/ Wie viel Gefrierfleisch kann gelagert werden

Wie viel können Sie tiefgefrorenes Tiefkühlfleisch lagern?

Fleisch ist ein kalorienreiches und nahrhaftes Essen, das enthält viele nützliche Substanzen, notwendig für das normale Leben des menschlichen Körpers.

Aber wie jedes Produkt muss auch das Fleisch richtig seinzu speichern. Die Haltbarkeit hängt von vielen Faktoren ab: Art, Lagerbedingungen und Herstellungsmethode. Wie viel Fleisch im Gefrierfach gelagert werden kann, erfahren wir in dem Artikel.

Empfehlungen für die Auswahl eines Qualitätsfisches finden Sie auf unserer Website.

Die Bedingungen, Normen und Bedingungen der Fleischlagerung, abhängig von der Art, bestimmen in Übereinstimmung mit GOSTs: 28589-2014; 31797-2012; 31778-2012; 32752-2014 und andere.

Die Lagerfähigkeit wird durch die Art und Weise der Lagerung, Verpackung und Verarbeitung dieses Lebensmittelprodukts beeinflusst.

Die Frische und Qualität von Fleisch kann durch Faktoren wie Schnitt, Konsistenz, Farbe und Geruch bestimmt werden.

  1. Das wichtigste Zeichen für die Frische des Produkts - Farbe. Die Farbe des Fleisches sollte einheitlich sein, ohneFremdschattierungen und Flecken: Rindfleisch - rot; Lamm - dunkelrot; Geflügelfleisch - hellrosa; Kalbfleisch und Schweinefleisch - Rosa. Streifen und Einschlüsse von Fett sind zulässig.
  2. Frisches Fleisch leicht subtil, angenehm Duft. Es sollte keinen scharfen, sauren oder muffigen Geruch geben.
  3. Fett auf Fleisch kann viel über die Frische des Produktes erzählen. "Marmor" auf dem Schnitt weist auf die hohe Qualität des Produktes hin. Bei gutem Fleisch ist Fett weiß. </ p>

Die Ausnahme ist Hammelfett, es kann Milch oder Cremefarbe sein.

</ li>

  • Gutes Fleisch hat eine Dichte elastische Konsistenz. Es sollte springen, wenn es gedrückt wird. Das durch den Finger hinterlassene Loch wird sofort geglättet.
  • Auf einem frischen Produkt es kann keinen Schleim oder Schimmel geben.
  • </ ol>

    Wie der Verbraucher frisches Fleisch erkennen kann, erfahren Sie aus dem Video:

    Wie viel können Sie Marmelade im Keller lagern? Erfahren Sie mehr darüber in unserem Artikel.

    Bei welcher Temperatur sollte ich es lagern?

    Fleischprodukte können je nach Art und Art der Zubereitung sowohl bei Raumtemperatur als auch in Kühl- oder Gefrierschränken gelagert werden.

    Lagertemperatur schwankt von +5 bis -30 ° C

    Damit das Fleisch seinen Geschmack, seine Nährwerte und seine nützlichen Eigenschaften bewahrt, ist es wichtig, es richtig zu lagern. Jede Art, Fleisch zu lagern, hat seine eigenen Bedingungen, Normen und Eigenschaften.

    Verfallsdatum frisches Fleisch 2-4 Tage bei einer Temperatur von 0 bis + 5 ° C Es wird nicht empfohlen, das Produkt in einen Plastikbeutel oder Lebensmittelfolie zu packen - frisches Fleisch kann ersticken.

    Damit das Fleisch nicht verblasst, muss es in Emaille- oder Keramikgeschirr mit Deckel aufbewahrt werden. Erlaubt, das Produkt in kaltes Wasser zu senken und in den Kühlschrank zu stellen.

    Gekühltes Fleisch Ist ein Produkt, das nicht eingefroren wurde. Gespeichert bei einer Temperatur von 0 bis + 2 ° C Haltbarkeit von gekühltem rohem Schweinefleisch und Rindfleisch - von 1 bis 3 Tagen, Huhn - bis zu 5 Tagen. Bei einer konstanten Temperatur von 0 ° C oder niedriger variieren die Lagerzeiten bis zu 15 Tage.

    Einfrieren Fleisch reduziert seinen Nährwert und Geschmack, erhöht aber die Haltbarkeit des Produkts erheblich.

    Bei einer Temperatur von 12-18 ° C ist die Haltbarkeit des gefrorenen Produkts:

    Tiefkühlfleisch - Lagerung bei einer Temperatur unter -30 ° C verlängert die Haltbarkeit des Fleisches um mehr als 2 Mal:

    Speichern aufgetaut (aufgetaut) Fleisch im Kühlschrank wird für höchstens einen Tag empfohlen, da das Produkt vor dem Auftauen für eine gewisse Zeit gelagert wurde.

    Die aufgetaute Fleischqualität ist praktisch die gleiche wie die des gekühlten Fleisches.

    Verfallsdatum gekochtes Fleisch hängt von seiner Art ab.

    1. Die Kälte kann für eine Woche im Kühlschrank stehen.
    2. Je mehr Salz beim Kochen verwendet wird, desto länger kann das Gericht gelagert werden.
    3. Fettes Fleisch verdirbt viel schneller als mager.
    4. Gefrorenes gekochtes Fleisch kann für einen Monat gelagert werden.

    Verfallsdatum geräuchertes Fleisch:

    • im Kühlschrank - bis zu 10 Tage;
    • bei Raumtemperatur - 1-2 Tage.

    Fleisch in Vakuumverpackung. Die Haltbarkeit von Fleisch in Vakuumverpackungen beträgt 7 Tage.

    Auf die Haltbarkeit von gefrorenem Fleisch können Sie aus diesem Video erfahren:

    Über wie man das churchkhelu richtig speichert, lesen Sie hier.

    Mit Kochen aufgetautes Produkt es ist besser, nicht zu verzögern.

    Für eine gewisse Zeit lag es im Gefrierschrank. Es ist ratsam, das Produkt innerhalb von 24 Stunden zu erhitzen.

    Die Haltbarkeit von gekochtem Fleisch hängt weitgehend von der Art der Zubereitung ab. Aber es ist besser, es nicht zu behalten mehr als 1-2 Tage.

    Wie lange das essbare eingelegte Fleisch gelagert wird, hängt von der verwendeten Soße und den Gewürzen ab, die für die Zubereitung verwendet werden:

    1. Sichere Haltbarkeit von in Milchsäureprodukten mariniertem Fleisch - 1-2 Tage.
    2. Fleisch, mariniert in Mayonnaise, wird nicht mehr als gelagert 5 Tage.
    3. Pfeffer, Wodka, Wein sowie Essig in der Marinade helfen, das Produkt zu bewahren innerhalb einer Woche.
    4. Knoblauch und Zwiebeln in der Marinade erhöhen die Haltbarkeit erheblich - bis zu 5 Tage.
    5. Um die Dauer der Verwendung von gebeiztem Fleisch zu erhöhen, kann das Produkt eingefroren werden, nachdem es aus der Sauce entfernt wurde.

    Gefrorenes Fleisch verliert im Vergleich zu Frischfleisch leicht seinen Geschmack und seine ernährungsphysiologischen Eigenschaften. Aber gewinnt in Bezug auf Lagerung, die viel höher als die Verfallsdaten von frischem oder gekühltem Fleisch sind.

    1. Lamm, Schweinefleisch, Rindfleisch in gefrorener Form kann für 3-12 Monate gelagert werden.
    2. Gefroren Hühnerfleisch kann für 8-12 Monate gelagert werden.
    3. Gekochtes und geräuchertes Fleisch Es ist ratsam, nicht länger als 1 Monat im Gefrierfach zu lagern.
    zum Inhalt ↑

    Frisches Fleisch hat eine zarte saftige Konsistenz, einen angenehmen Geruch und gute Geschmackseigenschaften.

    Mit längerer Lagerung im Fleischpass irreversible Prozesse, die diese Indikatoren grundlegend verändern.

    Entwicklung von Fäulnis-Mikroflora, unter deren Einfluss das Produkt schlaff wird, braun wird und einen muffigen Geruch hat.

    Als Ergebnis Fleisch korrumpiert.

    Um zu verstehen, dass das Verfallsdatum für Fleisch ziemlich einfach ist. Das verdorbene Produkt hat Scharfer unangenehmer Geruch, verliert Elastizität und natürliche Farbe.

    Braune oder grüne Flecken von Schimmel auf dem Fleisch, sowie muffig oder säuerlichen Geruch zeigen das Produkt für den menschlichen Verzehr ungeeignet.

    Staphylokokkenintoxikation, Salmonellose, Dysenterie, infektiös Botulismus - Krankheiten, die die Verwendung abgelaufener Produkte verursachen können. Der Verzehr von verdorbenem Fleisch ist mit vielen ernsten Folgen verbunden, bis und mit Todesfälle.

    Fleisch ist lecker und gesund, reich an Vitaminen,Mineralien und Aminosäuren Produkt. Um jedoch alle seine nützlichen Eigenschaften und Geschmackseigenschaften zu bewahren, ist es notwendig, die Bedingungen, Normen und Bedingungen der Lagerung genau zu beobachten.

    Kannst du eine Wassermelone bis zum neuen Jahr speichern? Antwort finde es jetzt heraus.

    Wie lange wird das Fleisch frisch bleiben? Sehen Sie sich das Video an:

    Lesen Sie auch: