/ Wie man Muttermilch in Avent-Paketen einfriert

Wie man die Brustmilch in Beuteln einfriert

Nicht schöner als das Bild, auf dem die Mutter füttertBabybrust. Alle Nationen verehren zu jeder Zeit eine stillende Mutter. Das Bild der Mutter, liebevoll über das Kind gebeugt, ist das heiligste Bild, das von alten Künstlern und modernen Meistern gesungen wird. Aber in der modernen Welt hat sich viel verändert. Jetzt gehen stillende Mütter zur Arbeit, sie müssen viel reisen und sind in der Regel sozial aktiv. Um modernen Müttern zu helfen kommen spezielle Werkzeuge - Pakete für Brustmilchfrost.

Stillen beinhaltet täglich undtägliche Fütterung des Babys mehrmals am Tag. Das heißt, die Mutter und das Kind teilen sich praktisch nicht. Aber es kommt vor, dass die Mutter die Krümel für mehrere Stunden oder Tage verlassen muss. Oder die Mutter ist für mehrere Monate abwesend und überlässt das Baby der Obhut des Papstes, der Großmutter, anderer Verwandter.

Mama, die für eine Weile gehen müssenKrümel, machen Sie sich alle Mühe, finden Sie die Möglichkeit, das Baby mit Milch zu füttern. Frauen kaufen Milchpumpen, dekantieren die Nährflüssigkeit, gegossen in spezielle Verpackungen für Muttermilch, um dieses Elixier für die Zeit ihrer Abwesenheit zu halten.

Es kommt vor, dass die stillende Mutter aus der Mutterschaft kommtverlassen, beginnt zu arbeiten, so ist es notwendig, nur am Abend nach der Arbeit, oder wenn möglich, während einer Pause zu füttern. Dann ist es genug, um kleine Teile der täglichen Ernährung des Babys zu halten. Wenn die Mutter aus irgendeinem Grund lange abwesend ist, holt sie sich im Voraus ein, um so viel wie möglich einzufrieren. Einige glückliche Mütter haben zu viel Milch für ein Baby. Mama drückt aus und speichert Überschüsse, um sie mit anderen zu teilen oder ihre Krümel zu ergänzen.

Natürlich ist frische Muttermilch anders3-5 Monate im Gefrierschrank gelagert. Aber das Baby von diesem nützlichen, nahrhaften, köstlichen Produkt zu berauben, ist unerwünscht. Nicht in jeder größeren Stadt gibt es eine Bank oder eine Apotheke mit Spendermilch, wo man Milch für die Fütterung des Babys bekommen kann.

Muttermilch ist das wichtigste und beste Essen fürNeugeborenes muss es erhalten bleiben. Für diese Zwecke sind verschiedene Gerichte geeignet, aber sterile Beutel speziell für die Lagerung von Muttermilch sind die besten, die für heute angeboten werden.

Muttermilch ist kein einfaches Produkt.Diese wertvolle Flüssigkeit wird für kurze Zeit frisch gehalten. Bei einer positiven Temperatur tritt eine Proteinkoagulation auf. Unter dem Einfluss von Enzymen koagulieren Proteine, Milch wird sauer.

Muttermilch kann nicht einfach aufbewahrt werdenZellophanbeutel: Sie sind nicht steril, weshalb Bakterien im Produkt entstehen können, sie sind brüchig und können platzen, undicht werden und fremd riechen. Verwenden Sie für Milch nur spezielle Behälter

Frische Milch bleibt nicht mehr als 5-6 Stunden inRaumtemperatur. Legen Sie es in den Kühlschrank, es bleibt für eine Woche frisch. Ein gefrorenes und ein halbes Jahr ist geeignet, um das Baby zu füttern. Daher wird empfohlen, frische, gekühlte oder gefrorene Milch zu verwenden. Natürlich, wenn Sie nicht Kefir oder Hüttenkäse daraus kochen wollen.

Wenn Sie Geschirr mit Milch für tief legenGefrieren Sie bei einer Temperatur von -18-24 ° C, Sie müssen sich keine Sorgen machen: Es wird fast alle nützlichen und geschmacklichen Eigenschaften während des Jahres speichern. Vergessen Sie nicht, eine Portion zu unterschreiben: Datum und Uhrzeit der Einfrierung. Stellen Sie nur sicher, dass der Gefrierschrank nicht ausschaltet, damit das Eis nicht auftaut. Wenn Sie Pakete für die Fütterung des Babys bekommen, achten Sie auf den Farbwechsel und die Art der gefrorenen Milch. Auch wenn Sie etwas Zeit zum Auftauen im Kühlschrank haben, werden Sie sehen, dass sich die Ansicht noch ändert. Hab keine Angst und wirf keine kostbare Nahrung weg. Dies ist die übliche Eigenschaft von Milch - im gefrorenen Zustand zu wechseln.

Wenn das Eis schmilzt, vor dem Erwärmen umrührenMilch, und es wird sein normales Aussehen bekommen. Wärmen Sie sich in warmem Wasser oder einem speziellen Heizgerät auf, geben Sie dem Baby nicht heißere Speisen als 37 ° C. Wenn möglich, ist Milch nützlicher, um nicht zu erwärmen, sondern um kühl zu trinken.

Für das volle Pumpen ist es nützlich zu duschen,massiere deine Brust leicht. Mit sauberen, trockenen Händen mindestens 20 Minuten lang dekantieren. Während dieser Zeit wird nicht nur die vordere, sondern auch die hintere Milch freigegeben. Sie erhalten einen vollwertigen Teil, um das Baby zu füttern.

Um Muttermilch zu sammeln und aufzubewahren, kaufenin der Apotheke oder im Kindergeschäft spezielle Gerichte. Wenn Sie für eine Weile gehen, wird eine Flasche auftauchen, aus der Sie die Krume füttern. Wenn gekühlt, gießen Sie in Behälter, Flaschen oder spezielle Taschen, um Muttermilch zu speichern. Um das Produkt einzufrieren, kaufen Sie gebrandete Behälter oder Beutel. Sie sind für eine Langzeitlagerung konzipiert, umweltfreundlich und langzeitgetestet.

In letzter Zeit wurde das ganze Baby gehaltenGlasflaschen. Es gab einfach kein anderes Kochgeschirr. Jetzt, im Dienst von fürsorglichen Müttern, Geschirr aus Lebensmittelplastik. Es ist hygienisch, hypoallergen, leicht und hat keine Angst vor Temperaturschwankungen. Die Kunststoffutensilien sind steril, dicht geschlossen, für kleine Portionen für 1-2 Fütterungen ausgelegt.

Meinung von erfahrenen Müttern über spezielle Gerichte fürLagerung wird auf die Tatsache reduziert, dass solche Utensilien in der Familie sehr notwendig sind, ihre Rückmeldung über die Behälter und Verpackungen ist positiv. Wenn Hygiene eingehalten wird, wird das Produkt für lange Zeit unverändert gelagert.

Pakete berühmter Unternehmen für die Lagerung von Muttermilch

Gemessen an den Bewertungen von stillenden Müttern, die es musstenHalten Sie Milch für Kinder und Taschen, das ist die bequemste Art von Container für kurz-oder langfristige Lagerung. Die meisten Eltern sind für hochwertige Markenpakete von Avent oder Medela.

Beliebt bei stillenden MütternPakete von Philips, England. Die weltbekannte Marke Аvent produziert eine Vielzahl von Flaschen, Behältern, Verpackungen für Muttermilch. Die Produkte des Unternehmens sind zuverlässig und sicher, da sie aus harmlosem Kunststoff ohne Bisphenol-A hergestellt sind. Die Gerichte sind für die Aufbewahrung in einem Kühlschrank und einem Gefrierschrank ausgelegt.

Packages Avent zum Aufbewahren und Einfrieren von Milch

Sterilisierte versiegelte Verpackungen der Firmabestehen aus einem weichen, zweilagigen transparenten Material mit verstärkten Nähten, das hermetisch an einem Doppelreißverschluss befestigt ist. Ein komfortabler stabiler Boden verhindert das Umkippen von Paketen. Das weite Halsdesign ist bequem zum Befüllen, Transfusion, Dekantieren. Avent-Pakete enthalten keine chemischen Gerüche. Durch die Dichtheit der Verpackung können keine Gerüche nach innen dringen, so dass Babynahrung keine Fremdgerüche aufnimmt. Vorausgesetzt, Sie erwerben ein echtes Markenprodukt und keine Fälschung.

Das Volumen der Verpackungen wird für 180 ml, das Material berechnetDamit können Sie den Inhalt im Gefrierschrank einfrieren. Ein besonderer Ort ist zum Markieren vorgesehen. Nicht alle Griffe sind jedoch zum Beschriften von Kunststoff geeignet. Aber Mumien finden die richtigen, um Datum und Uhrzeit der Speicherung zu schreiben. Es ist wünschenswert, die Pakete zum Einfrieren nicht nach oben zu gießen, den Raum zu verlassen. Milch, die sich in Eis verwandelt, dehnt sich aus, zu volles Paket wird platzen.

Ein weiterer beliebter Pakethersteller und ein andererLager für Muttermilch - Medela Marke, Schweiz. Kontinuierliche Untersuchung der Bedürfnisse des Stillens und innovative Lösungen für Probleme führen das Unternehmen zu den Führern der Weltproduktion.

Pakete und Flaschen von Medela zum Aufbewahren und Einfrieren von Muttermilch

Schweizer Taschen von 150 ml Kapazität auchzuverlässig, wie Englisch. Mit den robusten, hermetisch verschlossenen Einwegbeuteln können Sie die Milch Ihrer Mutter lange aufbewahren. Auf einer Seite der Pakete gibt der Hersteller eine Kapazitätsskala an. Pakete nehmen keinen unnötigen Platz ein, werden vertikal und horizontal gespeichert. Anders als bei festem Geschirr, ermöglicht das weiche Material der Beutel, Luft von ihnen zu entfernen, so dass die Milch im Vakuum ist. Dies verlängert die Haltbarkeit. Der einzige Nachteil dieser Produkte ist, dass sie nicht wiederholt, sondern nur einmal empfohlen werden.

Gefüllte und markierte Pakete vorherzum Einfrieren senden, halten Sie es für eine Weile auf dem Regal des Kühlschranks zum Abkühlen. Gekühlte Milch in Packungen legen oder in den Gefrierschrank stellen. Bei Tiefkühlung von -18 ° bleibt die Milch viele Monate frisch.

Es ist wichtig, dass die Milch korrekt wieder normal istZustand. Stellen Sie zuerst den Eisinhalt auf das Gefrierfach, um es aufzutauen. Zum Auftauen nicht in der Mikrowelle, kochendem Wasser oder auf dem Herd aufwärmen. In Wasser von 37 ° C geben, halten und das Wasser bei gleicher Temperatur bis zur vollständigen Erwärmung wechseln. So wird Molochko mehr nützliche Substanzen sparen. Aufgetaute Milch sollte für eine Stunde bei Raumtemperatur oder bis zu einem Tag im Kühlschrank verwendet werden.

Die meisten Gefrierpackungen werden einmal verwendet, sie können nicht gekocht oder mit kochendem Wasser gegossen werden, da sie bereits steril sind

Und dennoch nicht vergessen:In jeder Phase der Entwicklung des Kindes entsteht eine neue Zusammensetzung der Brust Ernährung. Erstes Kolostrum gibt Krümelimmunität und Wachstumsfaktoren. Dann reinigt Übergangsmilch einen winzigen Organismus von fremden Zellen. Reife Milch enthält alle Stoffe, die in diesem Zeitraum für das Kind benötigt werden. Die Front, transparent, Milchpaprikas Krümel. Dichte, Rücken, Fettgehalt von etwa 4%, nährt das Baby.

Das heißt, für ein unterschiedliches Alter sind Babys erforderlichneue Zutaten. Vor einem Jahr eingefroren, Milch erfüllt nicht vollständig die Anforderungen des wachsenden Körpers des Babys. Aber auch lange gefroren ist Muttermilch hundertmal nützlicher als die innovativste Säuglingsnahrung. Wenn es also keine Kontraindikationen gibt, wenn möglich, direkt stillen, ist dies das Beste, was die Mutter ihrem Kind gibt.

Lesen Sie auch: