/ / Ist es möglich, gekochtes Fleisch für Ergänzungsspeisen einzufrieren?

Kann ich gekochtes Fleisch für Ergänzungsnahrung einfrieren?

Wir sind 10 Monate alt. Wir begannen Hühnchenfleisch zu essen. Gestern haben wir die Brust, pobendenderi, in Gläsern und in der Tiefkühltruhe gekocht. Ist es möglich? Dann bereit zu nehmen, warm und geben? Wie viel können Sie es speichern? Auch mit Suppe? Was können Sie sonst noch mit einer großen Portion zubereiten und dann in Gläser und in den Gefrierschrank legen? Und wie viel können Sie speichern?

Es stapelt es schmerzhaft - jeden Tag ein Stück Fleisch oder 150g Suppe zu kochen.

Du kannst in dem Sinne, dass das Kind nicht vergiftet wird, denke ich, ja.

ABER! Ich bin ein Fan von gekochtem Hühnerfleisch. nur dieses Eis ist nicht etwas, das bereit ist, Eis in seiner rohen Form werde ich nicht essen. denn das ist kein Fleisch mehr, sondern eine einzige! :( Warum hat das Baby so gequält, eh? Ist es wirklich schwer, einmal am Tag ein Kind ein Stück frisches Huhn oder anderes Fleisch zu kochen? Ich bin kein Fan von Gackern und so, aber das war's.

Ich werfe alles zusammen (Fleisch und Gemüse) inein Dampfgarer, ein Timer, dann genauso viel wie ein Mixer und sofort füttern, es ist warm, ich kann mich nicht leicht erwärmen, ich kann leicht im Kühlschrank bis zum nächsten Tag, das heißt, ich kann für zwei Tage auf einmal kochen. Aber ich mache das fast nie, es sei denn, ich verlasse meine Großmütter. aber es ist so einfach! 5min Lebenszeit!

Ja, naja, ich versuche 1-2 mal frisch zu kochen, ich selbst liebe alles frisch.

Ich habe nicht einmal einfrieren. Ich kochte Fleisch, kochte das Gemüse mit einem Mixer in der Mischung, mischte es und schickte es in den Kühlschrank, nicht in den Gefrierschrank. Ich habe drei Tage gekocht. Zu mir hat der Arzt erzählt oder gesagt, dass es in einem Kühlschrank nicht mehr als drei Tage einfach gelagert werden kann.

Ich mache das: Ich kaufe zum Beispiel einen Truthahn, schneide ihn sofort in "Dosen" und so ist er in Würfeln eingefroren. Jeden Tag nehme ich einen Würfel aus dem Gefrierschrank, ich werfe Gemüse oder einen Deckel hinein. Ich koche, dann Mixer. Wenn es bleibt, dann bewahren Sie es im Kühlschrank auf.

pasib, werde ich wohl auch. so praktisch.

Wir lagern gekochtes Fleisch in Brühe im Kühlschrank. Tag 3-4. Jeden Tag Gemüse kochen und Fleisch hinzufügen.

IMHO Tiefkühlkost verliert einige ihrer nützlichen Eigenschaften.

Aber ich mochte die Idee zu geben. Obwohl das gleiche Mehl mit der Sterilisation von Dosen.

Können Sie bequemer vorbereitete Banken?

kann. es schien mir nur, dass ich irgendwo hier gelesen habe, um das fertige Essen einzufrieren, und nicht nur meine Milch.

Ich friere alles in seiner reinen Form: Ich koche, dann in einem Mixer, lasse ich das Teil für 2-3 Tage, den Rest für Eisformen und einen Gefrierschrank.

Uns wurde beigebracht, dass Essen für 2-3 Monate gelagert werden kann. Es ist nur wichtig, dass es keine Verunreinigungen, Öl und alles andere gab. das heißt, nur das zerkleinerte Produkt selbst.

IMHO, damit Sie einfrieren können und Fleisch und Gemüse. Ich habe noch keine Suppe probiert

Ja, das war interessant für mich! aber wahrscheinlich immer noch frisch - das Beste!

Ich plane auch Eisformen (die meistenbequemer Gummi, kaufte ich Ikea), aber 2-3 Monate ich nicht speichern, maximal eine Woche. Normalerweise friere ich nur Gemüse- und Fruchtpürees ein, dann entfroste ich und füge Fleischbanane hinzu, es ist mehr wie meins. Versucht indenuchnoe problemenderoyy Fleisch einfrieren, eigenes Kochen. als es etwas auftaute, mochte ich es nicht. besseres Fleisch friert meiner Meinung nach nicht ein!

Lesen Sie auch: