/ / Ist es möglich, mariniertes Fleisch für Schaschlik einzufrieren?

Ist es möglich, mariniertes Fleisch für Schaschlik einzufrieren?

Sie machten Schaschlik, hinterließen viel eingelegtes Fleisch. Kann ich es einfrieren?

Wer hat versucht, eingelegtes Fleisch einzufrieren? Wie ist es besser, danach aufzutauen - in der Mikrowelle oder nach und nach?

Wir sind ständig in der gleichen Situation, wenn es viel mariniertes Fleisch gibt.

Wir legen es immer in den Gefrierschrank und es ist dort für eine lange Zeit.

Es wird jedoch empfohlen, nur auf natürliche Weise aufzutauen, ohne einen Mikrowellenofen zu benutzen.

Nach dem Auftauen können Sie eine neue Marinade zubereiten und noch ein paar Stunden darin aufbewahren - dann wird es weicher.

Ich sehe keine Probleme mit dem Einfriereneingelegtes Fleisch für Schaschlik. Die Wahrheit ist meistens, dass ich Schaschliks aus Hühnchen knochenlosen Oberschenkeln koche (eine Win-Win-Option, da sie in jeder Marinade immer weich sind). Aber das Problem ist, dass diese sehr knochenlose Hüfte, die übrigens nicht so billig ist, nicht jeden Tag verkauft wird. Also, wenn ich sie am Mittwoch oder Donnerstag gekauft und sie dann in holodilrike über Nacht mariniert, gefriert dann in einem dicht geschlossenen Behältern aus Kunststoff in dem Gefrierschrank, am Samstagmorgen in das Land ich nehme, eine natürliche Art und Weise, und am Abend koche ich Kebab auftauen. Habe keinen Unterschied zwischen gefrorenen und ungefrorenen eingelegten Oberschenkeln bemerkt, die ebenfalls schmackhaft sind. Und sanfte und posochnee notwendig waren, auf dem Grill nach dem Kochen sie in einer Schüssel zu setzen, Deckel mit einer anderen Schüssel, für ein paar Minuten in einem Handtuch gewickelt.

Lesen Sie auch: