/ Wie man Muttermilch in Dosen einfriert

Wie man Muttermilch in Dosen einfriert

# 1055; # 1072; # 1082; # 1077; # 1090; # 1099;# 1076; # 1083; # 1103; # 1093; # 1088; # 1072; # 1085; # 1077; # 1085; # 1080; # 1103; # 1075; # 1088; # 1091; # 1076; # 1085; # 1086; # 1075; # 1086; # 1082; # 1086; # 1083; # 1086; # 1082; # 1072; AVENT Philips SCF603 / 25

Muttermilchaufbewahrung AVENT Philips SCF603 / 25

Kompakte GrößeBreite ÖffnungStabiler BodenVöllig steril mit Schutz (Siegel) von der ExzisionAuf den Beuteln befindet sich eine Skala, die die Milchmenge anzeigtNotieren Sie die Uhrzeit und das Datum des Pumpens direkt auf der VerpackungHaltbares zweischichtiges Material, das völlig sicher istEnthält kein Bisphenol-ADoppelter Sherry-Verschluss an jeder TascheMilch in einem gehenden oder Gefrierschrank gelagertMethode der Anwendung: 1. Reißen Sie die Oberseite der Verpackung auf der perforierten Linie ab, öffnen Sie den Beutel vorsichtig. 2. Gießen Sie die ausgedrückte Milch aus der Flasche in die Kontrollleitung. 3. Entfernen Sie die Luft und schließen Sie den Beutel mit einem Reißverschluss. Falten Sie die Oberseite dreimal und fixieren Sie den Ort mit einem Aufkleber, indem Sie Datum, Zeit und Volumen der Milch unterschreiben. Legen Sie das Paket in den Gefrierschrank. 4. Vor dem Füttern ist es notwendig, die Milch in heißem Wasser aufzutauen. Reißen Sie die Verpackung sorgfältig unter dem Strich ab, gießen Sie die Milch vorsichtig in die Flasche.

Vorsichtsmaßnahmen: Um die Sterilität der Verpackung zu erhalten, blasen Sie nicht in die Verpackung, um sie besser zu erkennen. Verwenden Sie den Mikrowellenofen nicht zum Auftauen oder Erwärmen der Milch in der Tüte.

Das Kit enthält: Pakete für die Lagerung von Muttermilch in einem Volumen von 180 ml in einer Menge von 25 Stück

Einige Tipps zum Einfrieren und Auftauen von Muttermilch:

Gefrorene Milch sollte gelagert werden: - Gefrierfach im Kühlschrank, ohne separate Tür - 2 Wochen - Gefrierfach mit separater Tür - 3-4 Monate (Temperatur variiert durch häufiges Öffnen der Tür) - Stationäre (separate) Tiefkühltruhe mit konstanter Temperatur -19 C - 6 Monate und länger.

In welchem ​​Behältnis zum Aufbewahren der Muttermilch: - in dichten Kunststoff- oder Glasgefäßen - in speziellen Beuteln oder Behältern zur Aufbewahrung von gefrorener Milch.

Es ist wünschenswert, die Milch im Kühlschrank aufzutauen - das ist 10-12 Stunden.

Wie man Milch erhitzt: Nachdem die Milch aufgetaut ist, kann sie in einem Flaschenwärmer oder unter einem warmen Wasserstrahl erhitzt werden. Erhitzen Sie die Milch nicht, bis sie kocht; schütteln Sie den Behälter, bevor Sie die Temperatur der erwärmten Milch bestimmen; Erhitzen Sie niemals die Muttermilch in der Mikrowelle.

Lagerung von aufgetauter Milch: Es sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden, aber nicht mehr als 24 Stunden. Es ist unmöglich, diese Milch wieder einzufrieren.

Gefrorene Milch ist eine Chance fürMütter, die geschäftlich unterwegs sind, aber dem Kind nicht das nützlichste und das richtige Essen für sein Alter vorenthalten. Besonders der eigentliche Milchfrost kann für eine berufstätige Mutter oder Mutter sein, die oft auf Geschäftsreise geht. Selbst wenn Sie nur manchmal in ein Geschäft oder ein Café gehen, kann gefrorene Milch nützlich sein. Die Hauptsache ist zu wissen, wie man es richtig sammelt und speichert.

Wie drücke ich Muttermilch zum Einfrieren aus?

Wenn Sie planen, 1-2 Packungen Milch einzufrierenNur für den Fall, dann können Sie Ihre Hände in Momenten der Gezeitenmilch ausdrücken, Sie können zusätzlich mehr Flüssigkeit trinken, um schnell die erforderliche Menge an Milch auszudrücken. Vor dem Umfüllen ist es notwendig, die Brusttoilette zu halten und die Hände gründlich zu waschen. Wenn Sie sterile Einwegbeutel verwenden, müssen Sie diese nicht vorbereiten. Wenn Sie Tassen zum Einfrieren wiederverwenden, müssen sie sterilisiert werden. Milch kann nicht bis zur Oberkante des Glases oder der Verpackung gefüllt werden, es ist notwendig, 1-2 cm zu lassen, da sich die Flüssigkeit während des Gefrierens ausdehnt. Wenn Sie eine ausreichende Milchmenge einfrieren oder regelmäßig Milch für ein Baby ausdrücken möchten, ist es besser, eine manuelle oder elektrische Milchpumpe zu kaufen.

Zum Einfrieren sind spezielle Verpackungen zum Sammeln von Muttermilch am besten geeignet. Sie haben eine Reihe wichtiger Vorteile:

  • Dank ihrer kompakten Größe nehmen Packungen nicht viel Platz im Gefrierschrank ein;
  • Pakete sind steril, so dass Sie sie nicht kochen müssen, um Milch zu sammeln;
  • Pakete haben spezielle Einschnitte, mit denen Sie die Milchmenge schätzen können;
  • Auf den Taschen können Sie mit einem herkömmlichen Stift schreiben, so dass Sie leicht das Datum der Sammlung von Milch setzen können;
  • Verpackungen können sowohl zur Milchabholung als auch zum anschließenden Auftauen und Füttern verwendet werden.

Heute jedoch nicht nur Paketezum Einfrieren von Muttermilch, aber auch spezielle Behälter, die auch eine Reihe von Vorteilen haben, sich aber tatsächlich nur in ihrer Form unterscheiden. Sie können mehrmals verwendet werden, erfordern jedoch eine Sterilisation. Außerdem nehmen sie mehr Platz im Gefrierfach ein, was beim Kauf berücksichtigt werden muss. Einige Behälter können direkt an die Milchpumpen angeschlossen werden, was das Pumpen auch einfacher und bequemer macht.

Pakete für Muttermilch - Haltbarkeit im Gefrierschrank

Verwendung von Einwegverpackungen für MuttermilchEs ist notwendig, sich an die Haltbarkeit von Milch im Gefrierschrank zu erinnern. Wenn Sie die Milch in einem separaten Gefrierfach in einem normalen Fach lagern, können Sie sie bis zu drei Monaten aufbewahren, wenn in Ihrem Kühlschrank ein spezielles Tiefkühlfach vorhanden ist, in dem die Temperatur bis zu -20 Grad gehalten wird. Dann kann Milch bis zu 6 Monate gelagert werden. Pakete müssen unbedingt gekennzeichnet sein - geben Sie ein Datum an, wann Sie Milch gesammelt und gefroren haben. So können Sie die Eignung von Milch für den Gebrauch überwachen und sich nicht in Verpackungen verwirren lassen. Sie werden immer sicher sein, dass Sie dem Baby frische Milch geben.

Einfrieren von Muttermilch, besondersWenn Sie viel Milch haben und häufig Gezeiten vorhanden sind, können Sie im Notfall eine Milchzufuhr machen, wenn Sie zum Beispiel geschäftlich unterwegs sind oder beispielsweise Medikamente einnehmen, die nicht mit dem Stillen vereinbar sind. Dies versorgt das Baby mit nützlicher Milch und Sie werden die notwendigen Aufgaben ausführen. Darüber hinaus ist das Einfrieren von Milch eine Gelegenheit für eine berufstätige Mutter, die Stillzeit zu behalten und die übliche Fütterung des Babys am Abend und am Wochenende zu genießen.

Was auch immer die Pläne der stillenden Mutter, das Leben inJeder Moment kann Anpassungen vornehmen. Und manchmal steht eine Frau vor einer schwierigen Entscheidung: Gehen Sie zur Arbeit, stillen Sie die Stillzeit, oder setzen Sie sich weiterhin zu Hause hin und füttern Sie das Kind. Glücklicherweise kann heute jede Mutter eins kombinieren und die Muttermilch für den späteren Gebrauch einfach einfrieren.

Wann kann es notwendig sein, die Muttermilch einzufrieren?

Es ist vollkommen logisch anzunehmen, dass die Muttermilch gefroren ist, wenn sie mehr oder weniger lange gelagert werden muss.

Am häufigsten tritt dies bei einem Übermaß an Brust aufMilch, die die Frau noch dekantieren muss, sowie wenn das Kind vorübergehend von der Brust getrennt ist (aus Gründen, die nichts mit der Gesundheit der Mutter zu tun haben).

Eine Anzahl von Frauen greift auch auf das Stillen zurückMilch während der Entwöhnungszeit des Babys aus der Brust, vor geplanten Operationen oder Einnahme von Medikamenten, die das Stillen erfordern. Wenn Sie überschüssige Milch im Voraus bereift haben, können Sie Ihrem Baby das notwendige für diese schwierige Zeit geben.

Wie man Milch einfriert: Behälter und Verpackungen für die Muttermilch

Beim Einfrieren von Muttermilch, im Allgemeinen, fast keine Schwierigkeiten.

Sie müssen nur den richtigen Behälter auswählen, ihn verarbeiten, die Milch abgießen, fest verschließen und in den Gefrierschrank legen.

Es scheint, dass die Wahrheit ist - nichts Kompliziertes. Nur jetzt gibt es viele Fragen auf einmal. Vor allem in Bezug auf die Wahl dieses Behälters.

Im Prinzip kann jeder geeignete Behälter, der abgedichtet ist, kann Frost vertragen und ist geeignet für Lebensmittel.

Es sollte gründlich gewaschen und gespült werden, und dann mit kochendem Wasser abspülen und trocknen lassen.

Es ist besser, speziell Präferenz zu gebenbestimmt für diesen Behälter. Heute gibt es fast überall auf dem Markt spezielle Behälter und Verpackungen für Muttermilchfrost. Sie sind relativ einfach zu handhaben und hermetisch dicht und haben darüber hinaus unterschiedliche Größen. Dies ermöglicht es Ihnen, fast jeden Teil der Muttermilch einzufrieren.

Natürlich, dass alle oben angegebenen Daten nicht sindbeziehen sich auf Fälle von versehentlichem oder bewusstem Auftauen (einschließlich partieller) mit wiederholtem Einfrieren. Wenn die Portion bereits aufgetaut ist, überschreitet die Haltbarkeit nicht einen Tag.

Wenn Sie vorhaben, Ihr Baby gefroren zu fütternMuttermilch, es muss daran erinnert werden, dass es einen etwas anderen Geschmack hat. Das Kind kann durchaus anfangen, launisch zu sein, eine Flasche abzulehnen. Manche Kinder essen gern aufgetaute Milch, aber danach nehmen sie widerwillig die Brust ihrer Mutter. Dies ist jedoch eher eine Ausnahme.

Viele Mütter verwenden gefrorene Muttermilch, um verschiedene Kunstköder zuzubereiten. Natürlich ist dies für ein Baby viel nützlicher als Kuhmilch oder verschiedene Ersatzstoffe.

Lesen Sie auch: