/ / Ist es möglich, Milchmolke einzufrieren?

Ist es möglich, Milchmolke einzufrieren?

Guten Tag! Ich benutze getautes Wasser für ungefähr drei Jahre. Ich fühlte eine sehr bedeutende heilende Wirkung. Ich werde nicht darauf eingehen. Bei mir eine Frage: Ich möchte fragen, ob es möglich ist, gefrorenes Wasser hinzuzufügen, das oder ohne Verminderung seiner ozdoravlivajushchih Funktionen? Zum Beispiel habe ich angefangen, Kompotte zu kochen und sie einzufrieren und dann zu trinken. Und auch versucht, Milch Molke einzufrieren. Mir ist aufgefallen, dass der Geschmack von gefrorener und dann aufgetauter Molke leckerer ist.

Wenn Sie Tauwasser für medizinische Zwecke verwenden,Es wird empfohlen, nichts hinzuzufügen und nicht über 40 ° C zu erhitzen, da geschmolzenes Wasser während des Erhitzens seine einzigartige Struktur und Eigenschaften verliert, die es nach dem Eisauftauen für 7-8 Stunden beibehält. Bei täglicher Verwendung von Schmelzwasser darf man darauf bestehen, natürliche Mineralien - Quarz, Feuerstein, Schungit, Silber - zu verwenden und es auch für die Herstellung von Suppen und Getränken zu verwenden, einschließlich dem Aufbrühen von Tee.

Es wurde festgestellt, dass das Erhitzen frischer SchmelzeWasser über + 37 ° C führt zu einem Verlust der biologischen Aktivität, die für solches Wasser am typischsten ist. Die Konservierung von Schmelzwasser bei einer Temperatur von + 20-22 ° C geht auch mit einer allmählichen Abnahme seiner biologischen Aktivität einher: In 16-18 Stunden sinkt sie um 50 Prozent.

Die Denaturierungstemperatur der Serumlösung liegt anFrischschmelzwasser war 3,7 ± 0,08 ° C höher als für die Kontrolle. Der Prozess des Quellens von Gelatine für 20 Minuten in frischem aufgetautem Wasser ist 23-27% intensiver als in der üblichen. Frisches Schmelzwasser beeinflusst die Energie-, Informations-, humoralen, enzymatischen Niveaus eines lebenden Organismus. Es wird sowohl in Form von Trinken und Inhalationen verwendet. Darüber hinaus reduziert die Inhalation von frischem Schmelzwasser die Häufigkeit von akuten Infektionen der Atemwege, Nasopharyngitis, Bronchitis, Lungenentzündung. Dieses Verfahren verbessert die äußere Atmung, normalisiert den Zustand und die Funktionen der Nasenschleimhaut und des Kehlkopfes.

Lesen Sie auch: