/ / Ist es möglich, Kefir-Pilze einzufrieren?

Ist es möglich, Kefir-Pilze einzufrieren?

Wenn ja, wie? In Wasser oder Milch? Oder trockne es? Wie lange? Und wird es seine Eigenschaften behalten?

Da also keine Antwort eingegangen ist, lies Foren und versuchte auf zwei Arten einzufrieren. Ich berichte.

  1. In einen Plastikbehälter füllte man einen Esslöffel gewaschenen Pilz mit Milch 3,2%. Ich schloss es und legte es in den Gefrierschrank.
  2. Der zweite Teil des gewaschenen Pilzes wurde auf Gaze gelegt, für eine Stunde getrocknet, in Nahrungsmittelfolie und in den Gefrierschrank eingewickelt.

Hat in 2 Wochen bekommen. Da es genau den Unterschied in der Methode des Einfrierens und seiner Folgen interessant war, entschied es sich, beide Versionen zur Verdeutlichung "wegzutreiben".

Also wurde der Pilz ohne Milch manchmal aufgetautschneller, was nicht überraschend ist. Nach dem Waschen sahen beide Pilze gleich aus - sowohl in Farbe als auch in Geruch. Milch in verschiedene Gläser gegossen. Subtrahieren, dass die ersten Portionen nach Frost nicht getrunken werden können, abtropfen lassen zu kosmetischen Bedürfnissen an einem Tag. Ich schmeckte es nicht, aber die Konsistenz des Pilzes "Trockenfrost" war dicker.

Goss neue Portionen. Nach 20 Stunden habe ich es versucht. Kefirchik war bereits bereit, verschmolzen. Ein Unterschied in der Konsistenz war nicht vorhanden, aber der Geschmack des Pilzes "aus Milch" schien zarter, während der "trockene" schärfer und saurer war.

Sie machte noch einen Sauerteig. Zum dritten Mal war Milch mit einem "trockenen" Pilz aus irgendeinem Grund aus irgendeinem Grund länger. Und es schien mir, dass es langsamer wuchs (die Tatsache, dass es in Milch war, wurde mehr, obwohl es dasselbe war, als es gefroren war).

Was ist mit den Eigenschaften? Ich kann nichts sagen, weil ich Veränderungen erst in den ersten Wochen des Kefirkonsums bemerkt habe. Ie. noch vor dem Einfrieren habe ich es getrunken und bis auf den Stuhl neben der Uhr ist nichts passiert. Nach dem Einfrieren kann ich nicht sagen, dass sich etwas verändert hat, zumindest nichts Kardinales. Ist das "trockene" gefrieren Wachstum verlangsamt (zuerst! Dann haben sie wieder gebohrt). Und noch weniger Schleim wurde (früher war es empfindlich, jetzt knarrt es, als ob Feen gewaschen würden).

Hier, eigentlich, so eine Antwort auf meine Frage :) Fazit - Sie können einfrieren. Zumindest beeinflusst der Geschmack nicht (und noch schmackhafter). Der Weg - anscheinend, als jemand bequem, fand ich keine starken Unterschiede.

Lesen Sie auch: