/ / Ist es möglich, gefrorenes Fleisch in einem Multivariaten zu kochen?

Ist es möglich, gefrorenes Fleisch in einem Multivariaten zu kochen?

Die Praxis zeigt, dass es nicht schmackhaft ist, Fleisch zu kochenso einfach wie es scheint. Glücklicherweise wurde dieser Prozess mit dem Erscheinen des Multivariaten merklich optimiert. Jetzt müssen Sie die Brühe nicht ständig überwachen und den kulinarischen Prozess anpassen. Sie müssen nur eine Qualitätskomponente auswählen, sie richtig vorbereiten, den entsprechenden Modus einstellen und das Gerät starten. Jedoch ist es auch bei diesem Ansatz notwendig, sich mit einer Reihe von Nuancen vertraut zu machen, deren Einhaltung es erlaubt, das Ideal in Bezug auf Geschmack, Aroma und Textur des Gerichts zu erreichen.

Fleisch, gekocht in einem multivark, wird seinUm alle Anforderungen nur unter Beachtung der technischen Merkmale der Verarbeitung zu erfüllen. Es reicht nicht aus, den geeigneten Modus auf dem Gerät auszuwählen, das Produkt in das Gerät zu laden und das Gerät zu starten. Zuerst sollte die Zutat ausgewählt und zubereitet werden. Unabhängig davon, was Sie kochen möchten - Diät-Rind oder fettes Schweinefleisch, müssen Sie sich an folgende Punkte erinnern:

  1. Zum Kochen ist es besser, Stücke von reinem Fleisch ohne Sehnen, Filme und Fettstücke zu nehmen. Alle diese Elemente verderben die Brühe, die dann von den Fasern absorbiert wird.
  2. Fleisch sollte rosa und frisch sein. Alte und abgestandene Zutaten, selbst bei ungewöhnlich langer Verdauung in einem Multivarquet, werden nie die gewünschte Textur erreichen.
  3. Entgegen der landläufigen Meinung eingefrorenFleischbrei kann gekocht werden. Erst muss die Komponente im Kühlschrank vollständig aufgetaut werden. Verwenden Sie zu diesem Zweck kein kaltes (und noch heißeres) Wasser, die Fasern quellen zu sehr auf.
  4. Für jede Art von Fleisch gibt es eine Hilfskomponente, und manchmal und nicht eine. Ein großer Fehler wird die Verwendung der üblichen Zwiebeln und Karotten bei der Arbeit mit allen Arten von Produkten sein.
  5. Bevor Sie das Fleisch in einem Multivark kochen, können Sie es in einer trockenen Pfanne mit einem starken Feuer leicht anbraten. In diesem Fall wird das Endprodukt das saftigste und schonendste sein.

Die Einhaltung dieser einfachen Empfehlungen ermöglicht es Ihnen, nicht nur ein sehr schmackhaftes Fleischgericht zu kochen, sondern es auch nützlich und nahrhaft zu machen, trotz der Einfachheit des Ansatzes.

Rindfleisch ist schwer zu verderben, vor allem wennbereiten Sie es in einem multivariaten vor. Fettarmes Fleisch als Folge der Wärmebehandlung wird sanfter. Die Hauptsache ist, es in den richtigen Zustand zu bringen, nur in diesem Fall werden die Fasern ohne Probleme von den Verdauungsorganen verarbeitet.

Die Manipulation selbst sieht so aus:

  • Das Fleisch wird unter fließend kaltem Wasser und gewaschenmit Papiertüchern trocknen. Weiter, entweder schneiden wir das Produkt, oder wir haben ein einzelnes Stück in der multivark, aber es sollte nicht mehr als die Hälfte des Volumens der Schüssel einnehmen.

Tipp: Rindfleisch wird am besten gekocht entkernt. Bei diesen Tieren sammeln sich Mineralsalze und verschiedene chemische Verbindungen in den Tieren an, die während der thermischen Behandlung in die Brühe und von dieser in die Fasern des Fleisches gelangen. Die meisten von ihnen werden vom menschlichen Körper schlecht wahrgenommen, recyceln sich nicht und bleiben unverändert in den Geweben.

  • Wir setzen den Modus auf "Suppe" oder "Varka". Fleisch gießen Wasser bis zur Höchstmarke (Sie können sofort kochendes Wasser verwenden). Wir warten auf das Kochen der Flüssigkeit, entfernen den Schaum, geben Salz, einige Blätter des Lorbeers und schließen erst dann den Deckel.
  • Die Verarbeitungszeit hängt von der Größe der Teile abund Frische des Produkts. Geschnittenes und junges Rindfleisch ist ausreichend, um etwa 2 Stunden zu kochen. Es wird empfohlen, große oder harte Stücke mindestens 3 Stunden im Multivarker aufzubewahren.

Das gekochte Produkt wird empfohlen, von erhalten zu werdenBrühe sofort nach einem Signal ertönt über die Bereitschaft des Gerichts. Bestehen Sie auf Rindfleisch macht keinen Sinn, es wird nicht weicher, aber eine wässrige Textur kann.

Schweinefleisch, im Gegensatz zu Rindfleisch, ist es besser zu kochenKnochen, aber Sie können mit einem sauberen Fleisch auskommen. Während der Verarbeitung wird empfohlen, Karotten und Zwiebeln in Wasser zu geben. Diese Komponenten müssen gereinigt und zusammen mit dem gewaschenen Fleisch in eine Schüssel des Geräts gegeben werden. Füllen Sie die Komponenten mit Wasser, fügen Sie Salz, Lorbeerblätter und Gewürze hinzu. Schweinefleisch wird nicht empfohlen, zu fein zu schneiden, das Fleisch kann dadurch zu trocken werden. Die Flüssigkeit wird zum Kochen gebracht, der Schaum entfernt und mit einem Deckel abgedeckt.

Die Verarbeitungszeit von Schweinefleisch in einem Multivarcan kann wie folgt sein:

  • Kleine Stücke sind innerhalb einer Stunde nach dem Kochen fertig. Sie sollten nicht länger gehalten werden, sie werden den gewünschten Geschmack verlieren.
  • Die Pulpe, die ungefähr 1-1,5 kg wiegt, wird für 2 Stunden kochen. Sie müssen es nicht schneiden, es wird ohne es weich und sanft sein.
  • Aber beim Kochen von Schweinefleisch am Knochen müssen mindestens 3 Stunden verbringen.

Einige Experten empfehlen, Schweinefleisch zu kochenmit kleinen Fettstücken. In diesem Fall müssen sie unmittelbar nach Beendigung der Behandlung geschnitten und weggeworfen werden. Ein saftiges Fleisch wird besser sofort in Scheiben geschnitten und dann für den vorgesehenen Zweck verwendet.

Die Arbeit mit Kalbfleisch ist aufgrund der Beschaffenheit des Fleisches sehr spezifisch. Zuallererst müssen Sie die folgenden Punkte lernen:

  1. Es ist notwendig, solches Fleisch nicht im Kühlschrank, sondern bei Raumtemperatur aufzutauen.
  2. Es wird nur mit kaltem Wasser gegossen, die Verwendung von kochendem Wasser wird den Zustand der Fasern negativ beeinflussen.
  3. Das Salz wird 10-15 Minuten vor dem Ausschalten des Geräts hinzugefügt.
  4. Nicht mit Gewürzen missbrauchen. Kalbfleisch, gekocht in einem multivark, und ohne sie wird es köstlich und duftend.
  5. Das zarte Fleisch wird am besten gleich in Portionen geschnitten, wobei die Dauer der Exposition nicht austrocknet.
  6. Beim Kochen darf das Produkt nicht nur Gemüse (Karotten, Zwiebeln, Sellerie), sondern auch Trockenfrüchte verwenden. Das Ergebnis wird zunächst ungewöhnlich, aber sehr lecker erscheinen.

Wir waschen das Fleisch unter fließend kaltem Wasser,Bei Bedarf reinigen wir die Folien und legen sie in die Schüssel des Gerätes. Auf dem Multivark setzen wir den "Quenching" -Modus. Das Produkt wird mit Wasser gegossen und fügt alles hinzu, was Sie benötigen (Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Gemüse oder Trockenfrüchte). Angesichts der Jugendlichkeit von Fleisch, Schaum sollte es nicht geben, also schließen Sie einfach den Deckel mit einem Deckel und stellen Sie die Zeit ein. Kalbfleisch ist genug, um für 1,5-2 Stunden zu kochen, unabhängig von der Größe der Stücke.

Ein Kaninchen in einem Multivarquet zu kochen ist sehr einfach, aber nur, wenn Sie wissen, wann ein Timer eingestellt werden muss. Und das hängt von der Qualität des Fleisches ab.

  • Optimal zum Kochen ist FleischEin Tier im Alter von 4-5 Monaten. Es ist weiß und rosa, Karkasse wiegt etwa 1 kg, die weiche und elastische Fasern. In diesem Fall sollte die Behandlungszeit im Bereich von 1,5-2 Stunden liegen.
  • Wenn der Schlachtkörper mehr wiegt, deutet dies auf ein solides Alter des Individuums hin. Solches Fleisch ist ein bisschen steifer, es muss für mindestens 2,5-3 Stunden kochen.
  • Hasenstücke werden in 35-55 Minuten je nach Alter des Fleisches fertig sein.

Es ist erwähnenswert, dass jedes Kaninchen gebraut wirdnur bei geringer Hitze, so wird der optimale Modus bei der Verwendung des Multivarks "Quenching" sein. Um das Endprodukt weich, zart und wohlriechend zu machen, sollte die Karkasse 6-8 Stunden eingeweicht werden, wobei das Wasser periodisch gewechselt wird. Ein besonderer Geschmack des Gerichtes ist garantiert, wenn das Kaninchen in Wein vor dem Kochen mariniert wird. Um sicherzustellen, dass das Fleisch fertig ist, muss es mit einem Zahnstocher punktiert werden. Wenn das Werkzeug leicht eintritt und ein klarer Saft aus der Einstichstelle fließt, ist der Hase bereit.

Gekochtes Fleisch ist ein diätetisches Produkt, abernur wenn richtig vorbereitet. In diesem Fall werden sich die Stücke leicht in Fasern trennen, jedoch nicht trocken sein. Wenn nach der Behandlung ein unangenehmer Geruch aus der Brühe kommt, ist es besser, das Gericht nicht zu verzehren.

Lesen Sie auch: