/ / Ist es möglich, ausgedrückte Milch wieder einzufrieren?

Ist es möglich, ausgedrückte Milch wieder einzufrieren?

Muttermilch ist die nahrhafteste und nahrhaftesteein Produkt, das nicht durch Mischungen ersetzt werden kann. Schließlich werden nur darin Vitamine und Mineralien gesammelt, die für das Baby notwendig sind. Aber es gibt Fälle, in denen die Mutter einfach nicht die Möglichkeit hat, dem Baby eine Brust zu geben. Und dann kommt gefrorene Milch zur Hilfe, die die Mutter früher gesammelt hat. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie sammeln, wie Sie die Muttermilch einfrieren, auftauen und erhitzen.

Viele Menschen kennen die Antwort auf diese Frage. Nun, was kann köstlicher sein als Muttermilch, so nützlich und reich an allen notwendigen Vitaminen und Spurenelementen. Aber es gibt Fälle, in denen die Mutter das Haus für eine gewisse Zeit verlassen muss, und dann greift sie zu solchen Übungen wie dem Pumpen und dem anschließenden Einfrieren ihrer Milch. Und das ist die richtige Entscheidung. Ist es möglich, die Muttermilch einzufrieren? Die Antwort ist eindeutig - ja. Schließlich ersetzen kein Brei und Babynahrung ein natürliches Mutterprodukt.

Welche anderen Situationen treiben eine Frau dazu, Milch zu lagern:

  1. Wie oben erwähnt, kann die Mutter sich zwei Stunden abwesend Zeit für sich selbst: zum Friseur gehen, und andere.
  2. Wenn plötzlich meine Mutter krank wurde und ihr solche Medikamente verschrieben wurden, bei denen es nicht empfohlen wird, das Baby zu stillen, kann sie zuvor gefrorene Milch nutzen.
  3. Wenn das Baby aufwächst und die Zeit gekommen ist, Köder einzuführen, kann die gefrorene Milch dazu dienen, das Essen, das die Mutter ihm gibt, zu verdünnen.
  4. In den ersten zwei oder drei Lebensmonaten kommt das Baby oft vordamit es genug Muttermilch gibt, trinkt das Kind nichts. Damit es nicht verschwindet, kann die Frau die geäusserten Reste aufbewahren. In Zukunft kann es für seinen beabsichtigten Zweck verwendet werden.
  5. Es gibt Fälle, in denen Milch nicht ausreicht (wegen Stress, Stress) und die Mutter gezwungen ist, das zuvor geäußerte Baby zu ergänzen.

Wenn Sie daran interessiert sind, wie man die Muttermilch einfriert, dannsollte lernen, dass nach dem Gefrierschrank einige Nährstoffe verloren gehen. Daher ist es wichtig, daran zu denken, dass das Beste das frische Produkt ist. Aber im Extremfall ist es notwendig, sich mit gefrorener Milch einzudecken. Es gibt bestimmte Regeln, die genau beachtet werden müssen, damit das Produkt nicht verschwindet und die maximale Menge an Vitaminen behält.

  • Regel Nr. 1 - Tariersterilisation. Bevor die Milch in einen Behälter zur späteren Lagerung gegeben wird, müssen die Flaschen sterilisiert werden. Um dies zu tun, in kochendem Wasser, müssen Sie den Behälter für 5 Minuten absenken und dann bekommen, trocknen Sie es.
  • Regel Nr. 2 - Die Verpackung muss von hoher Qualität sein. In Apotheken werden spezielle Gläser zum Einfrieren von Milch verkauft. Sie können auch Ihre Behälter benutzen, aber sie müssen aus Glas sein.
  • Regel Nr. 3 - Markierung von Gläsern. Nachdem Sie die Milch in ein Glas ausgedrückt und gegossen haben, ist es notwendig, darauf das Datum zu schreiben, als es ausgedrückt wurde. Dieser Punkt wird benötigt, um in der Zukunft das Produkt zu verwenden, das zuvor ausgedrückt wurde.
  • Regel Nr. 4 - Füllen Sie das Glas nicht bis zum Rand. Wenn Sie die Milch in einer Flasche sammeln, muss sie nicht nach oben gefüllt werden, da die Flüssigkeit im gefrorenen Zustand an Volumen zunimmt.
  • Regel Nr. 5 - auf keinen Fall nicht wieder einfrierenvorher aufgetaute Milch. Sie verletzen nur den Körper des Kindes. Wenn Sie es bereits aufgetaut haben, können Sie es nicht kategorisch neu einfrieren. Dann musst du es nur gießen.

Sie können die Muttermilch nur einfrieren, wenn Sie alle oben genannten Empfehlungen befolgen.

Schritt-für-Schritt-Verfahren zum Einfrieren der Muttermilch

  1. Waschen Sie Ihre Hände mit Seife und Wasser. Drücken Sie die Milch in einem sauberen Behälter aus. Wenn Sie eine Milchpumpe verwenden, spülen Sie sie aus.
  2. Waschen Sie die Brust mit normalem fließendem Wasser.
  3. In einen Zustand der Erleichterung ausdrücken, quetschen Sie nicht alles bis zum letzten Tropfen.
  4. Zuerst legen Sie das fertige Produkt in den Kühlschrank. Vielleicht werden Sie tagsüber ein bisschen mehr hinzufügen.
  5. Im Kühlschrank kann Milch für 12 Stunden stehen, aber nicht mehr. Dann sollte es in den Gefrierschrank gelegt werden.
  6. Sie können die abgepumpte Milch nicht direkt in den Gefrierschrank geben, sie muss erst gekühlt werden.

Jetzt weißt du, wie man die Muttermilch einfriert. Es ist Zeit zu lernen, wie man es richtig auftaut.

Der Abtauprozess ist genauso wichtig wie der Gefrierprozess. Deshalb ist es notwendig zu wissen, wie man alle seine Eigenschaften gefrorene Muttermilch auftauen wurden gespeichert.

  1. Nehmen Sie das Glas 12 Stunden vor dem Verzehr aus dem Gefrierfach. Übertragen Sie das Glas Milch in den Kühlschrank.
  2. Es gibt Milch allmählich auftauen sollte. Am Morgen nehmen Sie die Milch aus dem Kühlschrank und legen Sie es auf den Tisch, so erwärmt sie.
  3. Wenn es Stunden 2 auf dem Tisch steht, kann es erhitzt werden. Die Temperatur der gebrauchsfertigen Milch sollte etwa 36-37 Grad (Körpertemperatur der Mutter) betragen.

Wie erhitze ich tiefgekühlte Muttermilch richtig?

Nachdem Sie das Kinderzimmer richtig aufgetaut habenEssen, es muss auf die Temperatur des menschlichen Körpers gebracht werden, das heißt, aufwärmen. Wie erwärme ich die gefrorene Muttermilch, damit sie nicht alle nützlichen Eigenschaften verliert? Ein Mikrowellenherd oder ein gewöhnlicher Gasherd ist dafür nicht geeignet. Warum? Denn mit dieser Heizmethode wird der Löwenanteil der Vitamine einfach verschwinden. Daher ist es sehr wichtig, nicht nur richtig aufzutauen, sondern auch die Milch zu erwärmen.

Um es richtig aufzuwärmen, müssen Sie eine Flasche für 10 Minuten unter fließendes warmes Wasser stellen. Dann wird der Inhalt in der Bank erhitzt und einsatzbereit sein.

Eine andere Möglichkeit Milch richtig aufzuwärmen -Wasserbad. Seien Sie vorsichtig: Stellen Sie kein kaltes Glas auf den Tisch. Lassen Sie es mindestens 2 Stunden auf dem Tisch bei Raumtemperatur stehen. Und wenn die Kapazität ein wenig warm ist, können Sie es für ein paar Minuten auf das Wasserbad legen.

Die Milchreife kann wie folgt überprüft werden: Tropfen auf das Handgelenk tropfen.

Jetzt wissen Sie genau, wie man verwendettiefgefrorene Muttermilch: zuerst in den Kühlschrank stellen, dann für einige Stunden auf den Tisch stellen und im letzten Schritt aufwärmen und dem Baby geben.

Behälter mit Muttermilch, die in gelagert werdenGefrierschrank, haben die längste Lagerzeit. Wie viel ist gefrorene Muttermilch? Es kommt auf die Lagertemperatur an. Wenn die Temperatur innerhalb von -18 ist. -13 Grad, dann können Sie etwa sechs Monate speichern. Wenn die Temperatur niedriger ist - von -18 bis -20 Grad, in diesem Fall ist die Haltbarkeit verlängert und beträgt 1 Jahr.

In unserer Zeit Hersteller von verschiedenen Produkten fürKinder sorgten dafür, dass Mütter Muttermilch besser sammeln und aufbewahren konnten. In jeder Apotheke können Sie solche Optionen für die Lagerung von gefrorener Milch anbieten:

  1. Einwegverpackungen zum Einfrieren. In solchen Säcken ist es sehr praktisch, die Milch auszudrücken, da sie direkt auf der Milchpumpe getragen werden. Verpackungen stoßen innen keine schädlichen Substanzen aus und sind daher sicher.
  2. Spezielle Gläser, die auch in der Apotheke gekauft werden können. Sie sind fest verschlossen, perfekt sterilisiert, haben Spuren von der Menge an Flüssigkeit, die eindringt.

Die meisten jungen Mütter sind einfach begeistert von solch einer Idee. Die Menschen betrachten positive Momente beim Einfrieren von Milch:

  • die Möglichkeit, Muttermilch zu essen, auch wenn sie nicht da ist;
  • ein solches Produkt wird zu einer wahren Erlösung, wenn die Mutter nicht genug Milch hat und das Kind nach mehr verlangt;
  • Es besteht keine Notwendigkeit, eine Mischung zu kaufen, die durch ihre Eigenschaften der natürlichen Muttermilch unterlegen ist.

Die meisten Eltern wissen, wie man Muttermilch einfriert, daher sind die Bewertungen meist positiv.

Es gibt auch negative Meinungen, aber sie sind mehrbeziehen sich auf den Zeitpunkt der Speicherung. Viele Mütter sammeln Milch in gewöhnlichen Gläsern, unterschreiben sie nicht und fragen sich dann, wie viele Monate sie schon im Gefrierschrank gelegen haben. Um nicht zu raten und Ihr Leben zu erleichtern, müssen Sie nur in die Apotheke gehen und spezielle Gläser oder Beutel kaufen, um die ausgedrückte Milch zu lagern.

Was kategorisch nicht mit gefrorener Muttermilch gemacht werden kann

  1. Gefrorene Milch wieder einfrieren.
  2. Erhitze es nicht in der Mikrowelle.
  3. Nicht kochen.
  4. Stellen Sie gefrorene Milch nicht sofort auf den Tisch. Der Auftauprozess sollte glatt sein.
  5. Lagern Sie nicht länger als empfohlen.

Zusammenfassend können Sie eine klare Aussage macheneine positive Antwort auf die Frage: "Ist es möglich, Muttermilch einzufrieren?" Aber es ist notwendig, noch einmal darauf zu achten, dass die Gesundheit Ihres Babys von der richtigen Wahl des Behälters, Einhaltung der Regeln des Einfrierens / Auftauens und weiterer Erwärmung abhängt. Daher sollten Sie diesen Artikel sorgfältig lesen und sich an alle Rezepte erinnern. Danach werden Sie deutlich wissen, wie man Muttermilch einfrieren kann, ohne den Körper des Kindes zu schädigen, sondern nur zum Vorteil.

Lesen Sie auch: