/ / Ist es möglich, Brühen einzufrieren?

Ist es möglich, Brühen einzufrieren?

Kann ich die Brühe einfrieren?

Du kannst Brühe einfrieren, es ist sehr gutspart Zeit beim Kochen. Ich koche eine reiche Brühe und friere sie in kleine Silikonformen für Kekse, dann (nachdem es gefriert) lege ich es in die Tasche. Brühe mit dem Zusatz von Gemüse ist leckerer, ich verwende Karotten, Zwiebeln, manchmal Sellerie.

Natürlich können Sie, mit was, es ist sehr bequem. Vor allem, wenn Sie nicht genug Zeit zum Kochen haben. Es scheint mir, dass sich nach dem Auftauen auch nichts ändert. Ich habe das oft gemacht. Du machst einen ganzen Topf Brühe und du teilst die Schönheit.

Das Einfrieren der Brühe ist ziemlich einfach. Gießen Sie dazu die abgekühlte Brühe einfach in einen geeigneten Behälter, zum Beispiel Kunststoffbehälter unterschiedlicher Größe. Große Portionen werden zu der Suppe gehen, klein genug für Saucen. Und leg es in den Gefrierschrank. Bewahren Sie diese Brühe bis zu 6 Monate auf. Aber ich denke, so sehr es in Ihrem Gefrierschrank ist nicht einfach, es ist sicher, wo zu verbringen.

Und meine Mutter gefriert und nicht viel FettBrühe, allgemein irgendwelche. Und bringt es mir, ich lagern es in den Gefrierschrank für die zukünftige Verwendung. Es gibt keine Zeit (zwei Kinder), also im Voraus und schnell gekochte Nudeln oder andere Suppe. Es ist sehr praktisch und kann für eine lange Zeit gespeichert werden.

Es ist möglich, wenn gewünscht, und dann wird es ein Chill! Das ist sicher .. Schließlich ist die Qualle die konzentrierte Brühe, die auf Wunsch zu einem unverzichtbaren Gericht in jedem Urlaub wird. Ich hoffe, ich habe Ihre Frage beantwortet.

Die Brühe kann eingefroren werden, so dass sie bis zu 6 gelagert wirdMonate. Zuerst muss es abgekühlt und dann eingefroren werden. Es ist unmöglich, die Brühe erneut einzufrieren, es ist besser, sofort nach dem Kochen abzukühlen und dann einzufrieren.

Ja, die Brühe kann eingefroren werden, manchmal mache ich es. Wichtig in welchem ​​Einfrieren. Sie können dies tun: einen dichten Plastikbeutel nehmen, steckte es in eine Art von Behälter (Kunststoffbehälter) und in den Gefrierschrank, dann, wenn aus dem Behälter und Speicher in einem solchen gekühlt, gefroren Paket Brühe mit der Brühe separates Paket einfrieren nimmt in den Gefrierschrank ein wenig Platz.

Aber wenn es ernst ist, dann kannst du es natürlich, das Einfrieren beschädigt die Brühe überhaupt nicht. Er wird keinen Geschmack verlieren.

Man kann das sogar bestätigen, zum Beispiel eine Suppe auf einem Balkon im Frost ausziehen - nichts Schlimmes wird damit passieren.

Ja, das kannst du leicht. Gießen Sie es in einen Plastikbehälter, legen Sie es in den Gefrierschrank, und wenn nötig - für ein paar Minuten in der Mikrowelle, dann gießen Sie in den Topf, in dem Sie kochen, und kochen, was Sie wollen. In Sibirien und in der Ukraine erstarrten sie in der Sowjetzeit, vielleicht sogar jetzt frieren sie, weiß ich nicht. Ich erinnere mich noch, wie in Zeiten des allgemeinen Mangels Besuch in Sibirien war. Sie hatten einen Küchenschrank im kalten Korridor, und darin lagen Schichten Eiscremesuppe, Milch, Hüttenkäse, Pelmeni-Becken und sogar ein Defizit wie Wurst. So Frost, nichts wird nicht Brühe, nur nicht in der Tiefkühltruhe für mehrere Monate zu halten, in diesem Fall kann der Geschmack ändern, kann es einen Geruch von altem Fett sein.

Sie können, als eine Bestätigung dieser Erkältung. Gelee. Manchmal mache ich Fleischbrühe und Gelee-Gemüse. Es friert immer noch als. Und es ist für jedes Gericht geeignet. Schön. Nur dickere Suppe sollte sein, oder es wird einfach zu einem LD.

Lesen Sie auch: