/ / Ist es möglich, geräuchertes Fleisch in der Tiefkühltruhe einzufrieren?

Ist es möglich, geräuchertes Fleisch im Gefrierschrank einzufrieren?

Die meisten jungen Hausfrauen haben eine Anzahl vonProbleme. Wie viel Fleisch kann im Gefrierschrank gelagert werden? Wie verpacken Sie Fleischprodukte richtig, um ihre nützlichen Eigenschaften und Geschmack zu bewahren? Bei welcher Temperatur sollte Fleisch gelagert werden? Lasst uns versuchen, all die unverständlichen Momente zu verstehen.

Fleisch geht in den Verkauf:

  1. Gekühlt. Die Temperatur eines solchen Produkts wird im Bereich von 0 ... + 4 ºC gehalten. Gekühltes Fleisch wird nicht länger als 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt.
  2. Mit Einfrieren nicht mehr als 25% der Gesamtmenge. Die Haltbarkeit von Fleisch ist auf 15 Tage erhöht, aber in Haushaltsgefriergeräten ist es fast unmöglich, geeignete Bedingungen für die Lagerung eines gefrorenen Produkts zu erreichen.
  3. Gefroren. Bei negativen Temperaturen entwickeln sich die meisten Mikroorganismen in Fleischprodukten nicht, sodass Sie gefrorenes Fleisch über einen Monat lang sicher lagern können.

Nicht alle Haushaltskühlschränke sind mit ausgestattetFunktion der Temperaturregelung im Gefrierschrank. Normalerweise hat dieser Parameter einen konstanten Wert von -18 ... -24 ºC (abhängig vom Modell des Kühlregals). Aus diesem Grund gibt es keine andere Möglichkeit der langfristigen Lagerung von Fleisch zu Hause, außer bei Vollgefrieren.

Die Antwort auf die Frage, wie viel Fleisch im Tiefkühlfach gelagert werden kann, hängt von der Art des Produkts ab:

  • Schweinefleisch und Rindfleisch in großen Stücken liegen bis zu 12 Monaten;
  • Gulasch - bis zu 4 Monaten;
  • Tierkörper von Kaninchen, Nutria, Vögel - 8 Monate.
  • Füllfleisch, Innereien - 4 Monate;
  • Würste, halbfertige Fleischbällchen, Fleischbällchen, hausgemachte Kohlrouladen - 2 Monate.

Wenn Sie Lebensmittel länger als die angegebene Zeit lagern, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine Geschmacksverringerung und das Auftreten eines unangenehmen, spezifischen Geruchs.

Sicher haben Sie sich auf der Verpackung von Produkten getroffendie Inschrift "nicht wieder einfrieren". Das Verfahren zum mehrfachen Einfrieren ist verboten, um die Risiken von Darminfektionen zu minimieren. Bevor Sie also das Fleisch in den Gefrierschrank geben, teilen Sie es in Portionen.

Es wird allgemein angenommen, dass vor dem Einfrieren von Fleischmuss gewaschen werden. Dies ist jedoch grundsätzlich falsch. Während des Waschvorgangs nimmt das Produkt einen Teil des Wassers auf - im gefrorenen Zustand wird es zu Eiskristallen, die die Fasern von innen reißen. Als eine Folge verschlechtert sich die Qualität und der Geschmack des Produkts. Es ist besser, das Fleisch nach dem Auftauen unmittelbar vor der Zubereitung des Gerichts zu waschen.

Fleisch nicht vor dem Einfrieren waschen.

Lagern Sie Fleischprodukte nur inversiegelte Verpackung. Erstens wird es kein Gefrieren von Feuchtigkeit von den Fasern geben, und das aufgetaute Stück wird keine Geschmackseigenschaften verlieren. Zweitens vermischen sich bei dieser Lagerung unterschiedliche Gerüche nicht. Dies gilt insbesondere, wenn eine Kammer Fleisch, Meeresfrüchte, Gemüse und Beeren enthält.

Verwenden Sie als Verpackungsmaterial KunststoffBehälter mit einem festsitzenden Deckel oder spezielle Verpackungen zum Einfrieren. Sie können das Fleisch auch in Folie und oben - in Lebensmittelfolie einwickeln. Viele Hausfrauen benutzen gewöhnliche Plastiktüten. Aber wie die Praxis zeigt, dringen spezifische Aromen leicht in Polyethylen ein.

Und noch ein wichtiger Punkt: Auf die Verpackung das Datum des Einfrierens schreiben. Solche Maßnahmen werden im täglichen Leben selten angewendet, aber wenn Sie Fleisch mehrere Monate lagern möchten, sollten Sie diese Empfehlung berücksichtigen.

Jetzt wissen Sie, wie viel Fleisch Sie im Kühlschrank und im Gefrierfach lagern können. Wir hoffen, dass unser Artikel Ihnen hilft, niemals Fehler bei der Lagerung von Fleischprodukten zu machen.

YouTube Video zum Thema des Artikels:

Lesen Sie auch: