/ / Ist es möglich, Reis mit Fleisch im Tiefkühlfach einzufrieren?

Ist es möglich, Reis mit Fleisch in der Tiefkühltruhe einzufrieren?

Einige glauben, dass das Gefrieren nicht die erfolgreichste Art der Konservierung von Lebensmitteln ist, weil dabei der Geschmack verloren geht, Mikroelemente, Vitamine und Nahrung fast "tot" werden.

So ist es überhaupt nicht. Weiter werden wir im Detail erzählen, welche Produkte sicher eingefroren werden können, und dann ungefroren werden, ohne Angst zu haben, dass sie ungenießbar sind oder ihre geschmacklichen Qualitäten verlieren.

Wenn wir über Gemüse und Obst sprechen, dann ist der Frost viel schonender als Konservieren oder Kochen mit Zucker.

Außerdem im Winter gefrorenes Gemüse,in der Saison geerntet, die nützlicher als frisch aus dem Supermarkt ist, aber aus fernen Ländern, wo sie in Gewächshäusern angebaut werden, mit der Verwendung von großen Dosen von Düngemitteln und Wachstumsbeschleuniger gebracht.

Und dennoch, vielleicht werden Sie durch die Tatsache beruhigt sein, dassdie Natur selbst sorgt für natürliches Einfrieren. Im Winter werden sowohl die Wurzeln als auch die Knollen und Samen vieler Pflanzen wiederholt eingefroren und aufgetaut, und im Frühling, als ob nichts geschehen wäre, wachsen sie wieder.

Und was ist mit dem Rest des Essens ist völlig lächerlich. Welche Art von Leben kann im Allgemeinen Rede gehen, wenn das Gericht wärmebehandelt wurde? Oder welche Vitamine in rohem Fleisch können Frost zerstören? Und wenn es etwas zerstört, welchen Unterschied macht es, wenn es nach dem Kochen auf keinen Fall verlassen wird?

Also, der Artikel in dem Artikel handelt nicht von den Vorteilen, sondern nur vom Geschmack.

Sehr gut verträgt das Einfrieren von Hartkäse, ihr Geschmack und Konsistenz ändert sich nicht.

Aber halbfest nach dem Auftauen wird seinbröckeln, aber ihr Geschmack wird dadurch nicht schlechter. Das heißt, wenn Sie zwischen zwei Übeln wählen: den Hartkäse einfrieren oder ihn aus langer Lagerung im Kühlschrank mit Schimmel formen, ist es sicherlich besser, ihn in den Gefrierschrank zu stellen. Dort wartet er ruhig bis zu sechs Monaten.

Wenn der Käse sehr weich ist, zum Beispiel Adyghe, dann wird der Frost seinen Geschmack stark beeinflussen.

Es ist besser, dies zu vermeiden. Aber, da jetzt so unterschiedliche Technologien und Ausgangszutaten, dann können die Käse selbst unterschiedliche Reaktionen auf das Einfrieren haben.

Daher hindert Sie nichts daran, ein kleines Experiment zu machen, indem Sie ein kleines Stück in den Gefrierschrank legen. Vielleicht wird der Käse dieser besonderen Firma nach dem Auftauen noch schmackhaft bleiben.

Hier ist eine Liste der beliebtesten Käse in Härte:

Sehr schwer: Parmesan, Pecorino Romano

Schwer: Gouda, Cheddar, Edamer, Russe

Halbhart: Mozzarella, Camembert, Bree

Weich: Ricotta, Feta, Cremig, Adyghe

Wir empfehlen Ihnen deshalb nicht, ein großes Stück Käse mit Schimmel oder anderem Weichkäse im Gefrierschrank ohne vorheriges Experiment sofort einzufrieren.

Es ist besser vorher hart zu reiben und in Portionen zu verteilen. Halbfest in kleine Portionen schneiden und mit Stärke bestreuen, damit sie nicht zusammenkleben.

Sie können Hüttenkäse für die Lagerung einfrieren, vorausgesetzt, dass Sie ihn dann für irgendwelche Teller, zum Beispiel, vareniki, Käsekuchen oder Quarklasagne anwenden werden.

Nach dem Auftauen verschlechtert sich sein Geschmack, nun, ziemlich, aber die Struktur ändert sich: es bricht zusammen, zerbröckelt und schmeckt trockener.

Es ist am besten, einen sehr trockenen Hüttenkäse einzufrieren, ihn gut von der Molke zu quetschen und ihn in eine Servierpackung zu wickeln.

Serum aus Hüttenkäse ist es durchaus möglich zu frieren. Es wird sehr lange gelagert und kann nach dem Auftauen für den Test verwendet werden. Aber es mag nicht sehr angenehm sein, es zu trinken, da es manchmal dazu kommt, dass es sich in Fraktionen aufspaltet.

Gefrieren ist am bequemsten in Plastikbechern, die mit einer Plastiktüte gebunden werden müssen, damit die Molke keine Fremdgerüche aufnimmt.

Die Hauptsache ist, gießen Sie keine Flüssigkeit an den Rand, lassen Sie Raum für natürliche Ausdehnung des Wassers, sonst wird es einfach in der Kammer nach außen spritzen.

Milch ist perfekt im Gefrierfach gelagert. Im Norden, zum Beispiel, bis heute und gehalten Milch, gefroren, auf der Straße.

Und wenn nötig, hacken Sie einfach ein Stück ab, schmelzen Sie im Kühlschrank und trinken Sie, Rühren gut, da es einen kleinen Zusammenbruch der Komponenten geben kann.

Wenn Sie es schneller auftauen, in der Mikrowelle oder sogar bei Raumtemperatur, dann verliert die Milch sehr viel an Geschmack.

Sie können Kuh- und Ziegenmilch einfrieren, da gibt es keinen Unterschied. Tara sollte unter Berücksichtigung der Ausdehnung der Flüssigkeit zum Zeitpunkt der Umwandlung in Eis ausgewählt werden.

"Also, wenn Sie Milch in einer Plastikflasche einfrieren wollen, dann gießen Sie es nicht bis zum Rand! Es wird einfach platzen "

Es ist besser, kleinen Flaschen, bis zu einem Liter, den Vorzug zu geben. Da, um Milch wieder einzufrieren, wenn es nicht sofort nützlich ist, ist es bereits nicht empfohlen, da es viele Vitamine verlieren wird.

Obwohl viele Leute diese Methode praktizieren: Sie nehmen eine große Flasche heraus, halten sie bei Zimmertemperatur, lassen etwas abtropfen und der verbleibende Eisklumpen wird wieder in den Gefrierschrank gelegt.

Sauerrahm ist einzigartig, stark geschichtet nachEntfrosten und bringen Sie es dann in seiner ursprünglichen Form wird nicht funktionieren. Der Geschmack davon wird sich nicht ändern, aber es wird ziemlich unangenehm sein, da darin Körner und Flocken gebildet werden.

Daher taute saure Sahne im Folgenden aufnur zum Backen oder zum Zubereiten von Gerichten geeignet, die saure Sahnesauce vermuten: Beef Stroganoff, Sauce mit Champignons usw. Einen Salat zu ihm irgendwie zu füllen, geht nicht ab.

Sauerrahm wird nach dem Auftauen etwas besser sein,wenn Sie es mit einem Mixer mischen, bevor Sie es in den Gefrierschrank füllen. Warten Sie jedoch nicht auf die ursprüngliche Konsistenz. Vergessen Sie beim Einfrieren nicht, dass es sich ausdehnt, und Sie müssen die Verpackung "mit einem Rand" nehmen.

Ja! Dies ist eine gute Möglichkeit, Eier zu lagern, da sie nicht für ein Jahr in dieser Form verschwinden.

Eiweiß verändert nach dem Auftauen die Konsistenz überhaupt nicht, aber das Eigelb wird elastischer, aber es verderbt den Geschmack nicht, sondern verbessert es im Gegenteil.

Es gibt sogar Gerichte, in denen es Eier vorher einfrieren soll, um ein "Gummi" gebackenes Eigelb zu bekommen. Besonders gut sind solche Eier in heißen Sandwiches.

Übrigens, wenn Sie bei McDonald's Omelett gegessen haben, dann ist das nicht ungewöhnlich, weil es einen Hauch von wilder Chemie gibt, sondern einfach weil gefrorene Eier für seine Zubereitung verwendet wurden.

Zum Backen eignen sich auch aufgetaute Eier, unter anderem für die Zubereitung von Cremes und Baisers.

Vor allem, versuche nicht, sie in der Schale einzufrieren, sie werden explodieren. Es ist am bequemsten, in einem Servierbecher und in einer aufgeschlagenen Form einzufrieren.

Zum Beispiel: Tassen für ein Omelett mit jeweils 3-4 Eiern oder Tassen mit Eigelb oder Eichhörnchen, zum Beispiel je 3 Stück.

Wenn Sie immer noch eine große Menge auf einmal einfrieren und sich nicht daran erinnern, wie viele Stücke in den Behälter gelangt sind, können die aufgetauten Eier wie folgt gemessen werden:

  • Protein 1 Ei - 2 EL
  • Eigelb 1 Ei - 1 EL
  • Volles Ei - 3 EL

In industriellem Maßstab ist Roter Kaviar gefroren, aber Tatsache ist, dass es einen Schockfrost gibt, der die Temperatur der Kammern einschließt - 18 Grad und darunter.

Solcher Kaviar ist perfekt gelagert und verliert beim richtigen Auftauen (im Kühlschrank) keinen Geschmack und keine Nährstoffzusammensetzung.

In Haushaltskühlschränken haben wir kaum -12(außer für moderne Modelle, bei denen die Funktion "Superzamorozka" vorhanden ist), selbst wenn Sie den Kaviar korrekt auftauen, sind kleine Veränderungen dennoch bemerkbar.

Der Geschmack von Kaviar verschlechtert sich nicht, aber einige Eier können brechen, ein wenig verformen und ein bisschen Flüssigkeit wird erscheinen.

Aus Gründen der Gerechtigkeit ist Kaviar in Blechdosen dieser Art und nichts, was jeder mag.

"Damit der Kaviar den Frost so gut wie möglich überlebt, muss er in kleine Gläser gefüllt werden, die sich bis oben hin füllen und die Luft so weit wie möglich entfernen."

Und zum Auftauen in den Kühlschrank legen, Stunden für 10-12, nicht weniger. Wenn Sie sich beeilen und heizen, wird es zu einem fast homogenen Durcheinander.

Im Allgemeinen toleriert Kaviar eine solche Konservierung zu einem großen Teil aufgrund der Tatsache, dass er gut gesalzen ist, da das Salz es nicht erlaubt, dass das Produkt gründlich begast wird.

Absolut kein Problem! Wie im Fall von Kaviar, gibt das Salz dem Hering nicht zu viel gefroren und wird zu Stein, so dass er beim Auftauen nicht wegkriecht und keinen Geschmack verliert.

Jeder trockene Fisch, roter Fisch und andere - Sie könneneinfrieren. Achten Sie darauf, es gut zu verpacken, da der stechende Geruch von Fisch den Geschmack von anderen Lebensmitteln beeinflussen kann, die im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Sie können jeden Fluss- und Seefisch einfrieren, sein Geschmack verschlechtert sich nicht, außer dass es nach dem Auftauen etwas weicher wird.

Daher ist es notwendig, diese Eigenschaft zu beachten, bevor Sie sie in den Gefrierschrank legen. Fische müssen gereinigt, entkernt und in Portionen geschnitten werden, denn dann wird es schwieriger für Sie.

Aber wenn Sie wirklich keine Zeit haben, sich vorzubereiten, kann frischer Fisch eingefroren werden und einfach ohne Reinigung. Nichts wird ihr passieren.

Es ist jedoch nicht sehr wünschenswert, den Fisch wieder einzufrieren, da sich seine Konsistenz stark ändert: Er wird trockener, er wird anfangen zu zerfallen.

Sie können jedes Fleisch einfrieren und das ist wahrscheinlich kein Geheimnis für irgendjemanden. Viele sind mehr an der Frage interessiert: Ist es möglich, Fleisch nach dem Auftauen einzufrieren?

Sie werden überrascht sein, aber die Antwort ist ja!

Aber vergessen Sie nicht, dass der Geschmack davon nicht besser istEs wird auch ein solches Stück Fleisch geben, das besser zum Löschen oder Brühen als zum Braten oder Backen verwendet wird, da es beim wiederholten Auftauen zu trocken wird.

Ja, sicher. Die einzige Frage hier ist, wie man es am bequemsten macht.

Wenn Sie nach einer Abtauung keine Abtauung benötigenKadaver (und Sie brauchen es nicht, da es besser ist, noch besser zu backen, wird es saucer), dann stellen Sie sicher, es in seine Bestandteile zu zerlegen und jedes in einem getrennten Beutel zu wickeln.

Es ist sehr praktisch, die Hähnchenkarkasse in Portionen aufzuteilen:

  • Filet aus der Brust - für eine Portion Koteletts
  • Zwei Schinken, Flügel, Hals - auf dem Braten im Ärmel
  • Rückenlehne - auf Brühe
  • Knochen vom Brustbein und der Haut - für eine andere Brühe

Die Tatsache, dass es möglich ist, Hackfleisch zu frieren, ist wahrscheinlich jedem Baby bekannt. Aber ob es möglich ist, Hackfleisch in einem Gefrierschrank mit Zwiebeln zu lagern, weiß nicht jeder.

Ja, die Zwiebel verderbt beim Auftauen überhaupt nicht und der Geschmack von Hackfleisch ändert sich nicht. Darüber hinaus ist es möglich, nicht nur mit Zwiebeln, sondern auch mit anderen Schnitzel Zutaten zu frieren: Brot, Eier, Knoblauch, Kartoffeln.

Ja, es kann mit irgendwelchen Pilzen gemacht werden: Wald, frische Ladenpilze, Honigpilze und andere. Aber wenn die gekauften Pilze und Austernpilze roh in den Gefrierschrank gestellt werden können, dann muss der Wald notwendigerweise für fünf Minuten im Voraus gekocht werden.

Damit die Pilze in der Verpackung nicht zusammenkleben, müssen sie nach dem Schneiden oder Kochen auf einem Waffeltuch ausgebreitet und leicht getrocknet werden. Und erst dann ein portioniertes Paket einfüllen.

Natürlich tut es das! Jede Beere, die ein bisschen verliert, verliert natürlich ihren Geschmack.

Es wird ein wenig wässrig und sauer. Aber es enthält viel mehr Vitamine als in einem Glas Marmelade.

Beeren müssen in zwei Stufen eingefroren werden. Das erste Mal müssen sie auf einem Brett ausgelegt und leicht erfroren sein, und wenn sie ein wenig "aufholen", zersetzen sich portionsweise und frieren schließlich ein.

Viele, aber nicht alle von ihnen sind gut verträglich durch Frost. Mal sehen, was Gemüse zu Hause im Winter einfrieren kann und welche nicht.

Im Großen und Ganzen können Sie alles einfrieren, aber hierder Geschmack bleibt nicht für alle Gemüsearten bestehen. Zum Beispiel, Zucchini, kann kategorisch nicht im Kreis stehen. Ihr sogar frischer Frost, obwohl blanchiert, aber am Ausgang erweisen sie sich als gummiartig und nicht sehr essbar.

Also, was sollte man nicht in den Gefrierschrank stellen?

  • Zucchinischeiben (schreckliche Konsistenz)
  • Auberginen frisch (Geruch unangenehm)
  • Tomaten sind ganz (sie riechen unangenehm und verwandeln sich in Brei)
  • Gurken sind ganz (es gibt nur ein Wasser)
  • Rettich (der Geruch ist gruselig)
  • Rettich (das gleiche)
  • Grüner Salat (kriecht in Stücke)

Aber was genau ist es wert, einzufrieren, aber sicher sein, folgen Sie den Ratschlägen für die Verpackung und Vorbereitung:

  • Zucchini, gerieben auf Pfannkuchen (pre-pressure squeeze)
  • Auberginen gebacken (für Kaviar)
  • Tomaten, gerieben auf Borschtsch (übergießen einen Portionstasse)
  • Gurkensaft in Eisbehältern (für Masken)
  • Pfeffer bulgarisch (roh, obwohl Scheiben, sogar ganz)
  • Knoblauch geschält
  • Rüben und Karotten gerieben
  • Bohnen sind üblich (schön gehalten und keine Käfer)
  • Bohnen Spargel (Sie müssen blanchieren)
  • Sauerampfer (roh, in Scheiben geschnitten)

Dies ist die notwendigste Menge. Aber es ist auch möglich, Kürbisscheiben, Kartoffeln, Kohl und sogar grüne Zwiebeln einzufrieren!

Manche mögen den Geschmack von tiefgekühlten Kartoffeln nicht wirklich, weil es dadurch etwas süßer wird. Aber das hindert Supermärkte nicht daran, es das ganze Jahr über zu verkaufen!

Kokosmilch wird oft mit Kokoswasser verwechselt, das sich in der Nuss befindet. Es ist transparent und es ist möglich, es einzufrieren, beim Auftauen verändert sich weder Geschmack noch Aroma.

Aber Milch ist ein Produkt, das von den Händen gemacht wirdRechte. Um es zu machen, müssen Sie die Nuss reiben (oder die fertigen Späne verwenden), dann gießen Sie die Masse mit einfachem Wasser und bestehen Sie für 2 Stunden. Dann vermische alles mit einem Mixer und presse die resultierende Flüssigkeit durch die Gaze aus.

Das ist echte Milch, die du einfrieren kannst, wenn du es zu viel gemacht hast.

Es ist möglich, und der Geschmack des Getränks ist nicht sehr betroffen. Aber in der trockenen Form der Lagerung von Getreide oder Teeblätter im Gefrierschrank ist es nicht wert, weil sie ihren ganzen Geschmack verlieren und einfach feucht sind. Und von Feuchtigkeit wird keine versiegelte Verpackung sparen.

Sie können, aber nur dann, um es wegzuwerfen. Gefrorenes Bier ist sehr unangenehm für den Geschmack, ein Mist, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass das Gas von ihm unwiderruflich aufgetaut wird.

Friere den Wein nicht ein. Es wird in Fraktionen zerfallen, trüb werden, der Geruch und der Geschmack werden sich stark verändern.

Und wenn Sie es in den Gefrierschrank direkt in der Flasche legen, wird es auch platzen, und dann kann die Kamera mit nichts weggespült werden.

Ja, sie sind perfekt für das Einfrieren unabhängig von ihrem Zweck geeignet: zum Backen, für den Mondschein oder für alles andere, wo sie angewendet werden können.

Bei niedrigen Temperaturen verschlechtern sich die Hefepilze nicht und beginnen sich während des Auftauens aktiv zu vermehren.

Ist es möglich, die Muttermilch einzufrieren?

Es wird nichts schaden, wenn Sie einmal einfrierenMuttermilch. Aber zur gleichen Zeit, bedenken Sie, dass einige der Vitamine in diesem Fall zerstört wird, daher oft nicht. Gleiches gilt für das wiederholte Einfrieren von Muttermilch.

Viele Leute fragen sich, ob es möglich ist, frisch gepressten Fruchtsaft oder zum Beispiel Birke einzufrieren?

Unsere Antwort - Sie können, aber braucht es so viel Platz im Gefrierschrank? Bei der Sterilisation geht natürlich eine gewisse Portion Vitamine verloren, aber auch beim Auftauen.

Und was ist mit dem Geschmack - desto öfter ist der sterilisierte Saft leckerer, besonders Apfel und Tomate.

Natürlich. Die Methode ist sehr bequem, mit deren Hilfe es Zeit spart. Eine andere Frage: Wie geht das besser?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten und sie sind alle gut.

Sie können das ganze frische Gemüse separat zerreiben, portionieren und einfrieren. Aber das Minus dieser Methode ist, dass zu viel Verpackung weggeht.

Nach der zweiten Methode wird vorgefertigtes Zurichten beispielsweise mit folgenden Komponenten hergestellt:

  • Geriebene Rüben
  • Gekochte Bohnen
  • Geriebene Tomaten
  • Gebratene Karotten mit Zwiebeln
  • Kohl

Das heißt, es stellt sich heraus, dass Sie dann nur brauchenkochen Kartoffeln und Brühe. Das Gemüse wird sofort berechnet, nicht nach Gewicht, sondern nach der Anzahl der Knollen, die in eine Pfanne gehen. Und so wie es geschnitten ist: eine Portion zubereitet - in eine Tüte geben.

Mit Geschmack müssen Sie experimentieren. Manche Leute mögen gefrorenen Kohl nicht, und manche vertragen keine ungefrorenen Pommes frites aus Karotten. Hier schon - probier es selbst, niemand wird es dir sagen.

Beachten Sie, dass die Füllung nicht halb gekocht werden sollteReis, wie mit dem üblichen Rezept, wie es einfach kriecht. Für solche halbfertigen Reis, kochendes Wasser gießen und für ca. 10 Minuten halten, dann abkühlen und mit Fleisch mischen.

Kohlblätter sollten blanchiert werden. Kohlrouladen werden sehr gut gehalten, aber der Geschmack ist natürlich etwas anders als frisch zubereitet.

Empfehlungen, die über Reis in Kohlrouladen gegeben wurden, sind für dieses Gericht identisch. Aber der Pfeffer braucht kein Blanchieren, er verträgt das Einfrieren in frischer Form.

Pfeffer aus dem Gefrierschrank hat einen guten Geschmack, aber immer noch, frisch ist viel besser.

Pelmeni, Wareniki und Chebureks

Natürlich, aber sicher sein, sie zuerst auf dem Teller einzufrieren.

Und erst nachdem ihre Ränder stark und gefroren sind, legen Sie eine Tüte ein.

Ansonsten bekommt man anstelle von Pelmeni eine seltsame Mischung aus Teig und Hackfleisch, die unmöglich zu verschweißen ist.

Nun, viele Hausfrauen wissen nicht, ob es möglich ist, den Teig einzufrieren oder nicht.

Ja, absolut wird ihm nichts passieren. Dies gilt für Hefe und Sand und Blätterteig. Im Supermarkt ist es in dieser Form und wird übrigens verkauft.

Müssen die gefrorenen Pasteten mit dem Füllstopp eingefroren werden?

Ja, Pasteten vertragen vollkommen Frost. Obwohl gebraten, obwohl gebacken. Das heißt, der Gefrierschrank beeinträchtigt nicht die Qualität des Tests.

Aber über die Füllung gibt es verschiedene Varianten. Fleisch ist perfekt konserviert, aber es wird etwas trockener. Die Füllung von Reis wird zu weich, der Kohl bleibt köstlich.

Ja. Nach dem Auftauen werden sie etwas trockener und bröckeln leicht ab, was jedoch den Geschmack nicht stark beeinflusst.

Und wenn sie Füllungen hinzufügen und darin frittieren, wird es überhaupt keinen Unterschied geben.

Ja natürlich. Das einzige, was zu berücksichtigen ist, Brot ist nach dem Auftauen viel schneller und muss so schnell wie möglich gegessen werden.

Kuchen können im Gefrierschrank aufbewahrt werden, der Test wird nicht schaden. Aber die Cremes verhalten sich anders. Das Öl ist gut gespeichert, aber das Protein nach dem Auftauen riecht nicht sehr angenehm.

Wenn man sie vollständig einfriert, kann man sie nicht haben: das gekochte Protein bekommt einen widerlichen Geschmack.

Aber die Dotter überraschen überraschenderweise nicht. Um gefrorene Eier einzufrieren, müssen Sie daher die Proteinhülle loswerden und das Eigelb in die Kammer geben.

Die Frage ist schon in einem anderen: Warum?

Gebratene Koteletts vertragen Frost sehr gut und ihr Geschmack nach dem Auftauen unterscheidet sich kaum von gewöhnlichen. Natürlich wird dies kein frisch zubereitetes Gericht sein, aber trotzdem ist es sehr lecker.

Was ist mit der Wurst? Sie können: und geräuchert und gekocht und Würstchen und Würstchen. Im Laden sind sie übrigens oft gefrostet.

Es ist kalt und heiß geräuchert. Beide können eingefroren werden, wenn nach den Ferien Überschüsse vorhanden sind.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass kalt geräucherter Fisch nach dem Auftauen einen besseren Geschmack und Konsistenz hat als heiß geräucherter Fisch.

Kartoffelpüree sollte nur in den extremsten Fällen eingefroren werden, da nach dem Auftauen das Gericht völlig anders sein wird. Das Maximum, auf das es passt - Kasserolle.

Welche Suppen kann ich einfrieren?

Das Beste von allem in der Einfrieren verhält sich hart, merkwürdigerweise trotz der Anwesenheit von Reis. Aber eigentlich sollte es weich und gekocht sein, daher hat seine veränderte Konsistenz keinen Einfluss auf seinen Geschmack.

Warum Harchi? Und weil es keine gekochte Kartoffel darin gibt, die nach einem Gefrierschrank einen eigenartigen Geschmack bekommt.

Ist es möglich, Pilaf im Gefrierschrank zu lagern?

Ein Pilafrieren ist höchst unerwünscht, da der Reis nach dem Auftauen wässrig und brüchig wird.

Zusammenfassend möchte ich sagen: Der Gefrierschrank ist eine bequeme Sache und es ist nicht wert, diesen Nutzen der Zivilisation zu vernachlässigen. Und welche Produkte können eingefroren und dann aufgetaut werden - das wissen Sie bereits!

Lesen Sie auch: