/ / Ist es möglich, die Beeren von Geißblatt einzufrieren?

Ist es möglich, die Beeren von Geißblatt einzufrieren?

Die Menschen des Nordens und Fernen Ostens wussten von Geißblattvor langer Zeit. Sie ergänzten mit diesem Frühbeerorganismus nicht nur Vitamine, sondern setzten sie auch bei Magenbeschwerden ein und behandelten auch ihre verschiedenen Flechten und Geschwüre.

Aber letztes Mal Gärtner und die mittlere Bandbegann Geißblatt zu wachsen. Da das Geißblatt in der Pflege anspruchslos ist, ist es frostbeständig, unprätentiös. Und wenn man bedenkt, dass es sogar frühere Erdbeeren reift, dann gibt es im Allgemeinen keinen Preis!

  • Früchte von Geißblatt enthalten Zucker, Pektin, Tannine, organische Säuren, Catechine, Anthocyane.
  • Beeren sind reich an Kalzium, Phosphor, Eisen. Es gibt in ihnen Mangan, Silizium, Kupfer, Aluminium, Jod, Barium. Vor allem aber im Geißblatt von Magnesium (mehr als in anderen Waldbeeren) und Kalium.
  • Neben Vitamin C in Beeren gibt es auch Vitamine P, A, B, B9.
  • Honeysuckle Beeren haben eine bakterizide, harntreibende, restaurative Eigenschaften.
  • Dekokt von Blättern und Blüten von Geißblatt wird verwendet, um die Augen, Halskrankheiten, Hautkrankheiten zu behandeln.
  • Honeysuckle ist ein vorbeugendes und heilendes Mittel gegen Atherosklerose, Bluthochdruck, verschiedene Blutungen, Magen-Darm-Erkrankungen.
  • Aus Beeren von Geißblatt kochen Marmelade, Kompott, als Füllung für Kuchen verwenden.
  • Geißblatt ist getrocknet, mit Zucker bedeckt, gefroren.

In Geißblatt, saftige Beeren, ähnlich wie Blaubeeren. Während die Beeren nicht reif sind, sind sie krautig-grün und in der reifen Form - dunkelviolett, fast schwarz.

Die Form der Beeren im Geißblatt ist vielfältig: oval, birnenförmig, eiförmig, sichelförmig, podförmig, spindelförmig.

Der Geschmack der Beeren ist sauer oder süß-sauer.

Beeren am Strauch reifen ungleichmäßig. Viele Arten von Geißblatt, rauschen, schnell zerbröckeln, so frieren ist eine sehr bequeme Art der Ernte für die zukünftige Verwendung, weil Sie Geißblatt in kleinen Chargen einfrieren können, wie es reift.

Die Methode des Einfrierens wird abhängig von der Sorte gewähltBeeren, weil es ein Geißblatt mit einer sehr dünnen Haut gibt, die besser in Zucker oder in Form von Kartoffelpüree einzufrieren ist. Und zum Einfrieren ganze Beeren sind geeignete Sorten mit dichter Haut.

Wenn die Beeren von Geißblatt bitter sind, dann ist es auch besser, sie mit Zucker einzufrieren.

Geißblatt reift Mitte Juni. Es ist ungefähr zehn Tage vor der Gartenerdbeere.

Beeren werden auf verschiedene Arten gesammelt.

Da Geißblatt keinen Transport und lange Lagerung toleriert, ist es besser, es unmittelbar nach der Ernte zu verarbeiten.

Geißblatt wird aussortiert, entfernt wurmige und vogelbeerige Beeren.

Tatsache ist, dass diese Beeren praktisch nicht sindsind von Krankheit betroffen, aber Insekten sind oft verantwortlich für die Beschädigung von Beeren. Zum Beispiel werden Raupen des Geißblattes, die sich von diesen Beeren ernähren, während der Reifung in die Frucht eingeführt und fressen das Fleisch aus.

Mit der Zeit ziehen nicht gesammelte Beeren Thrushbirds an, die sich gerne um sie kümmern.

Gesammelte Geißblattbeeren werden gewaschen und auf einem Handtuch ausgebreitet, damit sie austrocknen.

Ganze und starke Beeren werden auf ein Tablett gelegt, mit Pergament oder Transparentpapier bedeckt und 1-2 Stunden in den Gefrierschrank gelegt.

Wenn Beeren von Geißblatt gefroren sind, werden sie in kleine Säcke von 300-400 Gramm gegossen und versiegelt oder gut verknotet. Die Pakete werden abgeflacht und in den Gefrierschrank gereinigt.

Wenn das Geißblatt ein wenig übertrieben, bitter oder im Gegenteil sehr sauer ist, dann wird es unter Zugabe von Zucker eingefroren.

Saubere, getrocknete Beeren sind in Schichten angeordnetkleine Behälter, jede Schicht ist mit Zucker gespickt. Die Behälter werden mit Deckeln verschlossen und in einen Gefrierschrank gelegt. Die Gesamthöhe aller Beerenschichten zusammen mit Zucker sollte 3 cm nicht überschreiten, sonst werden die Beeren für lange Zeit eingefroren und werden stark verschwinden.

Reife und reife Beeren werden sortiert, gewaschen und in einem Mixer gemahlen, wobei Zucker nach Geschmack hinzugefügt wird, aber die optimale Rate ist 250 Gramm Zucker pro 1 kg Beeren.

Püree wird in portionierte Plastikbehälter gegossen, die keine 1 cm Kantenlänge ergeben, da gefrorene Flüssigkeiten an Volumen zunehmen. Danach mit Deckel abdecken und in den Gefrierschrank legen.

Um Püree in Form von Briketts zu frieren, in einem leerenEin Behälter wird in einen Beutel gefüllt, in ein Püree aus Geißblatt gegossen und eingefroren. Dann wird die Packung zusammen mit Beerenpüree aus dem Behälter genommen, und ein sauberes Brikett mit gefrorenem Kartoffelpüree ergibt sich. Die Dicke des Briketts zusammen mit dem Inhalt sollte 3-4 cm nicht überschreiten.

Solche Briketts im Gefrierfach nehmen weniger Platz ein, und auch ein Behälter, der mehrere Male benutzt werden kann.

Gefrorenes Geißblatt nicht länger als 10 Monate lagern.

Tauen Sie das Geißblatt, wenn es auf Rezept vorgeschrieben ist, im Plusfach des Kühlschranks oder bei Raumtemperatur auf.

Lesen Sie auch: