/ / Ist es möglich, mariniertes Schweinefleisch einzufrieren?

Ist es möglich, mariniertes Schweinefleisch einzufrieren?

Bevor Sie mit dem Kochen von Schaschlik beginnen, müssen Sie das richtige Fleisch auswählen. Die Auswahl an frischem und hochwertigem Schweinefleisch bestimmt in vielerlei Hinsicht den Geschmack, die Weichheit und die Saftigkeit des zubereiteten Gerichts.

Das Beste ist frisch gekühltes Fleisch. Der Schaschlik davon wird am saftigsten und wohlriechendsten herauskommen.

Aber was ist, wenn Sie gefrorenes Schweinefleisch haben? Sie müssen sich dem Vorgang des Auftauens von Fleisch richtig nähern.

Auftauen sollte es im unteren Fach seinKühlschrank bei einer Temperatur von nicht mehr als + 5⁰. Je langsamer und genauer das Fleisch aufgetaut wird, desto vollständiger behält es seine Nährwert- und Geschmackseigenschaften. Und Sie sollten es etwa einen Tag vor dem Marinieren auftauen.

Wenn Sie das Fleisch bei Raumtemperatur oder in der Mikrowelle auftauen, erweist sich der Schaschlik als hart, trocken und geschmacklos.

Wie kann gefrorenes Schweinefleisch auf Schaschlik gebeizt werden?

  • 1,5 kg Schweinefleisch
  • 200 ml Essig
  • 200 ml Wasser
  • 4 Zwiebelköpfe
  • 1 Lorbeerblätter
  • 5 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 5 Gramm gemahlener Pfeffer
  • 8 Erbsen Pfeffer

Wie man gefrorenes Schweinefleisch mariniert:

1. Zwiebeln werden gereinigt und meins, und dann in Halbringe geschnitten. Zucker und Salz sind in Wasser gelöst, fügen Sie den Essig hinzu.

2. Das Fleisch in Stücke schneiden und mit Zwiebeln, Pfeffer und den Lorbeerblättern und der daraus resultierenden Marinade mischen.

3. Das Fleisch wird an einem kühlen Ort für 4 Stunden mariniert. Sie können Schaschlik aus Schweinefleisch mit Essig braten.

Shish Kebab Rezept aus gefrorenem Schweinefleisch:

1. Das Fleisch vom Knochen trennen und in gleichgroße Stücke von etwa 4 x 6 x 6 cm schneiden.

2. Schweinefleisch und gehackte Zwiebeln werden in einem Topf in Schichten gestapelt, fügen adzhika hinzu und gießen Saft gepresste Zitronen. All dies mit meinen Händen und lassen Sie für 6 Stunden marinieren. Dann stellen Sie den Topf auf die Uhr für 12 im Kühlschrank.

3. Nach der angegebenen Zeit, entfernen Sie das Fleisch aus dem Kühlschrank und lassen Sie es 6 Stunden in der Hitze (die Gesamtdauer der Marinierung ist 24 Stunden). Wir spannen das Fleisch abwechselnd mit Zwiebelringen am Spieß. Kochen auf heißen Kohlen. Fleisch sollte aktiv brutzeln, aber nicht brennen.

  • Schweinefleisch - 1 kg
  • Zitrone - 3 Stück
  • Paprikapulver - 3 Teelöffel.
  • Koriandergrund - 1 TL.
  • schwarzer Pfeffer Pulver - 0,5 TL.
  • Pfeffer rot gemahlen - 0,5 TL.
  • Muskatnuss - 0,25 tsp.
  • Lorbeerblatt Boden - 1 Stck.
  • Olivenöl - 4 EL. l.
  • Ingwer gemahlen - 0,25 TL.
  • gemahlener Zimt - 1/5 TL.
  • Gemahlener Kreuzkümmel - 1/5 TL.
  • Basilikum fein gehackt - 2 EL. l.

Zubereitung von Schaschlik aus gefrorenem Schweinefleisch:

1. Wir waschen das Fleisch, schneiden es in Scheiben, schneiden die Zitronen in Scheiben.

2. Paprika, Koriander, Kreuzkümmel, Basilikum, Ingwer, Zimt, roten und schwarzen Pfeffer, Muskatnuss, Lorbeerblätter, Olivenöl in das Geschirr geben.

3. Schweinefleisch, Zitronen und Marinade zugeben, Deckel schließen und 8-12 Stunden kühl stellen. Von Zeit zu Zeit sollte Fleisch gemischt werden.

4. Dann das Schweinefleisch auf den Spieß streichen und 7-10 Minuten kochen lassen, den Spieß alle 1-2 Minuten um die Achse drehen, bis das Fleisch gebacken ist. Wir dekorieren Schaschlik mit Zitronenschnitzen.

Tipps zum Zubereiten von Schaschlik aus gefrorenem Schweinefleisch:

  • Es wird nicht empfohlen, Salz in die Marinade zu geben - es verleiht dem Fleisch Festigkeit. Um einen Schaschlik zu salzen, folgt, wenn es erforderlich ist, bereits auf einem Tisch.
  • Fleisch wird nicht gebraten und gebacken, so müssen Sie sicherstellen, dass es eine gleichmäßige Hitze ohne Flamme gibt
  • Drehen Sie die Spieße nicht sehr oft (nur ein paar Mal), sonst kann das Fleisch austrocknen

Lesen Sie auch: