/ / Kann ich Marmelade aus gefrorenen Geißblattbeeren machen

Kann ich Marmelade aus gefrorenen Geißblattbeeren machen?

Wie man Marmelade aus Geißblatt macht, diese köstliche undEine nützliche Beere, die in vielen Gärtnern auf der Website wächst? In der Wildnis kann es zu bitter sein. Dies kann durch Zugabe einer großen Menge Zucker zu der Marmelade ausgeglichen werden. Die Früchte der meisten kultivierten Sorten zeichnen sich durch die Abwesenheit von Bitterkeit aus. Schauen wir uns verschiedene Möglichkeiten an, wie man Marmelade aus Geißblatt herstellt. Und lernen Sie auch die Liste der nützlichen Eigenschaften dieses wunderbaren Werkstücks kennen.

Marmelade aus Geißblatt: nützliche Eigenschaften

Diese dunkelblauen Beeren sind sehr reich an Vitaminen. Es hat auch viele aktive Verbindungen, die den Zustand des Herzens und der Blutgefäße positiv beeinflussen. Magnesium, Eisen und Jod sind Spurenelemente, die für alle Menschen in der Zeit hoher körperlicher Belastung ausnahmslos nützlich sind. Sie alle sind in Hülle und Fülle im Geißblatt vorhanden. Jam von ihm wird als Antipyretikum und stärkend für Erkältungen und Virusinfektionen verwendet. Es wird zu Diuretika hinzugefügt, um den Effekt zu verstärken. Die Früchte von Geißblatt beeinflussen die Darmperistaltik und die Leberfunktion günstig. Diese Beeren haben die Eigenschaft, den Blutdruck zu senken. All diese bemerkenswerten Eigenschaften bleiben während der Konservierung erhalten. Lassen Sie uns herausfinden, wie man Marmelade aus Geißblatt macht, damit Sie sich auf diese Quellen von Vitaminen für den Winter eindecken können. Dann helfen Ihnen die wohltuenden Eigenschaften der Beeren bei Unwohlsein.

Wie man Marmelade aus Geißblatt macht

Welche Kochtechnik Sie auch wählen,Erinnere dich an die Regeln der Beerenernte. Für die Marmelade geeignet reife oder leicht unterversorgte Früchte. Die Haut auf ihnen sollte dicht und ganz sein. Beschädigte Beeren lösen sich auf und verlieren ihre Form. Wenn es im Geißblatt Bitterkeit gibt (stellen Sie fest, ob dies der Fall ist, nachdem Sie es am Gaumen versucht haben), müssen Sie mehr Zucker zu sich nehmen als im Rezept angegeben. Um eine Marmelade aus pürierten Beeren zu machen, braucht man ein halbes Kilogramm Zucker und einen Fleischwolf oder einen Mixer. Dies ist der einfachste und schnellste Weg. Ein Kilogramm frische Beeren von Geißblatt sollte mit Zucker gerieben werden, in Brand gesteckt werden, bis sich die Kristalle auflösen. Fertig Marmelade in vorsterilisierte Gläser gießen, aufrollen, an einem kühlen Ort aufbewahren. Nach dem zweiten Rezept müssen Sie ein Glas abgekochtes Wasser, ein Kilogramm Zucker und ein Kilo Geißblattbeeren nehmen. Mit seiner Hilfe können Sie schöner schweißenMarmelade mit ganzen Früchten. Es ist notwendig, alle Zutaten, außer Beeren, in kupfernen Utensilien zu kombinieren, zu kochen und umzurühren. Nach dem Auflösen des Zuckers, reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie den Sirup für eine Weile (bis zu zehn Minuten). Beeren bestreuen und sofort beiseite stellen, abdecken und an einem kühlen Ort für acht Stunden aufbewahren. Dann die Marmelade wieder zum Kochen bringen und unter leichtem Rühren für 15 Minuten an einem kleinen Feuer köcheln lassen. Fügen Sie einen halben Teelöffel Zitronensäure hinzu: So vermeiden Sie Zucker. Legen Sie die Mischung in sterilisierte Gläser.

Marmelade vom Geißblatt "pyatiminutka"

Mit diesem Rezept können Sie genug kochendicke Marmelade, die als Füllung zum Backen verwendet werden kann. Sie müssen ein halbes Kilogramm Geißblatt, zwei Kilogramm Zucker und eineinhalb Gläser Wasser nehmen. Die gewaschenen Beeren in Zuckersirup waschen, kochen lassen, die Hitze reduzieren und fünf Minuten ziehen lassen. Wenn Sie mischen, brechen Sie die Integrität der Beeren. Zum Kochen bringen und abkühlen lassen. In Dosen gießen.

Lesen Sie auch: