/ / Kann ich einen Eintopf aus gefrorenem Kaninchenfleisch machen?

Kann ich einen Eintopf aus gefrorenem Kaninchenfleisch machen?

Kaninchenfleisch von allen Ernährungsberatern und Ärztengilt als am sparsamsten, mager und nützlich - auch für Kinder, Menschen mit Magenerkrankungen und postoperative Patienten. Geschmortes Kaninchen, richtig und mit Liebe gekocht, bewahrt alle Qualitäten von Fleisch, während es einen wunderbaren Geschmack und ein verführerisches Aussehen hat. Im Verkauf finden Sie es unwahrscheinlich: Dosenfleisch in Supermärkten wird nur von Schweinefleisch, Huhn und Rindfleisch vertreten. Und nicht jede Pflanze kann Ihnen einen ordentlichen Eintopf liefern. Das Fleisch ist nicht genug, dann eine Menge Fett, dann ist der Geschmack farblos ... So ist die günstigste Option mit Ihrem eigenen Kaninchen Eintopf gekocht. Zu Hause, entgegen der landläufigen Meinung, kann es gekocht werden. Und in vielerlei Hinsicht und die Verfügbarkeit von Spezialgeräten ist keineswegs notwendig.

Bevor Sie einen Kanincheneintopf kochen, sollten Sie einige Regeln verstehen:

  1. In Konserven sollten Blut und Obtocha nicht enthalten sein. Erstens wird es seine geschmacklichen Eigenschaften verschlechtern und zweitens wird es die Haltbarkeit deutlich verkürzen.
  2. Es ist ratsam, altes Fleisch nicht aufzurollenTiere. Es kann natürlich verwendet werden, aber Sie müssen viel länger löschen. Deshalb ist es nicht notwendig, in einer Bank ein Teil von einem jungen Kaninchen mit Fleisch eines Alters zu kombinieren.
  3. Wenn Sie frisch gekauft haben, müssen Sie es für mindestens einen Tag im Kühlschrank für die sogenannte Reifung aufbewahren - dann wird der hausgemachte Kanincheneintopf saftiger und weicher.
  4. Banks müssen gründlich gewaschen, getrocknet und trocken im Ofen sterilisiert werden.
  5. Sie können dem zukünftigen Eintopf kein Wasser hinzufügen: er wird in seinem eigenen Saft zubereitet.

Da Kaninchenfleisch mager genug ist,in vielen Rezepten empfehlen, Scheiben Schweineschmalz hinzuzufügen. Es sollte nicht salzig sein und wird notwendigerweise von einem jungen Tier genommen, und keineswegs ein Wildschwein. Ansonsten verderben die Twists einen ziemlich üblen Geruch.

Jeder der regelmäßig Fleisch schließt, früh oderspät erwerben diesen Apparat, weil mit seiner Hilfe die Verarbeitung ohne zusätzlichen Aufwand seitens des Kochs stattfindet, und der Eintopf vom Kaninchen sich bis sechs Monate nicht verschlechtert. Die Karkasse wird gewaschen, getrocknet und in mittelgroße Stücke geschnitten. In einem sterilen Glas auf dem Boden werden ein paar Lorbeerblätter, Stücke von sechs Pfefferkörnern und bereits auf Gewürzen - Kaninchen gelegt. Zu dicht gepackt braucht es nicht. Stücke können mit frischen Fettplatten neu arrangiert werden, oder Sie können einfach 3-4 Löffel smalt in jedes Glas geben. Salz gießt auf eigene Faust. Banken werden aufgerollt, in einen Autoklaven gelegt; Das Gerät ist mit Wasser gefüllt. Die Temperatur ist auf 110 Grad Celsius eingestellt, der Druck beträgt zwei Atmosphären. Die Heizung wird für eine Viertelstunde durchgeführt, danach wird das Feuer abgeschaltet und die Gläser bleiben für die Nacht im Gerät. Seit dem Morgen wird der Druck entladen, und der Eintopf vom Kaninchen wird für die Lagerung im kühlen gespeichert.

Jetzt wenden wir uns den Möglichkeiten zugerollter Kanincheneintopf zu Hause, ohne Autoklav. Hier ist es ratsam, den ungeteilten Körper mindestens eine Stunde (oder besser ein paar) im Wasser zu lassen, um das Blut vollständig zu entfernen. Nachdem es aus dem Wasser gefiltert worden ist, wird es getrocknet, in Stücke geschnitten, ähnlich dem oben beschriebenen Verfahren in Dosen verpackt und aufgerollt. In einem tiefen Topf wird eine Serviette ausgebreitet, Behälter werden darauf gelegt und kaltes Wasser wird fast bis zum Deckel gegossen. Nach dem Kochen, in einem ruhigen Licht, sollten die Banken zwei Stunden verbringen.

Diesmal wird der Kadaver gesalzen(irgendwo in einem Löffel Salz pro Kilogramm Kaninchen) und für drei Stunden imprägnieren lassen. Dann wird das Fleisch in einen dickwandigen Kazanok gelegt und etwa eine Stunde im flachsten Feuer gedünstet. Am Ende werden Erbsenpfeffer und Laurushka eingeführt. Gedünstetes Kaninchen wird heiß auf die Dosen gelegt, mit Saft gefüllt, mit Deckel bedeckt und in den Ofen gestellt. Es sollte kalt sein, damit die Behälter nicht splittern, und um sicherzustellen, dass die Folie besser eine ziemlich dicke Schicht groben Salzes verschüttet. Nach dem Aufwärmen des Ofens auf 200 Grad schmilzt der Eintopf für etwa eine Stunde darin, danach wird er mit anderen, sauberen und sterilisierten Deckeln aufgerollt.

Dieses Rezept des Kanincheneintopfs im HausBedingungen verwendet auch den Ofen, aber in einem anderen Modus. Wir gehen Sie wie folgt vor: zum Ziehen Kaninchen Burke getrocknet Karkasse in ungefähr gleiche Teile (nicht zu klein), auf Banken verteilt, alternierenden Platten Fett und interspersing Majoran, Kurkuma, Salz und Pfeffer, Erbsen. Beim Packen dieses Mal muss man versuchen, den Hasen fester zu legen. Die Öfen Bänke sind wie im vorigen Rezepte gesetzt - bedeckt (aber nicht mit versiegelter) vorübergehenden Abdeckungen. Die Zeit ist jetzt zu zweieinhalb Stunden nach dem Start der Kaninchen-Eintopf kocht gegeben. Sofort nach dem Verlassen des Ofens mit neuen Deckeln spülen. Die Banken haben platzen nicht auf Kontakt mit der Oberfläche, müssen Sie sie auf einem Schneidebrett oder trocken auf einem Handtuch setzen.

Superapparat kann mit der Ernte für den zukünftigen Gebrauch fertig werdenFleisch. Um ein köstliches geschmortes Kaninchen zu erhalten, rät Ihnen das Rezept, das Fleisch von den Knochen zu entfernen und es in Zentimeter, in zwei Scheiben, klein zu schneiden. Der gesalzene Hase wird in eine Schüssel gelegt, der Multivarkter wird im Frittiermodus eingeschaltet und die Scheiben werden für einige Minuten gebräunt. Dann werden Stücke von frischem Fett darauf gelegt (es ist nicht notwendig, es im voraus zu verarbeiten, ein Gewicht von einem Gramm Fett wird pro Kilogramm Fleisch genommen), ein wenig Pfefferkörner werden hinzugefügt, und das Löschregime wird für vier Stunden eingeschaltet. Nach dem Timer-Signal schaltet der Modus auf Heizung um. Wie viel davon zu widerstehen ist, hängt vom Gewicht des Hasen ab. Das erste Kilogramm wird anderthalb Stunden zugeteilt, für jeden weiteren wird eine weitere Stunde hinzugefügt. Dann wird der Kanincheneintopf auf Dosen ausgelegt, mit gewöhnlichen Deckeln - Plastik oder Twist - verschlossen und versteckt sich im Kühlschrank. Geprüft: Mindestens zwei Monate werden nicht schlechter. Vielleicht hätte es länger überlebt, aber es wird schneller gegessen als geplant.

Nach den Regeln, wenn ein Kanincheneintopf zubereitet wird,Wasser wird nicht hinzugefügt. Es gibt jedoch Ausnahmen von jeder Regel. Wenn Sie viel Kaninchenfleisch haben, können Sie Fleisch aus den Knochen in roher Form nach einer der oben genannten Methoden aufrollen. Aber die Knochen mit den Schnipsel der Pulpe, die auf ihnen bleiben, beginnen mit der Kälte. Es wird traditionell gekocht, wie für jeden Feiertag, es wird abgebaut, Knochen werden hinausgeworfen, und alles andere wird auf Half-Liter-Gläsern gegossen, es wird eine halbe Stunde sterilisiert, es wird - und in einem Kühlschrank verdreht. Bis zum Ende des Winters wird sich eine solche Qualle nicht verschlechtern (wenn die Familie eine einfache Beobachtung überlebt, nicht essen).

Lesen Sie auch: