/ / Wie man Pilze Champignons einfriert

Wie man Pilze Champignons am besten einfriert

Ist es möglich, Champignons zu Hause einzufrieren? Wie geht es richtig? Was ist das Geheimnis des Kochens von Pilzen? Wissen, ob es möglich ist, Pilze einzufrieren, sollte jede Gastgeberin, die diese Pilze an ihrem eigenen Standort anbaut oder in der Wildnis sammelt. Frisch sind sie einfach gut, aber können eine Zartheit und im Winter sein, wenn sie richtig konserviert werden.

Oft die Frage, ob es möglich ist einzufrierenChampignons, tritt bei Menschen auf, die Lebensmittel im Supermarkt kaufen. Tatsächlich sind diese Pilze in fast jedem modernen Geschäft in großen Mengen, aber wie sicher sind sie? Sammeln sie keine toxischen Komponenten für den Menschen an? Es gibt jedoch nichts zu fürchten. Seit langem haben die Leute herausgefunden, ob es möglich ist, Champignons einzufrieren, und die Antwort ist offensichtlich und unbestreitbar: ja, es ist möglich.

Die reichsten Ernten aller Arten von GeschenkenNaturmann hebt in der warmen Jahreszeit ab. Natürlich können einige Pilze und Beeren vor dem ersten Schnee geerntet werden, manchmal sogar später, aber hauptsächlich im Sommer - der Zeit, in der die Behälter gefüllt werden. Traditionelle Methoden der Ernte - Kochen von Marinaden, Marmeladen. Sammeln Champignons Champignons, sollten Sie anstelle von spezialisierten Wärmebehandlung wählen Sie die moderne Technik, gute, Gefriergeräte machen es möglich zu machen und speichern Sie für eine lange Zeit alle Pilze.

Es wird angenommen, dass das Einfrieren von Champignons einer der istDer sicherste Weg Pilze für den Winter zu konservieren. Es ist auch effektiv, hilft, Nährstoffe zu erhalten. Gleichzeitig ist es notwendig zu verstehen, dass das Einfrieren von Champignons zum Verlust einiger Qualitäten führt. Die Pilze sind nicht knusprig, das Aussehen ändert sich nach dem Auftauen. Aber der Geschmack wird gleich bleiben, deshalb bevorzugen viele die Champignons für den Winter. Pilze müssen richtig geerntet werden, dann bleiben die Vorteile und der Geschmack erhalten.

Es ist vorzuziehen, gesammelt persönlich zu sammelnPilze, wie es sicher sein kann, dass sie an einem sauberen Ort mit unberührter Natur genommen wurden. Entlang der Hauptwege wachsen Pilze nicht - sie sammeln Schadstoffe an. Viele bezweifeln, ob es möglich ist, Champignons roh einzufrieren. Spezialisten empfehlen, es so zu machen: Pilze sammeln, reinigen, dämpfen und einfrieren. Allerdings gibt es dabei bestimmte Merkmale.

Bei der Frage "Ist es möglich, die Pilze in der Tiefkühltruhe einzufrieren" ist die Antwort positiv, obwohl empfohlen wird, den Hut vom Stamm zu trennen, damit es bequemer zu arbeiten ist. Aber dieser Schritt ist optional.

Zu Beginn der Arbeit mit den Produkten werden die Pilze gründlich gewaschenin warmem Wasser. Es wird erlauben, die Pilze zu schmelzen, und sie werden leichter zu reinigen sein. Dann werden die Fruchtkörper auf einem Handtuch getrocknet und lassen überschüssige Feuchtigkeit los, da zu viel nasse Pilze nicht lange gelagert werden und das Abtauen die Farbe zu einer unansehnlichen Dunkelheit verändert. Dauer der Trocknung - ein Drittel einer Stunde oder mehr. Die nächste Stufe ist die Reinigung. Ein Teil des Stieles, der während des Wachstums des Pilzes der Erde berührt wurde, muss entfernt werden.

Ist es möglich, frische Pilze vollständig einzufrieren? Ja, natürlich ist das möglich, aber unbequem sowohl während des Reinigungsprozesses als auch während der nachfolgenden Verarbeitung und des Auftauens. Wenn das Produkt vor dem Winter vorgemahlen wird, dauert es viel weniger Zeit, um den erforderlichen Aggregatzustand zu erhalten.

Normalerweise werden Pilze in Würfel, Scheiben geschnitten,Fokussierung auf die gewünschte Größe - es gibt keine klaren Regeln. Es sollte daran erinnert werden, dass die aufgetauten Pilze nicht geschnitten werden können, also ist es besser, es sofort zu machen, unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Kochprozesses für ein bestimmtes Gericht.

In Scheiben geschnittene und zubereitete Pilzein Plastikbehälter, obwohl Sie gewöhnliche Beutel benutzen können, überschüssige Luft von ihnen entfernend. Der Hals muss sorgfältig gebunden werden - das schützt das Produkt vor Fremdgerüchen. Wenn entschieden wurde, einen Plastikbehälter zu verwenden, muss dieser zuerst gründlich gespült werden, so dass keine Fremdkörper, Gerüche und Essensreste übrig bleiben, dann trocken wischen, erst dann die Pilze lagern.

Champignons sollten in Portionen eingefroren werden, so dassin der Zukunft war es möglich, die Produktmenge, die für die Zubereitung des Gerichts notwendig war, leicht zu trennen. Sie können nicht die ganze Masse von Pilzen auf einmal einfrieren, dann planen, sich aufzutauen, das gewünschte Volumen zu trennen und den verbleibenden Lagerraum für die Lagerung zu entfernen, mit wiederholtem Einfrieren verschwinden der Geruch, der Geschmack und der Nutzen des Produktes vollständig. Dauer der Lagerung von gefrorenen Pilzen - etwa sechs Monate.

Zu einem Gericht mit Pilzen war köstlich, man muss es könnennicht nur, um Champignons richtig für die Lagerung vorzubereiten, sondern auch um sie richtig aufzutauen. Im Allgemeinen werden die Produkte vor dem Kochen mehrere Stunden im Kühlschrank aufgetaut und verwendet, wenn sie den gewünschten Zustand erreicht haben. Diese langsame Annäherung erlaubt Ihnen, den Geschmack, den Nutzen, den Geruch zu konservieren.

Aber mit Pilzen sind die Dinge sehr unterschiedlich. Allmähliches Auftauen kann zu einer Veränderung der Farbe zu Schwarz führen, und der Geschmack wird leer. Es ist notwendig, eine Portion des Produkts sofort in eine Pfanne oder Brühe zu gießen, während das Gericht weiter zubereitet wird.

Champignons können nicht sofort eingefroren werdennach der Sammlung, aber auch mit vorläufiger Wärmebehandlung. Vorgebackene, gekochte Pilze dürfen im Gefrierschrank gelagert werden. Mit dieser Option können Sie unmittelbar nach dem Auftauen Champignons für das Essen verwenden, Sie müssen sie nur aufwärmen.

Kochen von Champignons ist sehr einfach - Wasser wird gekocht, geschälte Pilze gegossen, kochen für 10 Minuten. Bevor Sie sie in den Behälter geben, können Sie die Pilze schneiden, abkühlen lassen und dann in die Kammer geben.

Das Braten von Champignons unterscheidet sich nicht von der Zubereitung von Pilzen anderer Arten. Fügen Sie Öl in die Bratpfanne und behandeln Sie das Produkt, bis die gesamte Flüssigkeit verdunstet ist.

Für unsere Küche gelten Pilze als gleichwertigtraditionelles Gericht, wie Bratkartoffeln oder Pasta mit Hackfleisch. Viele haben sich seit ihrer Kindheit an sie gewöhnt, sie kennen und lieben. Natürlich sind Champignons nicht so beliebt und beliebt wie weiße oder Steinpilze, aber Pilze sind köstlich, und die Hauptsache ist, dass ihr Myzel sehr fruchtbar ist. Wenn das Jahr fruchtbar war, können Sie bis zu einem Cent Obst mit Ihren eigenen Händen sammeln, wenn Sie gute Orte abseits der Wege kennen.

Der Prozess des Kochens von Pilzen hat vielverschiedene Nuancen, abhängig von der Art der Verarbeitung. Viele Leute mögen eingelegte Pilze, andere machen Aufläufe mit Füllung. Es ist auch wichtig, dass Pilze im Wesentlichen kostenlos sind, und Ausgaben sind hauptsächlich mit dem Weg zu einem guten Ort verbunden, wo Sie einen reichen Fang sammeln können.

Mit einem geringen Kaloriengehalt, der Fruchtkörper dieser SortePilze gelten als sehr nahrhaft. Wissenschaftlich bewiesen, dass eine konstante Nahrungsaufnahme den Stoffwechsel normalisiert. Besonders hohe Pilze werden von Menschen geschätzt, die gezwungen sind, sich an eine spezielle Diät zu halten, um Gewicht zu halten.

Der Verbrauch dieser Pilze kann reduzierendie Konzentration von Cholesterin im Kreislaufsystem. Auch der Fruchtkörper ist reich an Protein, leicht vom menschlichen Körper verarbeitet und ist ein unverzichtbares Baumaterial für Knochen, Zähne und Muskelgewebe. Studien haben gezeigt, dass der Proteingehalt von Champignons Fleisch, Eiern vorzuziehen ist.

Betrachtete Pilze sind reich an Kalium. Diese Ernährungskomponente wirkt sich positiv auf das Herzsystem und die Arbeit der Gefäße aus. Auch enthält der Champignon Elemente, die sich positiv auf das Nervensystem auswirken, was es leichter macht, zwanghafte Gedanken, Depressionen, Angstzustände zu bewältigen. Der Fruchtkörper enthält Phosphor, Kalzium, so dass der Pilz auch mit Fischen konkurrieren kann. Champignons sind eine Quelle von Folsäure, in den meisten pflanzlichen, tierischen Produkten fast nicht gefunden.

In getrockneter Form können Pilze verwendet werdenVergiftung - sie helfen Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Es wird angenommen, dass der Champignon das Gehirn positiv beeinflusst, seine Aktivität erhöht und auch das Gedächtnis verbessert. Für wirklich greifbare Vorteile brauchen Sie mindestens einmal pro Woche, um Gerichte mit Pilzen zu essen. Deshalb ist es so wichtig, die Geschenke der Natur einzufrieren - so können Sie sich das ganze Jahr über mit einem nützlichen Produkt verwöhnen lassen.

Lesen Sie auch: