrorenes Krebsfleisch kocht

Die meisten Leute haben Krabben im Urlaub ausprobiertin exotischen Ländern oder in teuren Restaurants. Aber wenn Sie möchten, kann jeder diese Art von Meeresfrüchten kaufen, zum Beispiel in einem Supermarkt kaufen, über ein Restaurant oder einen Online-Shop bestellen. Es gibt mehrere einfache Rezepte für die Zubereitung solcher Produkte. Wir werden Ihnen von den kulinarischen Geheimnissen des Kochens wunderbarer Gerichte aus Krabben erzählen.

Wie Krabbe zu Hause kochen mit Kochen?

Es wird nicht empfohlen, viele zusätzliche Zutaten zu verwenden, um den Geschmack von zartem Fleisch nicht zu beeinträchtigen. Zwei Krabben brauchen 2 EL. Esslöffel Meersalz. Außerdem benötigen Sie 2 Liter Wasser.

Der Kochvorgang ist in mehrere Phasen unterteilt:

  • Sie müssen das Wasser zum Kochen bringen und dann die Krabben absenken. Wenn die Flüssigkeit wiederkocht, sollte das Feuer auf ein Minimum reduziert werden;
  • Kochen Sie die Krabbe bis zur leuchtend orange Farbe der Schale. Um eine Person mit einem Gewicht von mehr als 1 kg zu kochen, ist es im Allgemeinen erforderlich, durchschnittlich 20 Minuten zu verbringen.
  • Danach sollten die Arthropoden für 20 Sekunden erreicht und abgesenkt werden. in Wasser mit Eis wird dies nicht zulassen, dass Fleisch verdaut und zu Gummi wird;

Viele sind daran interessiert, gefrorene Krabben zu kochen.

Im Prinzip können Sie eines dervorgeschlagenen Methoden, die Hauptsache vor diesem ist, den Arthropoden richtig aufzutauen. Um dies zu tun, sollte es für mehrere Stunden im Kühlschrank gehalten werden und dann bei Raumtemperatur belassen werden. Meeresfrüchte sind sowohl in heißem als auch in kaltem Zustand köstlich. Krabben werden mit Grün-, Zitronen- und Sahnesauce serviert.

Diese Methode erlaubt Ihnen, köstliches und sehr zartes Fleisch zu kochen. Wir werden auf dem Dampfbad kochen. Der Prozess ist einfach genug, die Hauptsache ist, den Zeitrahmen zu beobachten.

Aus praktischen Gründen ist der Kochvorgang in mehrere Schritte unterteilt:

  • Nehmen Sie einen ausreichend großen Topf und gießen Siedort 1 EL. Essig, 2 EL. Wasser und 2 EL. Esslöffel Salz. Sie können eine Mischung von Gewürzen verwenden, die für Meeresfrüchte geeignet sind, zum Beispiel: verschiedene Arten von Pfeffer, Ingwer, Paprika, Kardamom usw .;
  • Um Arthropoden auf humane Weise zu töten, ist es am besten, sie in einen Gefrierschrank zu schicken oder in Eiswasser zu legen;
  • In den Topf den Rost legen und die Krabben darauf legen, und dann alles mit einem Deckel abdecken. Das Feuer sollte leicht über dem Durchschnitt liegen;
  • Dauer der Wärmebehandlung - 20 min. Es ist wichtig, den Flüssigkeitsstand regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls etwas warmes Wasser hinzuzufügen. Als Ergebnis muss die Schale ihre Farbe ändern und orange werden;
  • Nachdem Sie die Krabben bekommen haben, sollten sie für 20 Sekunden in Eiswasser gelegt werden, um den Kochvorgang zu stoppen und das Fleisch wird nicht zu Gummi. Dann kannst du dienen.

Für Feinschmecker mit einem duftenden Feuergeruch ist dieses Rezept gedacht.

Der Kochvorgang ist auch einfach, aber es gibt ein paar Geheimnisse:

  1. Um einen Arthropoden auf humane Weise zu töten, wird empfohlen, ihn 3-4 Minuten lang zu legen. im Gefrierschrank;
  2. Dann sollte es gereinigt werden, dazu müssen Sie die Krallen teilen, aber nicht wegreißen. Entfernen Sie unnötige Teile. Danach gründlich in fließendem Wasser abspülen;
  3. Lassen Sie uns zu Marinade gehen, für die Verbindung 8 EL.Löffel Olivenöl, 1 EL. Löffel Worcestersauce und 1 Teelöffel getrockneter Knoblauch, Zitronenpfeffer, Paprika und Salz. Die resultierende Mischung muss mit Arthropoden geschmiert werden, dafür können Sie einen Pinsel verwenden;
  4. Auf den Grill des beheizten Grills legen Sie die Krabbe, schließen Sie den Deckel und kochen Sie für 10 Minuten. Es ist wichtig, dass das Feuer klein ist;
  5. Nach Ablauf der Zeit den Vorgang mit Marinieren wiederholen und weitere 15 Minuten vorbereiten. Die Bereitschaft wird durch die helle Farbe der Schale bewiesen.

Oft ist es möglich, im Laden nicht das ganze Meer zu findenein Bewohner, aber nur seine Krallen, in denen das meiste Fleisch gefunden wird. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sie vorzubereiten, wir empfehlen Ihnen, sich auf einige zu konzentrieren.

In einer Pfanne. Sie müssen das Fleisch trennen und ein paar Minuten in Butter mit Knoblauch braten.

Für dieses Rezept muss man nehmen:

  • 4 große Krallen;
  • 325 g Garnelen;
  • 0,5 Teelöffel Salz;
  • weißer gemahlener Pfeffer, Eigelb;
  • 1 Teelöffel Stärke;
  • 2,5 EL. Erdnussbutter;
  • 135 g Semmelbrösel.

  1. Entfernen Sie zunächst nur die Klauedas meiste der Schale, und das Ende muss nicht berührt werden. Danach senken Sie sie in kochendes Wasser und warten auf die Flüssigkeit, um wieder zu kochen. Der nächste Schritt ist, die Krallen in kaltem Wasser zu kühlen;
  2. Shrimp den Grind in einem Fleischwolf oder Mixer undfügen Sie andere Zutaten hinzu, außer Keksen. Alles gründlich vermischen und die resultierende Masse bedeckt sanft die Krallen und hinterlässt Teile in der Schale;
  3. Danach müssen sie in Paniermehl einrollendie Schicht erwies sich als gleichmäßig. Die Krallen in die Fritteuse geben und 10 Minuten kochen lassen. zu einer rötlichen Kruste. Auf Papierhandtüchern verteilen, um überschüssiges Öl zu entfernen.

Im Ofen.Eine weitere Option, die für das Kochen zu Hause geeignet ist. Für das Rezept müssen Sie nehmen: 1,5 kg Krallen, 55 ml Sojasauce und Zitronensaft, 140 m Limettensaft, 145 g Öl und Ingwer. 210 ml Sherry und Petersilie.

  1. Für den Anfang der Klaue waschen Sie in fließendem Wasser und machen Sie einen Längsschnitt der Schale. Leg sie in die Form;
  2. Sauce, Limettensaft und Salz vermischen und gut vermischen. Die resultierende Mischung fließt sanft in die Krallen. Im Inneren ist es notwendig, gehackten Ingwer zu setzen;
  3. Separat kombinieren Sie den Sherry auf halbem Wege mit Wasser und gießen Sie die Mischung in die Form, um die Krallen um 1/3 zu decken;
  4. Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad backeninnerhalb von 15 Minuten. Servieren wird empfohlen mit einer Soße, bei der die Butter bei minimaler Hitze bis zur braunen Masse schmilzt. Fügen Sie dann Zitronensaft und gehackte Grüns hinzu.

Viele Leute geben Kaviar aufArthropoden und machen einen schweren Fehler, weil es für Lebensmittel verwendet werden kann. Grundsätzlich ist es gesalzen, dazu ist es notwendig, den Kaviar zu trennen und es ist am besten, dies mit den Händen zu tun, um den Eintritt von unnötigen Bindefasern zu verhindern. Für 0,5 Liter Kaviar nehmen Sie 1 Esslöffel Salz, 2 EL. Löffel mit Pflanzenöl und 2 zerdrückten Schnittlauch. Alles gut gemischt und in ein Glas gegeben.

Es gibt eine große Anzahl an Gerichten dieses Produkt verwenden: Salate, Vorspeisen, ersten und zweiten Gängen, etc. Lassen Sie uns auf einige der beliebtesten und einfache Möglichkeiten, wohnen ..

Um 2 Portionen vorzubereiten, nehmen Sie:

  • 200 g Kamchatka-Krabbenfleisch;
  • 300 g Äpfel;
  • 100 g Mayonnaise;
  • 4 Eier;
  • eine halbe Zitrone, Salz, Pfeffer.

  1. Hackfleisch sowie gekochte Eier. Mit Äpfeln die Schale und den Kern entfernen und dann in Streifen schneiden;
  2. Kombinieren Sie die vorbereiteten Zutaten, drücken Sie den Zitronensaft darauf und würzen Sie mit Mayonnaise. Vergessen Sie nicht, Salz und Pfeffer hinzuzufügen.

Um 4 Portionen zuzubereiten, musst du Folgendes nehmen:

  1. Fleisch sollte mit einem Messer und Käse auf einer Reibe gehackt werden. Knoblauch ließ durch die Presse laufen. Kombiniere die Zutaten und gib Eier und Mehl dazu. Mischen Sie alles gründlich, um die Füllung homogen zu machen;
  2. Koteletts machen, in Paniermehl rollen und über das erhitzte Öl braten, bis es goldbraun ist.

Wie Sie sehen können, ist sogar exotische Meeresfrüchte sehr einfach zuzubereiten. Es ist wichtig, Gewürze richtig zu wählen, damit sie den natürlichen Geschmack des Produktes nicht beeinträchtigen.

Beobachten Sie außerdem den zeitlichen Rahmen der Wärmebehandlung, um nichts zu verderben.

Krabbenfleisch kann mit verschiedenen Gerichten oder einfach separat gegessen werden, ergänzt mit verschiedenen Soßen. Guten Appetit!

Lesen Sie auch: