/ Wie man die Milch der Mutter einfriert

Wie man die Milch der Mutter einfriert

Viele Mumien wollen aus verschiedenen Gründen habenVorrat deiner Milch. Es ist notwendig zu verstehen, wie man Muttermilch richtig auftaut, so dass sie ihren Nährwert nicht verliert. Eine junge Mutter kann nicht immer in der Nähe des Babys anwesend sein, manchmal muss sie abwesend sein, das passiert für ein paar Tage. Vielleicht möchte sich eine Frau versichern, falls sie plötzlich die Möglichkeit verliert, ihr Baby zu stillen, oder wenn sie Medikamente einnehmen muss, die mit dem Stillen nicht vereinbar sind. Manchmal, während bestimmter Perioden der Milchfütterung zu viel, und es gibt einen Wunsch, es für die zukünftige Verwendung vorzubereiten. Im Leben passiert alles. Heute wurden viele Anpassungen auf den Markt gebracht, um sicherzustellen, dass Muttermilch auch in Abwesenheit einer stillenden Frau verbleibt. Das sind Milchpumpen und spezielle Behälter, um Muttermilch lange zu speichern und einzufrieren.

Der beste Weg, um in Produkten zu sparendie maximale Menge an Nährstoffen ist Frost. Es stellt sich die Frage: Ist das Einfrieren der Muttermilch sinnvoll, weil dieses Produkt einzigartig ist? Ja, und es ist für eine kleine wehrlose Krümel gedacht, so dass es die Einhaltung aller Sicherheitsstandards erfordert.

Einfrieren der Muttermilch ist möglich, und diesEine Aufbewahrungsmethode unter normalen häuslichen Bedingungen steht jeder Mutter zur Verfügung. Selbst wenn es im Moment nicht notwendig ist, sie zu lagern, ist es immer noch besser, eine Mindestreserve für ein unvorhergesehenes Ereignis zu schaffen.

Versuchen wir herauszufinden, wie man die Muttermilch einfrieren und auftauen kann, damit alle nützlichen Bestandteile erhalten bleiben und sich die Mikroorganismen nicht vermehren.

Um das Produkt für das Einfrieren vorzubereiten, ist es notwendigVorbereitung: Milchpumpe, Vorratsbehälter (Plastikbehälter, spezielle Taschen zum Einfrieren von Milch von Frauen, Glasflaschen) und eine saubere Windel.

Alle am Ausdruck beteiligten PersonenDas Gerät sollte sterilisiert werden. Die verwendete Verpackung muss fest verschlossen sein. Wenn Kunststoff zum Einfrieren verwendet wird, muss es für das Kind sicher sein. Die umweltfreundlichsten sind Polyethylenbehälter. Sie emittieren keine giftigen Substanzen und sind ziemlich stark. Dank der Konstruktion einiger Verpackungen können Sie die Luft vollständig reinigen und gleichzeitig das Risiko einer Verschlechterung des Produkts vermeiden. Die Pakete zum Sammeln sind Einweg- und Sterilverpackungen, die für die kurz- und langfristige Lagerung von Muttermilch bestimmt sind.

Verwenden Sie keine Behälter aus Polycarbonat. Im Übrigen, welche Art von Geschirr zu verwenden: Kunststoff, Glas oder Taschen, der Fall für die Mutter.

Mit allen pumpenHygienische Regeln: Duschen oder waschen Sie Ihre Brust und Hände gründlich, tränken Sie sie mit einer vorbereiteten Windel. Dann die Milch abgießen und in einen vorbereiteten Behälter gießen. Das Produkt sollte im Verhältnis von einer Fütterung gegossen werden und nicht bis zu 2 cm auffüllen.

Bei der Verwendung der Pakete zum Einfrieren ist es notwendig, sie für ein Viertel frei zu lassen. Zusätzlicher Platz im Tank ist notwendig, da sich das Produkt während des Gefrierens ausdehnt.

Jeder Container sollte mit markiert werdendas Datum des Ausdrucks. Schließlich kann die Muttermilch wie alle anderen Produkte nicht unbegrenzt bleiben. Die maximal zulässige Haltbarkeit beträgt vier Monate bei einer Temperatur von -13 bis -18 Grad und sechs Monate bei einer Temperatur von -18 bis -20 Grad Celsius. Je weniger es gelagert wird, desto besser.

Bevor Sie das Produkt in den Gefrierschrank legen, muss es im Kühlschrank gekühlt werden.

Um alle seine nützlichen Eigenschaften in Milch zu bewahren, muss es richtig aufgetaut werden.

Thaw Muttermilch ist am besten schrittweise getan, den Behälter aus dem Produkt aus dem Gefrierschrank zu entfernen und es im Kühlschrank für die Nacht.

Am Morgen kann Milch im Voraus verwendet werdenHeizung. Um dies zu tun, geben Sie eine Flasche Milch in einen Topf mit warmem Wasser nicht mehr als 37 Grad. Sie können dies auch tun, wenn die Milch schneller aufgetaut werden soll. In diesem Fall ist es erlaubt, das Gefäß mit warmem fließendem Wasser zu füllen. Halten Sie einfach in warmem Wasser länger. Um die Temperatur zu überprüfen, müssen Sie Milch auf Ihre Hand geben. Verwenden Sie keinen Mikrowellenherd zum Auftauen und Erhitzen. Dieses Wunder der Technologie wird dazu beitragen, dass ein bedeutender Teil der nützlichen Bestandteile von Vitaminen und Mikroelementen in der Milch zerstört wird. Außerdem wird die Milch in der Mikrowelle ungleichmäßig erhitzt.

Etwa die Hälfte der nützlichen Bestandteile wird in gefrorener Muttermilch aufbewahrt.

Daher sollte im Extremfall auf diese Option zurückgegriffen werden. Ein solches Produkt für Babys ist unvergleichlich nützlicher als Kuhmilch oder Fertigmischungen.

Nach dem Auftauen kann Milch ihre Farbe ändern. Es kann rosa, grünlich oder bläulich werden. Da gibt es nichts zu befürchten, nur meine Mutter wurde vor dem Dekantieren mit farbigen Produkten gefüttert. In aufgetauter Milch kann ein milder Geruch nach Seife auftreten. Dies liegt daran, dass die Muttermilch Lipase, ein hydrolytisches Enzym, enthält.

Dies gibt er Milch in den Prozess des Einfrierensspezifischer Geruch und Farbe. Die meisten Babys haben keine Reaktion darauf. Aber andere Kinder lehnen ein solches Produkt ab. In diesem Fall müssen Sie dem Baby diese Milch nicht geben, oder Sie sollten versuchen, den Geruch zu entfernen. Zu diesem Zweck wird eine Flasche Milchprodukt in Wasser gegeben, den Topf auf ein Feuer legen und erwärmen, bis die Blasen an den Wänden erscheinen. Es sollte verstanden werden, dass weibliche Milch mit dieser Behandlungsmethode den Großteil der heilenden Eigenschaften verliert.

Frauenmilch wird nicht empfohlen, wieder eingefroren zu werden. Bleibt die aufgetaute Milch nach der Fütterung übrig, muss sie in den Kühlschrank gestellt und für die anschließende Fütterung verwendet werden.

Um Muttermilch bei Raumtemperatur zu sparenDie Temperatur von mehr als drei Stunden ist nicht akzeptabel. Es verliert den Hauptanteil der antimikrobiellen Eigenschaften. Im Kühlschrank darf das Produkt ohne Einfrieren bis zu sieben Tage aufbewahrt werden, seine nützlichen Eigenschaften bleiben erhalten, sofern es nicht an der Tür oder in deren Nähe steht.

Lesen Sie auch: