/ / Wie man Brühe aus gefrorenem Fleisch kocht

Wie Brühe aus gefrorenem Fleisch zu brühen

Grundsätzliche Fehler beim Kochen von Fleisch erlaubt nurMach nicht jede Herrin. In den meisten Fällen gießt es das Fleisch mit kaltem Wasser, und im Prozess des Kochens fängt an, den Schaum zu entfernen. Penka ist übrigens nichts wie ein Eichhörnchen, das sich zusammenrollt. Während des Erhitzens gehen die in kaltem Wasser gelösten Mineralsalze und Proteine ​​in Wasser über, während sie das Fleisch in kochendes Wasser legen und größtenteils im Produkt selbst verbleiben. Wie man Fleisch richtig kocht? Es gibt einige Geheimnisse in dieser Angelegenheit.

Wenn eine gute Brühe, als Folge des Kochens Fleisch Sienicht interessiert, legen Sie das Fleisch in kochendes Wasser. Wenn Sie eine reichhaltige Brühe bekommen wollen, legen Sie das Fleisch in kaltes Wasser. Nicht hetzen, um den Schaum zu entfernen - es ist nützlich für Brühe und hat Nährwert. Und um nicht-ästhetische Flocken zu entfernen, genügt es, einen Bogen in die Pfanne zu legen, wodurch das Protein gerinnt und der Schaum verschwindet. Brühe oder Suppe kochen auf einem kleinen Feuer, damit das Gericht Transparenz behält. Wenn es erforderlich ist, dass die Nährstoffe nicht in der Brühe, nämlich im Fleisch, bleiben, fügen Sie das Salz sofort nach dem Kochen hinzu. Während des Kochens sollte der Kochtopf mit Fleisch geschlossen werden, dies verbessert den Geschmack des Endprodukts. In den Kochtopf tritt kein übermäßiger Sauerstoff ein, wodurch die Fettoxidation minimiert wird. Nach dem Abstellen das Fleisch noch 10 Minuten in der Brühe belassen. Als nächstes muss das Fleisch entfernt werden, auch wenn Sie es nicht sofort auf dem Tisch servieren. Möchten Sie das Produkt später verwenden? Dann, um den Saft des Saftes zu bewahren, wickeln Sie ihn vorsichtig in Folie ein oder verstecken Sie ihn in einem Plastikbehälter.

Sofort antworten: Sie können jedoch vorher einige der Nuancen lesen. Also, wenn Sie gefrorenes Fleisch für Suppe brauchen - kein Problem! Vergiss nicht, den Schaum einfach abzuziehen, sonst riskierst du einen Verweis auf die Trübung der Suppe. Hier ist es nützlich zu klären, dass der Reichtum der Brühe nicht das Fleisch, sondern die Knochen bestimmt, also ist es besser, das Fleisch für den zweiten Gang zu konservieren. Wenn das Fleisch für diese Zwecke verwendet werden soll, ist es wünschenswert, es zuerst aufzutauen. Erstens hat das aufgetaute Fleisch nach dem Kochen einen völlig anderen Geschmack. Nicht aufgetautes Fleisch kann Sie in dieser Hinsicht sehr enttäuschen. Zweitens, das Produkt wird die grundlegenden nützlichen Substanzen verlieren, richtig ausgedrückt, keinen Nutzen für den Körper des gefrorenen Stückes des Fleisches wird nicht bringen. Typischerweise wird das Fleisch bei Raumtemperatur durch Eintauchen in Wasser aufgetaut. Ein solches Auftauen kann dem Produkt eine Steifheit verleihen, aber wenn der Vorgang in einem Mikrowellenofen durchgeführt wird, werden Sie die normale "Handelsware" Fleischart verlieren. Somit haben wir festgestellt, dass es keine theoretische Kontraindikation für das Brauen von gefrorenem Fleisch gibt. Wir sollten nur bereit sein, unser Produkt einen gewissen Teil der nützlichen Eigenschaften zu verlieren und natürlich zu schmecken.

Und dieses Verfahren ist durchaus machbar. Dieses Fleisch sollte gewaschen und in kochendes Wasser gegeben werden. Da sich das Volumen des Produktes während des Kochens praktisch nicht ändert, muss es vollständig mit Wasser bedeckt sein. Geräuchertes Fleisch wird innerhalb von 1-3 Stunden gekocht, was von der Größe des Stückes abhängt. Wasser sollte nicht hinzugefügt werden, da die Verdunstung betroffen ist - seine Menge sollte sofort berechnet werden. Geräuchertes Fleisch wird bei schwacher Hitze gegart. Der Grad seiner Bereitschaft wird mit einer Gabel bestimmt. Nicht hetzen, um das fertige Produkt aus der Pfanne zu nehmen - lassen Sie das Fleisch in der Brühe abkühlen.

Sie können unsere folgenden Artikel sehen:

Lesen Sie auch: